Mainz-Diplom-Amerikanistik-Psychopathologie
Prüfungen im Studium Prüfungsprotokoll 30.03.2009

Art der Hochschule:
Prüfungsort:
Studienfach:
Art der Prüfung:
Prüfer:
Prüfungsfach:

Universität
Mainz
Amerikanistik
Diplom
Dr. Fehr
Psychopathologie

Dauer der Prüfung:
Note:
Konntest du mit einem selbst
gewählten Thema beginnen?
Versucht der Prüfer bei
Schwierigkeiten zu helfen?

20-30 Minuten
3+

Ja.

Ja.


Prüfungsablauf
Tipps


Ich würde gerne irgendwelche Fäkalwörter für Herren Fehr finden...aber das macht man ja nicht. Ich sage also herr Fehr ist ein A...delmann...

Herr Fehr hat bei uns die Prüfungen von Herrn Röschke übernommen und entsprechend habe ich mich an den Protokollen von Herrn Röschke orientiert. Leider waren das ein Fehler! Im Gegensatz zu Herrn Röschke interessiert Herrn Fehr nicht ob ihr etwas verstanden habt. Er fragt ab...und zwar irgendwelche blöden Begriffe, die ich eben nicht stur auswendig gelernt hatte...

Er hat auch nur ein einziges Thema gefragt, das Einstiegsthema...ich hätte also das restliche Buch von Herrn Lieb getrost in die Mülltonne werfen können!

Ich kann hiermit nur vom Einstiegsthema Schizophrenie abraten...die anderen Themen waren wohl nicht ganz so krass...aber bei mir hat er den gesamten psychopathologischen Befund im Detail abgefragt!

Naja ihr merkt ich bin sauer...aber das liegt daran, dass meine gesamte Lerngruppe mit 1,0 abgeschnitten hat, wenn ihm eurer Gesicht also gefällt, könnt ihr auch Glück haben...

Prüfungsfragen:

Schizophrenie:
DSM-IV alles
Psychopathologischer Befund alles
Pharmaka nur was ich eingestreut habe
Psychotherapie...meinte er das bringt nur bei akuten was, wenn sie Pharmaka-resistent sind
Soziale Reha...meinte er hätte ich keine Ahnung von

Er wollte genaue Worte hörne Beschreibung reicht nicht!!