Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rat gesucht: Mehr "Informatik"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Rat gesucht: Mehr "Informatik"
 
Autor Nachricht
Maxel6669
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2006 - 11:13:06    Titel: Rat gesucht: Mehr "Informatik"

Ich studiere derzeit BWL aber irgendwie fehlen mir informatische Sachen. Ich hab kein Info studiert weil das zu mathematisch ist und Mathematik gehört nicht zu meinen Stärken, aber ansonsten bin ich sehr dem PC hingegeben und habe mich schon mit einigen Programmiersprachen auseinander gesetzt und meine Neigung liegt derzeit wieder bei Webseiten.

Ich hätte gedacht, dass man viel mehr den PC benutzt bei BWL, und wenn es nur Excel oder Powerpoint wäre. Das ist aber (noch) nicht so.

Ich beschreib euch mal mein derzeitiges Wunschstudium: "Webseitenprogrammierung" (PHP, Flash und alles das dazu gehört) verbunden mit wirtschaftlichem Wissen.

Ich habe da nämlich eine Idee für eine Webseite nur leider kann ich das alleine nicht umsetzen...Ich möchte einfach in diesem Punkt unabhängig sein.

Wie bekomme ich nun mehr Info in mein BWL-Studium? Bleibt mir da nur das Selbststudium?
ppoldi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 2445

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2006 - 14:47:51    Titel:

ich kann mich nicht über zu wenig computerarbeit beschweren.

Bei uns werden (zB in Makro und Finance) zB stata,matlab,excel,eviews,gauss,TSP verwendet. In Winfo sicherlich noch weitere Sachen, kann ich aber nichts zu sagen.
pml
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2006
Beiträge: 1388
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2006 - 18:24:07    Titel:

Bei manchen Unis kann man im Hauptstudium BWL Informatik als Wahlpflichtfach wählen. Hängt aber von der Uni ab. Und ob die dann Kurse in deinem gewünschten Bereich anbieten ist auch noch die Frage. Ansonsten Winfo als SBWL, wobei die oft eher wirtschaftliche Dinge behandeln wie CRM...
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2006 - 18:30:00    Titel:

PHP, Flash und andere für Webdesign relevante Sachen kann man sich sehr gut selbst aneignen. Ich würde wegen so was nicht an die Uni gehen - warum sollte ich etwas studieren das ich mir schneller mit einem Buch beibringen kann?
Maxel6669
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2006 - 20:43:45    Titel:

Ich würde auch gerne später nachweisen können, dass ich nicht nur Kenntnisse in den Sachen habe, sondern sie auch kann.
alex008
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 385

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2006 - 12:33:56    Titel:

Schau mal in das Studiumsangebot der FH Neu-Ulm. Dort gibt es einen Studiengang, der BWL und IT verbindet.
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3497

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2006 - 13:05:48    Titel:

Wirtschaftsinformatik (um so etwas handelt es sich ja wohl) gibt es praktisch überall. Aber: "Webseitenprogrammierung" lernt man da auch nicht. Wenn es darum geht, die technische Umsetzung zu lernen, ist ein Studium übehaupt ungeeignet. Da lernt man es nicht bzw. es ist bestenfalls ein Bruchteil des Stoffes. Ich würde entweder dazu raten, es auf eigene Faus zu probieren oder einen Weitebildungsanbieter aufzusuchen. Auch Fernkurse von ILS & Co sind in so einem Falle geeignet. Da lernst Du schnell und Praxisorientiert die Inhalte, die Du tatsächlich brauchst. Ein wissenschaftliches Hochschulstudium zielt einfach nicht darauf ab, eine Webseite zu erstellen.
Maxel6669
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2006 - 13:13:11    Titel:

Danke bisher für die Antworten. Da ich momentan BWL studiere bin ich nicht wirklich dazu geneigt, meinen Studiengang zu wechseln. So etwas wie der letzte Beitrag wäre schon interessanter Smile

Gruß,
Maxel
Tomahawk
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 875

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2006 - 23:41:03    Titel:

(Zum Glück) lernt man php usw. auch nicht im informatik-studium. solche dinge bringt man sich selbst bei. und mal ehrlich: so schwer ist das nicht.

dort geht es um mehtoden, dass du den sinn von bestimmten dingen versteht und wie man grundsätzliche probleme lösen kann (sortierverfahren, grundlegende elemente von programmiersprachen (bäume etc. ) usw.).

Allerdings sollte man im bwl-studium schon etwas mehr als nur den pc bedienen. guck dir mal einfach an, was du später alles so machen kannst und wie das technisch umgesetzt wird.

an excel kommt man später selten vorbei. wenn es im studium kaum verwendet wird, ist es sicherlich ungünstig. zB implementation von riskmetrics oder ähnlichen dingen ist es wohl die einizge möglichkeit.

wenn du am anfang bist:
es gibt doch schöne programme wie mathematica oder s-plus, die sicherlich hilfreich sind.
Maxel6669
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2006 - 00:38:40    Titel:

Hat jemand Erfahrungen mit solchen Kursen an der VHS gemacht?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Rat gesucht: Mehr "Informatik"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum