Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Der Weg des Samurai


von Yagyu Munenori

ISBN: 3822506036

Kommentar abgeben
Wertvoller Klassiker, Übersetzung lässt zu wünschen übrig
Yagyu Munenoris Werk an sich ist ein sehr lehrreiches und aufschlussreiches Buch, auch wenn an manchen Stellen Einzelheiten ausgelassen wurden, die "mündlich erklärt werden sollen".
Hier wären Fußnoten nützlich gewesen, um mehr Einblick ins Detail zu verschaffen. Was die Fußnoten betrifft, welche auf andere Fußnoten verweisen, so stimmen selten bis nie die Nummern dieser Anmerkungen (Beispielsweise sagt Anmerkung #88: "Siehe Fußnote 33", die betreffende Information findet sich aber auf Nummer 36). Die Restlichen sind informativ, jedoch zu zahlreich (119 Anmerkungen zu 126 Seiten). Einige von ihnen hätten durch leichte Abänderungen direkt in den Text eingefügt werden können, was das Lesen weitaus einfacher gestaltet hätte (ein gutes Beispiel hierzu sind ständige Verweise, dass es sich bei "einem gewissen Weisen" um Takuan Soho handelt).
Einen Text aus Respekt vor dem Verfasser unabgeändert zu lassen ist ein löbliches Verhalten, jedoch hätte ich es hierbei gerne gesehen, wenn man das nicht allzu ernst genommen hätte. Auch hätte die Wortwahl des Übersetzers sich ein wenig simpler gestalten lassen können.
Pluspunkte jedoch sind die angehängte Bibliographie, die auf einige sicherlich interessante Titel verweist, sowie die Ergänzung der Techniken der Shinkage-Schule durch einen bebilderten Katalog.
Abschließend bleibt mir nur zu sagen, dass ich bedaure, dass dieses Buch nicht in überarbeiteter Fassung erhältlich ist, oder ich zumindest nichts davon weiß.

Hilfreiches Büchlein, wunderschön aufgemacht
Dieses kleine, dünne Büchlein ist wunderschön gestaltet. Aber das ist nicht sein einziges Augenmerk.
Die darin beschriebenen Lebensweisheiten können vielen stress und hektik geplagten der heutigen Zeit vielleicht helfen ihre innere Ruhe wiederzugewinnen, und die beschriebenen Kampftechniken helfen jedem bewußter durchs Leben zu gehen.
Man fühlt sich wohler in der eigenen Haut.
Dazu kommen die schönen Zeichnungen zum Schwertkampf, die reguläres Training nicht ersetzen aber begleiten können.

Fazit, allein das Buch als solches ist das Geld wert aber der Inhalt enttäuscht in keinster Weise. Selbst auf einige Probleme der Übersetzung und Überliferung wird eingegangen.

auf Irrwegen...
Für meinen Geschmack ist das vorliegende Werk einfach "strategischem Handeln" gewidmet und das in die "asiatische" Variante verpackt.

Vielleicht bin ich einfach die falsche Zielperson, obwohl ich mich mit der fernöstlichen Kultur sehr gerne auseinandersetze, eine erfolgreich Kämpfernatur mit wachen Sinnen und offenem Geist bin.
Dieses Buch, das sich dem Schwertkampf widmet und einem Wege zum strategischen Handeln aufzeigen soll, ist gewöhnungsbedürftig und meines Erachtes gibt es ausreichend Literatur, die einem rascher und effizienter zu umsetzbaren Erkenntnissen führt.
Siehe auch:

> Der Weg des Samurai
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3822506036/">Der Weg des Samurai </a>