Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBŘcherForenDonnerstag, 27. Juli 2017 

Die L├╝ge der Klimakatastrophe. Das gigantischste Betrugswerk der Neuzeit. Manipulierte Angst als Mittel zur Macht


von Hartmut Bachmann

Kategorie: Allgemein
ISBN: 3828025218

Kommentar abgeben
Zwei Seiten des Problems
Das so sehr lesenswerte Buch ist ein wichtiger Beitrag von einem Insider wie skrupellose Gesch├Ąftemacher, Scharlatane und Betr├╝ger zusammen mit falschen Propheten der uniformierten gr├╝nen Welle ihren Profit einheimsen. Vieles ist schon bekannt aber nicht genug verbreitet. Man denke and die Riesenbetr├Ąge, die Grundst├╝cksbesitzer erhalten f├╝r die Genehmigung zum Aufstellen von Windgeneratoren. Und dann geht die Einspeisung dieser h├Âchst un├Âkonomischen Energie nicht direkt vom Generator ins Stromnetz, sondern ├╝ber lange kostspielige Leitungen. Der ungefragte Steuerzahler zahlt es ja. Bei einer Strafanzeige wegen der Wucherpreise m├╝ssten die verantwortlichen Minister lange Gef├Ąngnisstrafen erhalten, da hunderte von Millionenbetr├Ągen veruntreut wurden. Der noch viel schlimmere Schaden aber ist, dass auf diese Weise der wahre Blick auf die Katastrophe verf├Ąlscht wird. Es kann jeder leicht nachrechnen: wenn eine 500 Meter Eisschicht von der Fl├Ąche Gr├Ânlands ins Meer flie├čt, steigt der Meeresspiegel um 3 Meter. Auf Gr├Ânland ist etwa doppelt soviel Eis. In dem Buch ?Klimakatastrophe ├ťberwinden" (Roderer Verlag Regensburg) wird auf diese Tatsachen hingewiesen. Die CO2-Emission vom Verbrennen der Regenw├Ąlder mit 6 Milliarden Jahrestonnen, die eineinhalbmal so gro├č ist wie die erlaubte gesamte Emission von 1950 kann in einigen Wochen eingestellt werden, wenn die Feuer gel├Âscht w├╝rden. Diese Tatsachen m├╝ssen klargestellt werden aber auch die Taten von Betr├╝gern, Gesch├Ąftemachern und unredlichen oder falsch informierten Politikern.
?Bachmanns Buch rei├čt den Akteuren ihre gr├╝ne Maske ab." Das ist ein sehr wichtiger Beitrag, aber nur die halbe Wahrheit, da die Katastrophe schlimmer ist als uns gewahr ist. Das Buch wird helfen, dass krumme Touren von Schmarotzern vermieden werden m├╝ssen auf dem notwendig richtigen Weg.


Die Entlarvung des ├ľkologismus
Ein weiterer Gau der Klimaschutzkriminalit├Ąt - endlich packt ein ├ľko-Insider aus. Der Autor war als CEO/Gesch├Ąftsf├╝hrer eines US-Herstellers von Solartechnik, Klimaanlagen und W├Ąrmepumpen selbst jahrelang Teilnehmer der Abspracherunden zur Entwicklung der Betrugsmaschinerie "Klimaschutz". Seine erlebnisgest├╝tzte Entlarvung der weltweiten Machtergreifung der ├ľkos liest sich - mit Verve und Witz geschrieben - als spannender Wirtschaftskrimi. Danach sollte man endg├╝ltig geheilt sein von aller klimabedingten Weltuntergangsangst, die uns zu willf├Ąhrigen Opfern perverser "Klimasch├╝tzer" und "Klimawissenschaftler" herabw├╝rdigt. Die Anh├Ąnger der Sekte des anthropogenen (menschengemachten) Klimawandels werden von diesem Schocker allerdings 'not amused' sein.

Wer treibt nun diese ├ľkoapokalyptik, die Kommerzialisierung unserer Naturliebe und Lebensangst, an? Wer sind die Profiteure, die Sturzb├Ąche von ├ľkobu├čgeldern auf ihre M├╝hlen lenken? Der Autor geht dieser Frage in aller Sch├Ąrfe nach:

Welche Rolle spielt dabei die ├ťberlebenspolitik der durch Regierungskorruption, Ausbeutung des Mittelstands, "Sozialpolitik" und Gro├č-Lobbyisten-Beg├╝nstigung total ├╝berschuldeten Staaten - alle 144 Mitunterzeichner des Kyoto-Protokolls!, welche die Raubgier der sonstigen Verd├Ąchtigen - Gro├čkapital, Industrie, Pseudo-Klimawissenschaftler, angebliche "Umweltsch├╝tzer" in der krebsartig wuchernden Klimaschutzb├╝rokratie von den Bundes- und Landesministerien bis ins letzte Rath├Ąusl, Medien/Journaille und Spekulanten? Und welche Du und ich? Das Buch gibt unbarmherzig Antwort.

Und die Folgen?

- Da├č die Bioenergielawine zu Hungerkatastrophen im Weltma├čstab (Vorboten: die mexikanische Tortillakrise, die hiesigen Preiserh├Âhungen f├╝r Lebensmittel 2007!) f├╝hrt,
- da├č die mit dem ganzen ├ľkoinstrumentarium verbundenen Preisexplosionen und Zwangsinvestitionen die weitere Verarmung der breiten Masse erzwingen, - da├č die Klimaschutzgesetzgebung immer weiter in einer ├ľkodiktatur m├╝ndet,

all das dient keinesfalls irgendeinem Klimaschutz, sondern nach des Autors Analyse ausschlie├člich der Geldmacherei einiger "Gutmenschen", die sich ja nur um die Rettung der Welt bem├╝hen. Und sich in tiefer Sorge um unser aller Wohl tagt├Ąglich schier verzehren.

Der Pseudo-Klimaschutz bedient folglich ein mafi├Âses Machtkartell. Der Zertifikatehandel an den international aus dem Boden schie├čenden Klimaschutzb├Ârsen, fu├čend auf den revolutionierenden Ideen des US-├ľkonomen J. H. Dales (Pollution, Property and Prices, 1968) und der Freiverkehr (OTC-Handel) erm├Âglicht dies auch der Hochfinanz im globalen Ma├čstab.

Die USA, wieder mal Vorreiter, gr├╝ndete in weiser Voraussicht ihrer "Steuerzentrale der Klimakatastrophe" mit der Chicago Climate Exchange (CCX) die "erste Klimab├Ârse ├╝berhaupt", nur eines der vielen Details, die dem ├╝berraschten Leser geboten werden.

Bachmanns Buch rei├čt den Akteuren ihre gr├╝ne Maske ab und bietet viele geschichtliche und brandaktuelle Hintergrundinformationen, wenn es an die Verantwortung f├╝r den Antrieb und die Nutznie├čer des erfundenen Klimawandels, die erpresserische Ausbeutung durch die angebliche Klimakatastrophe sowie deren sachliche Widerlegung geht. Es liefert Indizien und Belege zur Dingfestmachung der ├ľkobanditen und entlarvt die Klimawissenschaft als intellektuelles Verbrechertum am wehrlosen B├╝rger, an den Armen und Hungernden.

Dazu braucht Bachmann gar kein Punkt-f├╝r-Punkt-Widerlegen der schon un├╝bersehbar vielen gef├Ąlschten Simulationen und Horrorprognosen der Alarmisten, erschreckend wenige und jedermann verst├Ąndliche Fakten gen├╝gen.

Fazit: Eine perfide Ersatzreligion, instrumentalisiert von global agierenden gnadenlosen Verbrechern, hat den "Abla├čhandel nach 500 Jahren revitalisiert". Da machen auch unsere Kirchen gerne wieder mit. Schade!


Ende eines L├╝genm├Ąrchens
Laut Umfrage sind 70 % aller Deutschen durch systematische Panikmache ├╝ber eine heraufziehende Klimakatastrophe ge├Ąngstigt. Wer jedoch erkennt, dass die Basiswerte dieser angeblichen Katastrophe gr├Â├čtenteils gef├Ąlscht sind, kann seine ├ängste abbauen. Dies ist der Sinn dieses Buches.
Nicht Untersuchungen, ob eine Katastrophe vor der T├╝r steht und welche Folgen diese haben k├Ânnte, sind Inhalt dieses Buches. Das ist lang und breit in Hunderten von Ver├Âffentlichungen ├╝ber Jahre bereits geschehen. Neu ist hingegen, dass jemand sich darum k├╝mmert, ob die Ergebnisse der sogenannten Wissenschaftler ├╝berhaupt stimmen. Bachmann entdeckt aufgrund von Fakten, dass die gesamte Konstruktion, welche die Klimakatastrophe st├╝tzen soll, ein einziges L├╝gengeb├Ąude ist. Aufgebaut von den obersten internationalen Klimabeh├Ârden bis hinunter zu den Landesregierungen. Nach Dekuvrierung dieser Fakten geht der Autor der Frage nach: CUI BONO? Wem n├╝tzt dies? Dabei st├Â├čt er auf kriminelle Machenschaften. Dieses Buch ist nicht nur ein Wirtschafts- und Polit-Krimi, sondern gleichzeitig ein Beleg daf├╝r, wie skrupellose Ausbeuter und Egoisten aus Wirtschaft und Politik Menschen manipulieren und ├Ąngstigen, um sie dann auszubeuten.

Siehe auch:
Allgemein > Die L├╝ge der Klimakatastrophe. Das gigantischste Betrugswerk der Neuzeit. Manipulierte Angst als Mittel zur Macht
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3828025218/">Die L├╝ge der Klimakatastrophe. Das gigantischste Betrugswerk der Neuzeit. Manipulierte Angst als Mittel zur Macht </a>