Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Prozesszeiten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Prozesszeiten
 
Autor Nachricht
WinfoStudent
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2006
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2006 - 11:51:20    Titel: Prozesszeiten

Im Prozessmanagement lassen sich ja Prozesszeiten berechnen und zwar die Durchlauf- und Zykluszeit. Jetzt gibt es ja auch noch die statische und dynamische Prozesszeit, die bei der Berechnung der Teilprozesse Verwendung findet. Dort habe ich gerade ein Brett vorm Kopf. Ist dort die Zeit für den kompletten Prozess gemeint oder wird nur die Zeit für einen Teilprozess berechnet. Im Moment habe ich leider keine Möglichkeit an entsprechende Fachliteratur zu kommen.
WinfoStudent
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2006
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2006 - 13:04:37    Titel:

Ich bin jetzt zum Entschluss gekommen, dass das die Zeit eines Teilprozesses ist. War für mich die logischste Erklärung. Korrigiert mich bitte wenn ich komplett falsch liege.
BBB
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 303

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2006 - 17:54:47    Titel:

Prozesszeit lässt sich ja wie du schon sagst in mehrere Kennzahlen fassen wie z. B. Durchlaufzeit und Zykluszeit (man könnte auch z. B. die Termintreue dazu zählen, wenn man sie nicht als etxtra Kennzahlenblock erfasst). Diese Kennzahlen sollten sowohl für Prozesse als auch Teilprozesse gemessen werden.
Statisch und dynamisch meint hier wohl, dass man bei der Berechnung der Teilprozesszeiten entweder nur Objekte betrachtet, die den Prozess komplett durchlaufen haben (statisch), oder dass man für Teilprozesszeiten auch Objekte zur Messung heranzieht, die nur den betreffenden Teilprozess durchlaufen haben, aber noch nicht den gesamten Prozess (dynamisch).

Bin zwar nicht 100% sicher, was überhaupt deine Frage war, aber vielleicht ist sie ja nun beantwortet. Wink
BWL:Logistiker
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.12.2006
Beiträge: 13
Wohnort: Dormagen

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2006 - 18:43:10    Titel:

Oder kann man das mit Fixkosten und Variablen Kosten vergleichen?
Dynamische Zeiten kann ich beeinflussen. Die statischen stehen fest und können nicht beeinflusst werden.
Beispielsweise wären dann statische Zeiten am Beispiel einer Produktionsstrasse das Scannen von Barcodes zur aktivierung von Produktpumpen um das Gefäß zu füllen. Aber die Füllgeschwindigkeit kann an der Pumpe reguliert werden und ist somit dynamisch.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Prozesszeiten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum