Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. Juli 2014 

Die C++-Programmiersprache, 4. Auflage . Deutsche Übersetzung der Special Edition


von Bjarne Stroustrup

Kategorie: Praktische Informatik
ISBN: 382731660X

Kommentar abgeben

Amazon.de Ab und an hat man die Aufgabe, ein Buch zu rezensieren, welches eigentlich keine Rezension nötig hat. Die C++-Programmiersprache von Bjarne Stroustrup, dem Erfinder von C++, gehört dazu. Dieses Buch gilt als die Bibel für C++-Entwickler. Für die, die gerade erst mit dem Thema beginnen, hier dennoch ein kleiner Einblick.

Auf etwas über 1.000 Seiten, aufgeteilt in sechs Teile, erhält der Leser einen umfassenden Einblick in die Sprache, ihre Entstehung, ihre Standardbibliothek und verschiedene Designaspekte im Umgang mit der Sprache. Los geht es dabei mit einer umfassenden Einführung, die den Aufbau des Buches erläutert, auf die Geschichte von C++ eingeht und einen ersten Überblick über die Sprache und die Standardbibliothek gibt. Der zweite Teil führt in die Basistechniken im Umgang mit C++ ein, also Datentypen, Ausdrücke, Funktionen, Namespaces, Exceptions und Quelldateien ein. Diese Teile sind sehr ausführlich geschrieben und werden durch viele Beispiele ergänzt. Leider wurden auch Teile der Quellen übersetzt, was für mich zu einem nicht immer leicht zu lesenden Code führt. Ansonsten sind die Kapitel von der Struktur und dem Satz her sehr gut zu lesen. Im gleichen Stil geht es dann im zweiten Teil um die Abstraktionsmechanismen von C++, also die Möglichkeiten der Objektorientierung, dem Überladen von Operatoren, Templates und der richtigen Behandlung von Ausnahmen. Und da eine Sprache alleine auch nicht viel bringt, stellt Stroustrup im dritten Teil die Standardbibliothek vor. Diese beinhaltet Container, Algorithmen, Iteratoren Strings, Streams und nummerische Klassen und Funktionen. Alle Kapitel, auch die im ersten Teil, werden mit Ratschlägen und Übungen beendet.

Sehr schön ist, dass Stroustrup nicht nur die Sprache vorstellt, sondern im vierten Teil auch auf Designaspekte eingeht. So lernt der Leser auch gleich, was im praktischen Einsatz zu bedenken ist. Den Abschluss bildet dann der Anhang, der die Grammatik, Kompatibilitätsaspekte, technische Aspekte, Locales und das Exception Handling der Standardbibliothek umfasst. Insgesamt ist verständlich, warum Die C++-Programmiersprache das Standardwerk für C++-Entwickler ist. Umfassender und didaktisch ebenso gut gelungen ist kaum ein anderes Buch zum Thema C++. Es ist kein C++ in 21 Tagen, aber wer sich ernsthaft mit C++ befassen will oder muss, kommt an Stroustrups Werk kaum vorbei. --Frank Müller

Kurzbeschreibung Das Buch, geschrieben vom Erfinder der Sprache, ist das umfassendste Werk zu C++. Es basiert auf dem ANSI/ISO-C++-Standard und vermittelt aktuelle und verständliche Informationen zur Sprache, zur Standard Library und zu Design-Techniken. Die 4. Auflage des Bestsellers hat zwei neue Anhänge über Locales und Exception Safety.


Siehe auch:
Praktische Informatik > Die C++-Programmiersprache, 4. Auflage . Deutsche Übersetzung der Special Edition
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/382731660X/">Die C++-Programmiersprache, 4. Auflage . Deutsche Übersetzung der Special Edition </a>