Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 3. September 2014 

Die Götter waren hier! Außerirdische Besucher durch die Jahrtausende


von Lars A. Fischinger

Kategorie: Außerirdische
ISBN: 3890943365

Kommentar abgeben
Wou - ein lohnendes Buch! 6 Punkte
Nachdem das Buch lange im Regal bei mir lag, habe ich es mal gelesen! Auch wenn ich nicht mit allen Thesen, Ideen und Ausführungen des Autors einverstanden bin bzw. ebenso denke, ist dieses Buch von Fischinger seit vielen Jahren das beste Werk zum Thema Rätsel der Welt und Waren die Götter Aliens! Der Umfang reicht, da die Schrift (leider) sehr klein ist, für drei gebunde Bücher, die sonst so auf dem Markt sind! Zahlreiche Bücher dieses Themenkreises haben ein Thema oder wenioge wenige. Meist bauen sie um eine Art Hauptidee ein Buch drumherum auf. Hier ist es anders, denn das Buch hat zahllose Themen, die nicht nur die Räter der Vergangenheit berühren sondern bis in die Gegenwart langen. Hut ab zu dieser umfassenden Arbeit! Erstaunlich finde ich auch, dass der Autor auch kritische Einwende erwähnt und nicht alle der üblichen Ideen einfach so übernimmt!! Ein grosses Plus! Ein Plus auch: das Buch enthält - obwohl ein Paperback-Buch - zahlreiche Farbbilder. Das ist bei PB-Büchern eigentlich nie der Fall. Ich kann allen Interessenten nur raten, sich in dieses spannende Buch einzulesen. Ein Minus ist wie gesagt die sehr kleine Schrift des Buches.

Schwach!
Leider sehr schlecht recherchiert und ungenau. Damit werden die - an sich interessanten - aufgeworfenen Fragen von vornherein unglaubwürdig. Einige Beispiele: S. 18: Der Name des erwähnten Dinosauriers lautet Iguanodon und nicht Iguamodons. S. 18/19: Auf Seite 18 schreibt der Autor, dass die Trilobiten vor 440 Mio. Jahren ausgestorben seien, auf Seite 19 datiert er einen Trilobitenfund auf 300 Mio. Jahre. S. 148: Hier spricht der Autor von einer Waffe auf "pharmakodynamischer Basis". Die Pharmakodynamik beschreibt den Abbau von Arzneimitteln im Körper. Wenn schon, dann kann es sich nur um eine pharmakologische Basis handeln, jedoch wären damit alle Chemikalien, Gifte und Arzneistoffe inkludiert - was ja nicht unbedingt etwas Neues wäre, denn das taten schon die Steinzeitmenschen indem sie Pflanzen oder Tiergifte zur Jagd verwendeten (z.B. Curare).

Die Haupt-Argumentationslinie beruft sich jedoch auf biblische und vorbiblische Quellen. Auch hier sind die Angaben teilweise falsch, teilweise wiedersprechen sie einander und ganz allgemein wurden die Datierungen der meisten biblischen Ereignisse inzwischen wissenschaftlich ermittelt (siehe etwa: "Keine Posaunen vor Jericho" von Israel Finkelstein, Neil Asher Silberman). Ein guter Teil der Ereignisse der Bibel haben in der geschilderten Form nie oder wesentlich später stattgefunden als beschrieben.

Schade! Denn tatsächlich wären einige Fragen wert verfolgt zu werden. Beispielsweise müsste eine erhöhte Radioaktivität nach einem atomaren Krieg auch heute noch nachweisbar sein, selbst wenn dieser vor mehr als 10.000 Jahren stattgefunden hat.

Ausgesprochen lesenswert! 5 Sterne plus
Lars Fischingers Buch ist eine Sammlung von Fragen und möglichen Antworten zum Ursprung der Menschheit. Im Zentrum steht dabei die uralte Frage nach unserer Herkunft. Provokativ stellt er die Lehrmeinung von Naturwissenschaftlern, Historikern und Theologen den Berichten und Legenden alter Hochkulturen sowie deren unerklärliche Artefakte gegenüber. Bei vielen der bis heute in ihrer technischen Umsetzung unerklärlichen Bauwerke beispielsweise (von Stonehenge bis zu den Pyramiden) sieht Fischinger Einflüsse von Außerirdischen. Das umfangreiche Quellenmaterial, das er in seinem Buch verarbeitet hat, macht es zu einem interessanten und spannend zu lesenden Sachbuch.
Siehe auch:

Außerirdische > Die Götter waren hier! Außerirdische Besucher durch die Jahrtausende
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3890943365/">Die Götter waren hier! Außerirdische Besucher durch die Jahrtausende </a>