Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Alle Wege sind offen. Die Reise nach Afghanistan 1939/1940.


von Annemarie Schwarzenbach

Kategorie: Frauenreisen
ISBN: 3857873094

Kommentar abgeben

Perlentaucher.de
Buchnotiz zu : Die Tageszeitung, 18.11.2000
Cristina Nord schätzt die Reiseaufzeichnungen der 1942 im Alter von nur 34 Jahren verstorbenen Schriftstellerin, Journalistin und Fotografin Annemarie Schwarzenbach, die der Literaturwissenschaftler Roger Perret nun in Auswahl zu einem schmalen Band zusammengestellt hat. Darin schildere die Autorin eine Reise, die sie zunächst gemeinsam mit der Reiseschriftstellerin Ella Maillart von Juni 1939 bis 1940 über Jugoslawien, die Türkei und Afghanistan bis nach Indien geführt hat. Wegen des Ausbruchs des Zweiten Weltkrieges sei das Interesse an der Reise, von der "Zürcher Illustrierten" und der "Weltwoche" finanziell unterstützt, gering gewesen. Auch handele es sich nicht um klassische Reportagen oder Tagebuchaufzeichnungen, vielmehr habe die Autorin "die Magie" von Landschaften und Orten festzuhalten versucht. Die Rezensentin nennt das Vorhaben "eine Reise als Metapher der condition humaine", in der das Unfassbare der Natur das Unfassbare der menschlichen Existenz spiegelt. Auch manche "Pathosformeln" könnten daher die Schönheit dieser Texte nicht trüben.

© Perlentaucher Medien GmbH

Siehe auch:
Frauenreisen > Alle Wege sind offen. Die Reise nach Afghanistan 1939/1940.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3857873094/">Alle Wege sind offen. Die Reise nach Afghanistan 1939/1940. </a>