Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 26. Juli 2014 

Formelsammlung Mathematik für Wirtschaft und Technik.


von Wolfgang Gohout

Kategorie: Allgemein
ISBN: 3817116152

Kommentar abgeben
147 Seiten Formeln
Dies ist von den mathematische Formelsammlungen, mit denen ich bis jetzt gearbeitet habe, die mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis . Jedenfalls habe ich sie als Default-Nachschlagewerk auf dem Schreibtisch im Büro liegen (zusammen mit dem "Taschenbuch der Mathematik" und einer statistischen Formelsammlung...). In den abgedeckten Gebieten ist sie (meistens) sehr ausführlich, die Darstellung korrekt, und - was für eine Formelsammlung wohl zentral ist - ich finde normalerweise schnell die gesuchte Formel.

Die angegebenen Formeln sind im Zweifelsfall im positiven Wortsinn "allgemein" statt "speziell" (um zwei simple Beispiele zu geben: Die Lösungen der quadratischen Gleichung sind für die Schreibweise mit drei Parametern (abc), nicht für die mit zwei Parametern (pq) angegeben. Und statt der Formel für die Berechnung der Summe der ersten n natürlichen Zahlen n(n+1)/2 findet man den Wert der n-ten Partialsumme einer arithmetischen Reihe mit Startglied a und Schrittweite d: na+n(n-1)d/2).) Ich halte das für einen Vorzug.

Das Stichwortverzeichnis ist ausgezeichnet, das Layout gut, vielleicht manchmal ein wenig gedrängt. Wo angemessen wird mit Graphen, Schaubildern und Tabellen, gelegentlich auch mit Beispielen gearbeitet, ohne dass dabei der Charakter einer Formelsammlung verloren ginge. Den Untertitel "für Wirtschaft und Technik" sollte man aber nicht überbewerten, außer der (eher knapp behandelten) Finanzmathematik wird kein exklusiv fachspezifischer Stoff behandelt, was man nach Belieben als Vor- oder Nachteil ansehen kann. Was könnte man sonst noch kritisieren? Die Notation ist gelegentlich etwas spröde, in der Darstellung werden keine Zugeständnisse auf Kosten der Vollständigkeit gemacht, auch wenn es die Lesbarkeit (soweit man bei einer Formelsammlung davon sprechen kann...) verbessern würde, und schließlich sind Differenzen- und Differentialgleichungen mit drei Seiten zu stiefmütterlich behandelt.

Geld sich für dieses Buch zu verlangen ist ein Witz!
Wenn die Verfasserin schon im jeden Kapital sagt : Ergänzen Sie dies und dies ist nicht gerade gut ausgedrückt. Was soll man dann von dem Buch halten ? Es ist keine Formelsammlung, aber auch kein Lehrbuch. Das Geld sollte man sich sparen.
Siehe auch:

Allgemein > Formelsammlung Mathematik für Wirtschaft und Technik.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3817116152/">Formelsammlung Mathematik für Wirtschaft und Technik. </a>