Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Exponenntial FKT.!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Exponenntial FKT.!
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 24 Nov 2004 - 22:19:34    Titel:

na das hab ich jetzt verstanden hmm aber da steht Berechne denInhalt der vom Graphen von f und der 1.achse eingeschlossenen FLäche!
das muss doch gehen, aber man hat ln(2) und x=0 als nullstellen darum müsste man doch das integral berechnen können Integral(f(x))
0 bis ln(2) als Intervall??oder
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2004 - 22:26:43    Titel:

Ich hatte recht. Deine Funktion ist zwischen 0 und ln(2) negativ und der limes gegen - unendlich ist 2. Also ist die Fläche so, wie es da steht sicher nicht endlich. Es ist womöglich darauf zurückzuführen, dass ich die A.S. nicht richtig interpretiere bzw. Du sie falsch abgeshcrieben hast. Schau nochmal nach. Mgk:

Berechnen sie den Inhalt der Fläche zsichen den Nullstellen der Funktion (geht, da endlich)

Was ist die 1-Achse?
Gast







BeitragVerfasst am: 24 Nov 2004 - 22:32:37    Titel:

was ist A.S.?
1.achse =x-achse!
Gast







BeitragVerfasst am: 24 Nov 2004 - 22:35:01    Titel:

und meine frage ist wie soll ich das dinge zeichnen?
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2004 - 22:38:22    Titel:

Ich habe mir das Wort eingeschlossen lange angeschaut und meine kapiert zu haben, was es bedeutet. Du willst

int_{0}^{ln 2} ausrechnen. Das ist easy: Stammfunktion ist

F(x) = 1/2 e^(2x) - 3 e^x + 2x

F(ln 2) - F(0) = -4 + 2 ln(2) -(-5/2) = -3/2 + 2ln(2)
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2004 - 22:40:29    Titel:

Mit einem Stift? Smile Im Ernst: Einsetzen, ein paar Werte ausrechnen. Bekannte sachen ausrechnen (0, ln 2 usw). Da wo die ableitung 0 ist hast Du flache Tangenten usw. Ich kann Dir den Graphen schicken, wenn Du willst.
Gast







BeitragVerfasst am: 24 Nov 2004 - 22:45:16    Titel:

ich glaube du hast es erfasst, wobei ich mich frage wie soll denn der graph verlaufen wenn er bei -unendlich gegen 2 läuft und bei +unendlich gegen +unendlich läuft wie kann man da bei den intervall 0 und ln(2) eine Fläche einschließen=?
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2004 - 22:51:55    Titel:

Da is es:

Gast







BeitragVerfasst am: 24 Nov 2004 - 22:58:51    Titel:

vielen dank jetzt nur meine frag ich seh da kein wende punkt wo soll der sein ich hab einen bei ln](3/4)/(5/16)] und warum ist der intervall von
ln(2) bis 0 wenn man doch sieht dass das der Intervall von einer negativen bis zur 0 als Intervall festgelegt werden muss weil ja da der graph die 1.achse und die funktion einschließz?
Gast







BeitragVerfasst am: 24 Nov 2004 - 23:02:23    Titel:

ich depp bin der von der y-achse ausgegangen nach oben hin mein gott!
ok das ist klar aber der wendepunkt ist nicht so gut zu erkenneN?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Exponenntial FKT.!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum