Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 3. Juli 2020 

Grundlagen und Probleme der Betriebswirtschaft


von Helmut Schmalen

Kategorie: Betriebswirtschaftslehre
ISBN: 3791024388

Kommentar abgeben
Herrvoragendes Werk über die Grundlagen der BWL
Das Buch von Helmut Schmalen und Hans Pechtl bietet in 25 Kapiteln einen gelungenen Überblick über die Wissenschaft der Betriebswirtschaftslehre.
Neueste Entwicklungen in der BWL, wie internationale Rechnungslegung nach IFRS/IAS wurden nun berücksichtigt und zudem sind im Gegensatz zur 12. Auflage neue Themengebiete wie Konzernrechnungslegung, Institutionenökonomie usw. in das Inhaltsverzeichnis aufgenommen worden.
Das Buch überzeugt durch einen Schreibstil, der den Studierenden nicht verzweifeln lässt. Es wäre wünschenswert, dass mehrere Professoren sich dieser Eigenschaft annehmen würden, wenn sie im Begriff sind ein LEHRBUCH zu schreiben.
Wer in den Rezensionen schimpft, dass dieses Buch kein wissenschaftliches Buch sei, der liegt vollkommen falsch. Die Autoren haben hervorragende wissenschaftliche Arbeit geleistet und einen gelungenen Gesamtüberblick über die BWL geschaffen. Daß es nun nicht unmöglich, aber auch nicht notwendig ist, bei jedem Thema in die letzte Tiefe und Winkel vorzudringen, sollte jedem Wissenschaftler klar sein.
FAZIT: Dieses Buch ist eine absolute Kaufempfehlung für Studierende der BWL

Grundlagen und Probleme der Betriebswirtschaft
Das Lehrbuch beinhaltet die klassischen betriebwirtschaftlichen Bereiche: Grundbegriffe, Standortwahl, Rechtsformen der Unternehmung, Mitbestimmung, Produktionsfaktoren, Absatzwirtschaft u.v.m. Die mathematische Hürde wird weitgehend weggelassen, so dass auch dem mathematisch Unbegabtem die Betriebswirtschaft näher gebracht wird. Die eingestreuten Zeitungsartikel, die vor allem aus der Süddeutschen Zeitung stammen, sind sehr gut ausgewählt. Lediglich die Kapitel am Ende des Buches zur Kostenrechnung und Buchführung fand ich schwerer verständlich. Dazu braucht man noch den Schmolke/Deitermann als perfekte Ergänzung und Weiterführung.

Kein wissenschaftliches Buch
Bei diesem Werk des Helmut S. - der liebe Gott habe ihn selig - handelt es sich um ein Buch, das einen viel zu verbindlichen Stil hat als dass es den Anspruch erheben könnte, wissenschaftlich zu sein. Helmut S. drängt dem lesenden Studenten seine Meinung geradezu auf, auch wenn sie objektiv falsch ist. Ansichten wie "Der Shareholder Value Ansatz ist grundsätzlich richtig" oder "Tabakwerbung verführt keine Jugendlichen zum Rauchen" sind einfach nicht vertretbar-
Siehe auch:
Betriebswirtschaftslehre > Grundlagen und Probleme der Betriebswirtschaft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3791024388/">Grundlagen und Probleme der Betriebswirtschaft </a>