Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Schwager zur Technischen Analyse. Einstieg, Anwendung, Vertiefung


von Jack D. Schwager

Kategorie: Aktienanalyse
ISBN: 3898790347

Kommentar abgeben
Was war eher -- die Henne oder das Ei? An dieser Frage scheiden sich seit Generationen die Geister. Neueren Ursprungs ist eine Problemstellung, die -- in gewisser Analogie -- Börsengeister zu heftigen Diskussionen anregt: Was sagt mehr über künftige Kursbewegungen aus -- technische Analyse oder Fundamentalanalyse? Jack D. Schwager nimmt in seinem Buch diese Diskussion auf, versucht diplomatisch geschickt zwischen beiden Lagern zu moderieren und kommt zu einer interessanten Konklusion: Beide Verfahren -- jenes der Ableitung wahrscheinlicher Kursverläufe aus vergangenen Daten (technische Analyse) und jenes der Prognose aus durchaus auch allgemeinen Marktinformationen (Fundamentalanalyse) -- haben ihre Berechtigung. Und sogar ein Mix ist möglich, sinnvoll und Erfolg versprechend -- vorausgesetzt, der Trader (oder Aktienanleger) behält den Überblick und beherrscht die Basis-Technik. Diese zu vermitteln, ist Anliegen des Autors.

Amerikanisch locker in der Schreibe macht Schwager dem Leser dazu klar, was ein Balkenchart von einem Linien- oder Kerzenchart unterscheidet und/oder wie man Trendlinien bestimmt und aus ihnen schlau wird. Und der Leser lernt, was Kurslücken sind (Tief des heutigen Tages über dem Hoch des gestrigen Tages) oder wie er mit Oszillatorwerten umgeht. Das Geheimnis des Erfolgs liegt, so Schwager, neben dem Wissen um die Zusammenhänge im richtigen Bewerten der Informationen. Und hierzu liefert das Buch mannigfaltige Beispiele. Überhaupt: Viel Praxis gibt es in dem Buch. Wann einsteigen etwa? Und wo sind Ausstiegskriterien? Der Autor verrät, wie beides festgelegt werden kann.

Eine interessante Methode, das Gelernte zu überprüfen, findet der Leser im Kapitel "Chartanalye in der realen Welt". Schwager präsentiert 19 Fallstudien (Charts) und nennt diverse stimmige oder nicht stimmige Gründe für einen Ein- oder Ausstieg. Die Frage an den Leser: Zustimmung oder Ablehnung? Auf der jeweils folgenden Seite steht dann, ob die Leserwertung der Realität entsprochen hat.

Gut, clever und endlich mal in einem Buch erwähnt: Kriterien zur Softwareauswahl für eine Chartanalyse. Denn ohne Computer läuft hier nicht mehr viel. Schwager warnt berechtigterweise vor (teuren) Programmfunktionalitäten, die dann nicht angewendet werden. Und er analysiert technische Handelssysteme und gibt grundsätzliche Infos zum Testen und Optimieren derselben.

Mit den diversen Tipps für Trader macht dieses Werk dem Anspruch, ein Praxisbuch zu sein, dann schließlich alle Ehre. Fazit zum Buch: dick (381 Seiten) und gut. Vor allem auch für solche Leser interessant, die es mit Mathe nicht so haben. Dieser (wichtige) Teil findet sich gesammelt im Anhang. Insgesamt bietet das Buch eine umfangreiche Chance, viel zu lernen und für das Trading Rüstzeug aufzubauen. Und letztlich auch, aus dem Henne-Ei-Problem der Börsianer geschickt die eigene Position herauszukristallisieren und umzusetzen. --Horst-Joachim Hoffmann

Sehr authentisch
Das Buch spricht den Einsteiger sehr an. Der Autor bleibt immer realistisch, läßt andere Meinungen zu und stellt die Börse und die technische Analyse aus seiner ganz persönlichen Sicht dar. Man kommt auf den Geschmack.

1a-Börsenbuch für alle, die sich für Charttechnik interessie
Jack D. Schwager hat sich als Trader und Autor diverser Bücher über die technische Analyse bereits einen Namen gemacht. In diesem Werk liefert er Anlegern charttechnisches Grundwissen und animiert den Leser dazu, ein eigenes Handelssystem zu entwickeln. Dabei lässt er sich weniger über die vermeintlichen Gesetzmäßigkeiten der Charttechnik aus, sondern weist auch auf die Probleme bei der Interpretation der unzähligen Regeln hin. Er geht sogar so weit, dass er Vorschläge liefert, wie Fehlsignale sogar als Grundlage für ein Handelssystem dienen können.
Besonders nützlich ist das Kapitel "Chartanalyse in der realen Welt". Hier kann der Leser praktische Erfahrungen in der Deutung von Charts erlangen. Insgesamt 19 Charts werden inklusive Interpretation jeweils auf der rechten Buchseite vorgegeben. Schwager animiert nun den Leser, eine eigene Meinung über die künftige Entwicklung dieses Charts zu bilden. Auf der folgenden linken Buchseite findet der Leser dann die Fortsetzung des Chartverlaufs und kann somit den Erfolg der eigenen Einschätzungen direkt überprüfen.

Einziger Schwachpunkt: Die im Buch verwendeten Charts sind relativ alt. Angesichts der Tatsache, dass der Titel im Sommer 2003 herausgebracht wurde, hätte man hier zweifellos aktuellere Charts verwenden können. Dennoch verfügt das Buch über einen hohen Nutzwert.

Nutzwert garantiert
Jack D. Schwager hat sich als Trader und Autor diverser Bücher über die technische Analyse bereits einen Namen gemacht. In diesem Werk liefert er Anlegern charttechnisches Grundwissen und animiert den Leser dazu, ein eigenes Handelssystem zu entwickeln. Dabei lässt er sich weniger über die vermeintlichen Gesetzmäßigkeiten der Charttechnik aus, sondern weist auch auf die Probleme bei der Interpretation der unzähligen Regeln hin. Er geht sogar so weit, dass er Vorschläge liefert, wie Fehlsignale sogar als Grundlage für ein Handelssystem dienen können.
Besonders nützlich ist das Kapitel "Chartanalyse in der realen Welt". Hier kann der Leser praktische Erfahrungen in der Deutung von Charts erlangen. Insgesamt 19 Charts werden inklusive Interpretation jeweils auf der rechten Buchseite vorgegeben. Schwager animiert nun den Leser, eine eigene Meinung über die künftige Entwicklung dieses Charts zu bilden. Auf der folgenden linken Buchseite findet der Leser dann die Fortsetzung des Chartverlaufs und kann somit den Erfolg der eigenen Einschätzungen direkt überprüfen.

Einziger Schwachpunkt: Die im Buch verwendeten Charts sind relativ alt. Angesichts der Tatsache, dass der Titel im Sommer 2003 herausgebracht wurde, hätte man hier zweifellos aktuellere Charts verwenden können. Dennoch verfügt das Buch über einen hohen Nutzwert.
Siehe auch:

Aktienanalyse > Schwager zur Technischen Analyse. Einstieg, Anwendung, Vertiefung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3898790347/">Schwager zur Technischen Analyse. Einstieg, Anwendung, Vertiefung </a>