Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verseifung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Verseifung
 
Autor Nachricht
Dienschen
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 11:43:01    Titel: Verseifung

Hallo,

ich hab eine Frage zur Verseifung.
In meinem Beispiel kommt das Triglycerid der Ölsäure mit Natronlauge zusammen. Das Glycerin entsteht ist mir klar, aber was ist das andere für ein Reaktionsprodukt ????

Ölsäure + Natronlauge -> Glycerin + Question

Ich hab schon versucht anhand der Strukturformeln weiter zu kommen, aber es hat nicht geklappt. Ich weiß immer noch nicht was das für ein Na- Fettsäurerest ist ????

Wäre super lieb wenn jemand ne Idee texten könnte.

Vielen Dank im Vorraus.
Dienschen
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 11:52:15    Titel:

3 beliebige Fettsäuren + Glycerol --> Fettmolekül + 3 H2O

Wird dieses Fettmolekül nun mit Natronlauge versetzt erhält man wieder Glycerol und jeweils 3 freie Fettsäuren, wobei das Proton der Fettsäure hier durch ein Natrium-Kation ersetzt ist. Es entsteht also das Natriumsalz d. Fettsäure.

Fettmolekül + 3 NaOH --> Glycerol + 3 Na+(Fettsäurerest)

Fettsäurerest = R-COO-

entsprechende Gleichung gibts hier:
http://www.tgs-chemie.de/fette.htm
Dienschen
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 12:02:53    Titel:

Erst einmal vielen Dank für die schnell Antwort.
Soweit hatte ich es auch verstanden, aber ich dachte dieser Na- Fettsäurerest hat auch noch einen Namen ????

Gerechnet hab ich:
C57 H110 O9 + 3 NaOH -> C3 H8 O3 + 3 Na C18 H8 O3

(Ich hab mal Leerzeichen zwischen die einzelnen Elementer gemacht, damit man es besser sieht. Ich hoffe es hilft ein wenig.)
Ich hoffe das kann man so machen/ rechnen ?
Ich hatte gedacht für diese NaC18H8O3 gibt es einen Namen ???
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 14:04:17    Titel:

Die Salze der Ölsäure heißen Oleate.
Demnach entsteht als Produkt Natriumoleat (C17H33-COONa).

Deine Gleichung ist nicht richtig; es muss heißen:

Fettbildung:
C3H5(OH)3 + 3 C17H33-COOH --> C3H5(OOC-H33C17)3 + 3 H2O


Verseifung:
C3H5(OOC-H33C17)3 + 3 NaOH --> C3H5(OH)3 + 3 C17H33-COONa
Dienschen
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 14:37:03    Titel:

Vielen vielen Dank für deine Hilfe. Razz
Dienschen
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 14:47:00    Titel:

Ach, darf ich dich gleich noch was fragen ?! Rolling Eyes

Wenn ich das Triglycerid der Ölsäure mit Wasserstoff zusammen bringe, dann ist das eine Hydrierung und es entsteht Stearinsäure. Richtig ?
Und wenn ich anstatt Wasserstoff, Iod benutze, dann dient das Ganze der Bestimmung der Iodzahl. Hat das Reaktionsprodukt hier auch einen bestimmten Namen ?

Wäre super lieb, wenn du nochmal antworten könntest.
Vielen Dank!

Dienschen
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 15:18:57    Titel:

Stimmt, bei der Hydrolyse (oder Fetthärtung) werden druch den Wasserstoff die Mehrfachbindungen gespalten und der Wasserstoff addiert.

Bei der Addition von Iod respektive Bromid zur Bestimmung der Iodzahl ist mir keine spezielle Benennung bekannt.




Die Benennung wird wohl nach den IUPAC-Regeln mit Angabe der entsprechenden Lokanten erfolgen: 9-Iod-10-brom-octadecensäure
Dienschen
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 15:35:11    Titel:

Vielen Dank! Very Happy
Hat mir sehr weitergeholfen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Verseifung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum