Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

Zinsfutures und Zinsoptionen. Eine differenzierte Analyse erfolgreicher Anlagestrategien, mathematischer Bewertungsmodelle und informationstheoretischer Aspekte. Quantitative Ökonomie 101


von Wolf Niermann

Kategorie: Zinsmathematik
ISBN: 3890127134

Kommentar abgeben

Kurzbeschreibung Das beträchtliche Wachstum der Märkte für Zinsfutures und Zinsoptionen unterstreicht die Relevanz, die diese derivativen Finanzkontrakte für das Management von Zinsänderungsrisiken besitzen. Zinstermininstrumente bieten eine Vielzahl von Transaktionsstrategien, die eine optimale Anpassung an individuelle Risiko-/Renditestrategien ermöglichen. Mindestens ebenso bedeutend sind die Informations-, Stabilitäts- und Allokationswirkungen des Terminhandels, die die Effizienz der Kassamärkte positiv beeinflussen.

Der Verfasser zeigt neben dem Einsatz von Zinsfutures und Zinsoptionen in gängigen Trading-, Hedging- und Arbitragestrategien auch Möglichkeiten der Bewertung von Zinsoptionen auf, die in der Portfolio-Theorie und in der Praxis des modernen Investment-Banking ihre Anwendung finden.

Nach einer detaillierten Schilderung der Entstehung von Waren- und Finanzterminmärkten sowie einer Darstellung der international gehandelten Zinsfutures und Zinsoptionen werden sowohl die Handelsstrategien als auch die Ertragssituation der einzelnen Marktteilnehmer analysiert. Anschließend gibt eine umfangreiche empirische Kursanalyse von an der EUREX zwischen Dezember 1990 bis einschließlich Juni 1998 gehandelten Zinstermin- und Zinsoptionskontrakten Aufschluß über die Informationsverarbeitung an dieser Terminbörse. Der Autor konzipiert in der vorliegenden Arbeit mathematische Bewertungsmodelle für Zinsoptionen und untersucht die Preisbildung auf der Basis dieser theoretischen Ausführungen an historischen Kursreihen. Mit Bezug auf die Resultate der empirischen Untersuchung zur Informationseffizienz werden abschließend die Stabilitätswirkungen der derivativen Finanzmärkte auf die Kassamärkte systematisch aufgezeigt.


Zinsmathematik > Zinsfutures und Zinsoptionen. Eine differenzierte Analyse erfolgreicher Anlagestrategien, mathematischer Bewertungsmodelle und informationstheoretischer Aspekte. Quantitative Ökonomie 101
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3890127134/">Zinsfutures und Zinsoptionen. Eine differenzierte Analyse erfolgreicher Anlagestrategien, mathematischer Bewertungsmodelle und informationstheoretischer Aspekte. Quantitative Ökonomie 101 </a>