Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 31. Juli 2014 

ABAP-Grundkurs


von Günther Färber

Kategorie: ABAP 4
ISBN: 3898427315

Kommentar abgeben
Praktische Lösungen, Schritt für Schritt
Im Rahmen eines Projekts der Erweiterung eines vorhandenen mySAP CRM benötigte ich dringend ABAP Kenntnisse und Know-How bezüglich der Art und Weise, wie bei SAP Programme entwickelt werden. In diesem Zusammenhang hat mir das Buch "Praktischer Einstieg in ABAP Objects" sehr gut gefallen, da es sehr strukturiert aufgebaut ist. Statt ellenlanger Theorie wird man hier mit Screenshots und Handlungsanweisungen hervorragend in die Praxis eingewiesen.
Jedes Unterkapitel beginnt dabei mit einem Überblick und einer Kurzeinweisung, gefolgt von einer Aufgabe, die man mit Hilfe der jeweils gerade behandelten ABAP-Befehle praktisch lösen kann. Weil jedes Unterkapitel seine eigene Aufgaben mit sich bringt, lässt sich auch problemlos im Buch hin- und herspringen - je nachdem was für einen gerade am wichtigsten ist.

Persönlich gesehen, konnte ich aus diesem Buch einen großen Nutzen ziehen und kann es deshalb jedem Programmieranfänger an sein Herz legen. Schneller als mit diesem Buch kann man wohl kaum im Selbstudium ABAP lernen.

Tipp für Berater
Als Berater schlägt man sich mit so mancher neuen, aber noch unausgegorenen Software von SAP herum. Es ist Freitag mittag, alle streben dem Wochenende zu und nur Du sitzt noch am System, um den Saldenverbuchungsprozess ans Laufen zu bringen. Customizing schon 10 mal durchgeschaut und keinen Fehler gefunden, Laufparameter korrekt eingegeben und trotzdem diese kryptische Fehlermeldung - jetzt müsste man tracen (debuggen) können, um die Ursache des Fehlers zu finden.
Genau hierfür lieferte mir das Buch die umfassende Antwort: /h in der Kommandozeile eingeben, F8 gedrückt und rein in den Quellcode, der dank der ausführlichen Erklärungen zu den SAP-internen Programmierrichtlinien, Namenskonventionen und ABAP-Befehlen für mich zum erstenmal lesbar wird. Nach 20 Minuten Debugging stoße ich auf die Stelle, wo die Fehlermeldung per message-anweisung mit anschließendem raise geworfen wird, per "Zu Anweisung springen" kann ich sie beim Tracen sogar beliebig oft provozieren - es war die Saldo-Null Prüfung, die fehlgeschlagen ist!!!
Wochenende, ich komme. Eine solches, an Praxisbezug kaum zu übertreffendes Buch war schon lange fällig.

Praktischer Einstieg - leider am Thema vorbei!
Als erfahrener ABAP-Progammierer mit 15 Jahren Erfahrung in der SAP Anwendungsentwicklung stand auch ich vor ca. 3 Jahren vor dem Problem, mich mit dem Paradigmenwechsel der OO-Programmierung innerhalb des R/3-Systems zu beschäftigen.
Der Beitrag dieses Buches war mir dabei leider wenig hilfreich:
auf den ersten 330 Seiten wird der Leser ausführlichst in ABAP (prozedural) eingeführt. Ganz gut geschrieben, hier ist man als ABAP-Anfänger ganz gut aufgehoben.
Die Objektorientierung in ABAP dann auf nur 77(!) Seiten "abzuhandeln", wichtige Aspekte (hier speziell die Modellierung von Softwaresystemen, also "erst nachdenken, dann hacken") einfach wegzulassen, und insgesamt auf den RAD-Ansatz von ABAP zu vertrauen ("fang mal an zu programmieren, angepasst wird später"), ist einfach zu wenig.
Der Rest des Buchs besteht aus einem Codingbeispiel, dass in dieser Form wohl nirgends betrieblich einsatzbar ist, und einem eher dünnen Anhang, der entgegen aller Erwartungen, auch wichtige Themen wie Programmierrichtlinien und entwicklungsbegleitende Tools kurz anreisst.
Alles in allem:
für ABAP-Neulinge ok,
Umsteiger mit Erfahrung greifen lieber auf ABAP Objects von Horst Keller und Sascha Krüger (im gleichen Verlag erschienen!) zurück.
Wegen der Themaverfehlung gibts von mir nur 2 Sterne
Siehe auch:

ABAP 4 > ABAP-Grundkurs
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3898427315/">ABAP-Grundkurs </a>