Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. November 2018 

Bensheimer Rede / Engagement und Skandal.


von Diedrich Diederichsen

Kategorie: Schlingensief, Christoph
ISBN: 3895810371

Kommentar abgeben

Tagesspiegel, 7.10.1998 "War das Politik? Oder doch nur Theater? Nach einer Antwort auf diese Frage suchen der Schauspieler Sepp Bierbichler und der Journalist Harald Martenstein in einem langen, origenell mäandernden Gespräch mit Christoph Schlingensief. Natürlich scheitern sie. Absichtlich. Für den Leser: Frage dich selbst. Außerdem: Zu empfehlen ist auch Diederichsens Essay."

Kurzbeschreibung Der Band enthält Josef Bierbichlers Rede anläßlich der Gertrud-Eysoldt-Ring-Preisverleihung und ein Gespräch zwischen Josef Bierbichler, Christoph Schlingensief und dem Journalisten Harald Martenstein sowie einen Essay über Schlingensiefs (Partei-) Theater von Diedrich Diederichsen."War das Politik? Oder doch nur Theater? Nach einer Antwort auf diese Frage suchen der Schauspieler Sepp Bierbichler und der Journalist Harald Martenstein in einem langen, origenell...

Über den Autor Josef Bierbichler (geb. 1964) ist Schauspieler, u.a. an der Volksbühne Berlin. Christoph Schlingensief (geb. 1960) ist Theater- und Filmregisseur: Als Theaterregisseur debütierte er 1993 an Castorfs Volksbühne mit dem Projekt '100 Jahre CDU - Spiel ohne Grenzen'. 1998 Gründung der Partei 'Chance 2000'; viele weitere provokante Projekte und Stücke. Harald Martenstein lebt als Journalist und Autor in Berlin. Diedrich Diederichsen ist Journalist und Essayist in Berlin.


Siehe auch:
Schlingensief, Christoph > Bensheimer Rede / Engagement und Skandal.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3895810371/">Bensheimer Rede / Engagement und Skandal. </a>