Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. November 2014 

Digitale Highend-Fotografie


von Helmut Kraus

Kategorie: Digitale Fotografie
ISBN: 3898642399

Kommentar abgeben
Zum Thema Digitalfotografie gibt es bereits eine ganze Reihe von Büchern. Die meisten versuchen jedoch alles vom Einkauf bis zum Bildausdruck abzuhandeln und kommen dabei oft leider nicht ohne Lücken aus. Digitale Highend-Fotografie ist eine höchst erfreuliche Ausnahme –- mit jeder Menge fortgeschrittenem Wissen ist es das bisher einzige Buch auf dem Markt, das sich wirklich an die Profis unter den Fotografen richtet.

Auf den ersten Seiten präsentieren Helmut Kraus und Romano Padeste vor allem Grundlagen. Im Mittelpunkt stehen Licht und Farbe in der Wahrnehmung des menschlichen Auges und im fotografischen Prozess. Die Autoren gehen schon hier auf die grundlegenden Unterschiede zwischen digitaler und analoger Aufnahmetechnik ein und führen den Leser vom substraktiven zum additiven Farbsytem, von CMYK zu RGB und in die verschiedenen Farbmodelle und -räume des Digital Imaging ein. Sehr schön gelungen ist das Kapitel zum Farbmanagement, das immer noch von vielen Fotografen ausgeblendet wird und weshalb aufgrund einer fehlenden Synchronisation der Farbprofile auf Aufnahme- und Ausgabegeräten noch viel zu oft Qualitätsverluste entstehen.

Nach den Grundlagen der Fotografie kommen die Kameras an die Reihe. Umfassend vorgestellt werden die Bildsensortypen CCD und CMOS, die wichtigsten Aufnahmesysteme Scanner, 3-Shot, 1-Shot, 4-Shot sowie Micro- und Macroscan und Kamerakonzepte von Klein- bis Großformat mit ihren Besonderheiten in der digitalen Welt. Eine besondere Freude an diesem Teil haben die leider oft vernachlässigten Anwender von digitalen Mittelformat- und Fachkameras, deren Technologie und Einsatz besonders ausführlich zu Sprache kommt. Anhand des Sinarback-Systems wird zudem ein komplettes Fachkamerasystem samt Zubehör und Objektiven vorgestellt und bis ins technische Detail erklärt.

Nach der Technik kommen Bildaufnahme, –kontrolle und –voreinstellungen an die Reihe. Gezielt konzentrieren sich Kraus und Padeste auf das, was Fotografen interessiert: Weißabgleich, Farbkalibrierung, Kontraste, Einsatz des Histogramms und die Vermeidung von Störeffekten von Rauschen bis Moireé. Exkurse führen ausführlich in Dateiformate und Komprimierung ein.

Gleichermaßen umfassend und fokussiert werden dann die wichtigsten Schritte in der Bildbearbeitung erklärt: Belichtungs- und Farbkorrektur, Retusche, Perspektivenkorrektur, Rauschverringerung und Schärfenachbesserung. Den Abschluss machen die Prints und Proofs für den hochwertigen Ausdruck.

Digitale Highend-Fotografie ist ein Ausnahme-Buch, das sich vor allem dadurch auszeichnet, dass es exakt die fundierten Antworten bietet, die Profifotografen interessieren. Außerdem ist es nicht nur lehrreich, sondern auch ausdrücklich schön: Im Großformat, mit hochwertigem Lay-out und vielen vierfarbigen Abbildungen gehört es eigentlich gar nicht in das Computerbuch-Regal, sondern eher auf den Coffeetable. Neben den Informationsteilen gibt es viele interessante Schaubilder und Exkurse. Sehr schön ist auch der Abschluss des Buches gelungen, in dem einige international herausragende Digitalfotografen mitsamt Kurzinterviews und zum Teil atemberaubenden Arbeitsproben vorgestellt werden. --Thorsten Mücke

Sehr gelungen.
Das sehr komplexe Thema der digitalen Fotografie wurde hier umfassend aber ohne Balast umgesetzt. Alle wichtigen Bereiche werden in sinnvoller Detailtiefe angeschnitten, sehr interessant sind auch bislang wenig beschriebene Themen wie spezielle Objektive für den digitalen Einsatz. Die Nähe zu Sinar (Romano Padeste ist dort angestellt) schadet nicht, im Gegenteil: die Schweizer Präzision prägt auch den Inhalt des Buches. Durchweg hochwertige Abbildungen und Illustartionen, die den Preis mehr als rechfertigen in sauberem und übersichtlichem Layout.
Fazit: ein umfassender Einblick für "digitlale" Fotografen mit Schwerpunkt Studiofotografie. Wie der Titel schon sagt; High-End und somit mehr für den professionellen Bereich. Durchaus auch für Einsteiger und Unentschlossene geeignet.
Siehe auch:

Digitale Fotografie > Digitale Highend-Fotografie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3898642399/">Digitale Highend-Fotografie </a>