Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Der Insider, Studienführer für Deutschland


von Marc Wilde

Kategorie: Studienführer
ISBN: 3933155088

Kommentar abgeben
Der Ruf der deutschen Universitäten ist angekratzt: Zu viele Studenten, zu wenig engagierte Professoren, zu lange Studienzeiten, kaum noch Leistungsbereitschaft, zu wenig Geld...

Führende Nachrichtenmagazine haben es sich zur Gewohnheit gemacht, über das Wohl und Wehe der deutschen Unilandschaft zu berichten: In Form von Rankings beurteilen sie, welche Uni was taugt und welche abgeschlagen auf dem letzten Platz rangiert. Eine legitime Methode, aber sicherlich nicht die allein selig machende, wenn man als Abiturient gerade dabei ist, nach der geeigneten Uni Ausschau zu halten.

Da kommt Der Insider gerade recht. Hier schreiben Studenten für Studenten. Und als solche wissen sie auch, was die studentische Seele über die bloße Statistik hinaus noch wissen möchte: Etwa, ob die Mensa gut ist oder die Bibliotheken was taugen. Gibt es genügend Computerarbeitsplätze? Wie gut und engagiert sind die Professoren? Was ist auf dem Campus los? Wie lebt es sich als Student in der Stadt? Wie teuer ist das Leben dort? Was herrscht für eine Stimmung unter den Studis?

Fragen über Fragen, die Der Insider auf unterhaltsame Weise beantwortet. Von Aachen bis Würzburg reicht die Liste der Städte, 99 Universitäten und Hochschulen werden vorgestellt. Dazu gibt es noch sechs aufschlussreiche Interviews mit Menschen, die das Unileben wie ihre Westentasche kennen -- z.B. Daniel Cohn-Bendit, Prof. Claus Leggewie oder Prof. Dietrich Schwanitz. Letzterer schrieb den Bestseller Campus. Die Geschichte über das Innenleben einer deutschen Uni hat es ja bis in die Kinos geschafft.

Der Insider verdient ein großes Lob, weil er den Erfahrungen von Studenten vertraut. Ein Hauch USA weht durch die 512 Seiten, da doch drüben -- anders als hier -- die Stimmen der Studierenden etwas gelten, sie ihren Professoren Zeugnisse ausstellen und u.a. über Verbleib und Weggang entscheiden.

Wer bereits weiß, was er studieren will, vielleicht auch schon von ein paar guten Professoren gehört hat und jetzt den letzten Kick braucht, ist beim Insider genau an der richtigen Adresse: Harte Fakten sollte man sich trotzdem zusätzlich beschaffen. Denn das schadet nie! --Heike Simon

Veraltet
So weit so gut. Ein prallgefüllter Studienführer. Nur leider sehr alt. Die Daten dürften aus dem Jahre 1999 stammen und sind heutzutage natürlich nicht mehr up to date.

Mein Tipp: Lieber im Netz nach Kommentaren zur Wunschuni Ausschau halten. "der insider" war vielleicht zu seiner Zeit gut, aber nach 6 Semestern tut sich einiges (Preise stimmen nicht mehr, wichtige zusätzliche Fakten über Unis sind nicht enthalten).

total witzig und voller Einblicke
Die Beschreibungen der Universitäten geben wirklich witzige Einblicke und man kann sich das Leben dort gut vorstellen. Ich fand's hilfreich und unterhaltsam, denn ich wußte gar nicht wohin!
Siehe auch:

Studienführer > Der Insider, Studienführer für Deutschland
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/buecher/isbn/3933155088/">Der Insider, Studienführer für Deutschland </a>