Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Studieren, aber was? Die richtige Studienwahl für optimale Berufsperspektiven.


von Angela Verse-Herrmann

Kategorie: Studienberatung
ISBN: 3821816708

Kommentar abgeben

Aus der Amazon.de-Redaktion
Bis zum Abitur ist der Horizont klar abgesteckt. Doch was kommt dann? Studieren? Und wenn ja, was? Genau dies sind die Fragen, für deren Beantwortung dieser Ratgeber Hilfestellung leisten soll. Um es vorwegzunehmen: Das Autorenpaar hat hervorragende Arbeit geleistet. Dabei kommt ihm zugute, dass beide mehrere Jahre als Studienberater gearbeitet haben. Der eine an der Universität Bonn, die andere an der Universität Trier. Und über hinreichende Erfahrung, ihre Beratungskompetenz in die Form eines wirklich brauchbaren Buches zu bringen, verfügen die beiden auch. Mittlerweile in vierter Auflage ist soeben ihr Führer durch die deutsche Hochschullandschaft
Studieren, aber wo? erschienen, der ebenso wie der hier anzuzeigende Titel zukünftigen Studienanfängern unbedingt zu empfehlen ist.

An deutschen Fachhochschulen, Universitäten, Pädagogischen, Theologischen, Sport-, Kunst- oder Musikhochschulen, Fernuniversitäten und Bundeswehrhochschulen werden derzeit etwa 180 verschiedene Studienfächer angeboten. Da ist es schwer, sich einen Überblick zu verschaffen -- das vorliegende Kompendium gibt verlässlich Auskunft über alles, was man bei der Entscheidung bedenken muss. Das System der Studienplatzvergabe in Numerus-Clausus-Fächern über die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) oder die einzelne Hochschule wird ebenso behandelt wie die Möglichkeit an einer privaten Hochschule oder im Ausland zu studieren. Für die deutsche Hochschullandschaft ist eine Adressliste enthalten, in der auch die Internetadressen berücksichtigt sind.

Alles in allem eine unentbehrliche Entscheidungs- und Orientierungshilfe für alle, die in nächster Zeit die (Fach-)Hochschulreife erlangen. --Alexander Dohnberg

manager magazin (04/2002)

Massenhaft Möglichkeiten

Neben der Eheschließung gibt es im Leben kaum eine Entscheidung, die so folgenreich ist wie die Wahl des Studienfachs. Die meisten Abiturienten indes beweisen bei dieser Auswahl wenig Fantasie. 80 Prozent von ihnen schreiben sich für nur 14 Prozent der Studienfächer ein.

Die Autoren dieses Buches empfehlen deshalb vor der Immatrikulation eine ausführliche Stärken-Schwächen-Analyse: Wer bin ich? Was will ich? Was kann ich? Diese

...


Siehe auch:
Studienberatung > Studieren, aber was? Die richtige Studienwahl für optimale Berufsperspektiven.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3821816708/">Studieren, aber was? Die richtige Studienwahl für optimale Berufsperspektiven. </a>