Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. September 2014 

VPN - Virtuelle Private Netzwerke . Aufbau und Sicherheit


von Manfred Lipp

Kategorie: VPN & Extranet
ISBN: 3827317495

Kommentar abgeben

Aus der Amazon.de-Redaktion
Virtual Private Networks (VPNs) sind die eigentlich einfache Idee, verschiedene eigene Netzwerke via Internet zu einem preiswerten großen Netz zu koppeln. Eigentlich kein Problem, doch natürlich möchte man nicht, dass Fremde Zugriff auf die eigenen Daten bekommen. Die gleiche Problematik gilt, wenn zudem noch Wählzugänge zum Netz geschaffen werden sollen. Damit wird schnell klar, dass Sicherheit das beherrschende Thema bei der Konzeption eines VPNs ist.

Dies wird auch in dem Buch VPN -- Virtuelle Private Netzwerke von Manfred Lipp -- bei Nortel Networks verantwortlich für Sicherheitslösungen und Virtuelle Private Netzwerke -- sehr deutlich. Nach einer kurzen Definition, was VPNs eigentlich sind und welchen Nutzen sie bieten, sowie einer Definition der verschiedenen VPN-Typen beschreibt der Autor im dritten Kapitel die Anforderungen an Virtual Private Networks.

Mit dem vierten Kapitel geht es dann los mit dem Thema Sicherheit. Sehr ausführlich wird von Motivation und Geschichtlichem der Kryptografie ein Bogen über aktuelle Verschlüsslungsverfahren gezogen. Weiter geht es mit Authentifizierung, Tunneling, das IP-Security-Protocol IPSec, das Internet-Key-Exchannge-Protocol und das Layer2-Tunneling-Protocol. Nach so viel Theorie geht Lipp dann zur Praxis über. Die folgenden Kapitel sind dem Design von VPNs und der Auswahl von VPN-Komponenten gewidmet. Den Abschluss bilden drei Fallstudien der Software AG, dem Blutspendedienst des DRK und der VIAG Interkom sowie Verweise auf weiterführende Informationen.

Umfang, Schreibstil und die reichhaltigen Grafiken und Tabellen überzeugen. Der Leser merkt Manfred Lipp seine Kompetenz an und erhält eine Vielzahl von Hintergrundinformationen zu Algorithmen und Verfahren, die sehr verständlich vermittelt werden. Mit so viel Verständnis der Motivation und Technik fällt es dem Leser dann leicht, den Paxiskapiteln zu folgen. VPN -- Virtuelle Private Netzwerke ist damit jedem, der ein VPN plant oder auch nur an der Technik interessiert ist, zu empfehlen. --Frank Müller

Kurzbeschreibung
Im Zuge des wachsenden Volumens an eBusiness gewähren immer mehr Unternehmen ihren Kunden und/oder Lieferanten Zugang zu ihren internen Netzen. Um das dabei entstehende Sicherheitsrisiko zu minimieren, setzen sie verstärkt Virtuelle Private Netzwerke ein. Manfred Lipp hat das erste deutsche Buch zum Thema geschrieben, d.h. deutsche Gesetze, Gebühren und ISP-Infrastruktur werden berücksichtigt so wie die neuesten Protokolle, z.B. IPSec und L2TP. Das Thema wird anhand von...


Siehe auch:
VPN & Extranet > VPN - Virtuelle Private Netzwerke . Aufbau und Sicherheit
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3827317495/">VPN - Virtuelle Private Netzwerke . Aufbau und Sicherheit </a>