Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Einführung in die Geomorphologie


von Frank Ahnert

ISBN: 3825281035

Kommentar abgeben
Endlich...
gibt es ein Nachschlagewerk, in dem man schnell und geziehlt geomorphologische Sachverhalte dargestellt bekommt. Das Buch ist auf einem relativ aktuellen Stand, schließt Prozessforschung mit ein und ist gerade für Anfänger leicht verständlich. Es ist schwierig die gesammte Geomorpholgie in einem Buch abzuhandeln, so kommen manche Sachen zu kurz, werden aber zumindest angesprochen und ausreichend erklärt. Die Klassiker sind umfangreicher, aber sind von Aufmachung, sprachstil und Forschungssatnd zu weit zurück.

Das ideale Buch für Einsteiger !
Das Buch "Einführung in die Geomorphologie" von Frank Ahnert ist das ideale Buch, um sich mit diesem Teilbereich der Geographie auseinander zu setzen. Gerade für Anfänger eignet es sich hervorragend, denn Ahnert ermöglicht einen Überblick über den gesamten Bereich der Geomorphologie. Auf "Fachchinesisch" wurde verzichtet - er erklärt in einem aktuellen Sprachstil ohne komplizierte Formulierungen. Die Gestaltung der Seiten ist sehr übersichtlich (zweispaltige Seiten), zudem ist das Layout sehr ansprechend (vor allem für die, die bis jetzt immer mit Werken von 1955-1985 arbeiten mussten). Leider wurden bei den Abbildungen etwas gespart; manchmal wäre ein kleine Skizze hilfreicher gewesen als eine Seite Erklärungen. Trotzdem möchte ich das Buch sehr loben und an alle Geographen und solche, die es werden wollen, wärmstens empfehlen. Während meiner Examensvorbereitungen stellte es sich als das perfekte "Grundgerüst" heraus! Unbedingt lesen....!

Die Geomorphologische Basis
Ahnert's Einführung in die Geomorphologie behandelt das, was man sich traditionell unter Geographie vorstellt, aber im engere Sinne den Bereich der Geomorphologie umschließt. Erdoberflächenrelevante Prozesse, Formen und Systeme werden erklärt. Damit dürfte das Werk auch für interessierte Laien kein "Geo-Latein" sein. Die Einführung ist übersichtlich, verständlich und didaktisch gut. Behandelt werden das Geomorphodynamsiche System (generell), endogene und exogene Faktoren und Systeme, Gesteinsarten und ihre Eigenschaften, Verwitterung,Denudation, Hangentwicklung, Fluviale Systeme, Flußerosion und Flußtransport, Gestaltung des Flußbettes, Flußterrassen, Schwemmfächer und Deltas, Fluß- und Talnetze, Rumpfflächen, Pedimente, Inselberge, Strukturbedingte Formen, Karst, Glaziale Systeme und das litorales System. Querverbindungen zwischen einzelnen Komponenten, Systemen und Prozessen werden in gesonderte Kapiteln beachtet. Fragen der angewandten Morphologie werden abschließend bedacht. Positiv zu bemerken sind die kurzen Kapitel, die zur übersichtlichen Gliederung der Thematiken beitragen und nicht zum Lesen ausgedehnter Kapitel zwingen. Viele Schemata, sowie Fotos illustrieren und ergänzen Erklärtes. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Siehe auch:
> Einführung in die Geomorphologie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3825281035/">Einführung in die Geomorphologie </a>