Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bitte mein Lebenslauf für Offizier kritisieren.Abgabe 08.12
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Bitte mein Lebenslauf für Offizier kritisieren.Abgabe 08.12
 
Autor Nachricht
T.Hawk
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2006 - 19:57:17    Titel: Bitte mein Lebenslauf für Offizier kritisieren.Abgabe 08.12

wrtz


Zuletzt bearbeitet von T.Hawk am 03 Jun 2008 - 23:10:11, insgesamt einmal bearbeitet
tokyob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 3096
Wohnort: Tokyo, Japan

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2006 - 03:12:55    Titel:

1. Hier im Forum alles persoenliches rausnehmen.
2.

Mein Vater, geboren am 7. März 1954, arbeitet als Forstwirt.
=> macht einen guten Eindruck.

Ich werde die Schule voraussichtlich im März 2007 mit der allgemeinen Hochschulreife abschließen.
=> Eventuell die angepeilte Note mit einbringen.

Ich habe ein schulische Praktikum im Design-Studio „Eiring“ in Wittlich, sowie ein freiwilliges, außerschulisches Praktikum bei „Bob-Design“ in Trier absolviert.

=> Den Satz wuerde ich weglassen

Meine Schwerpunkte bilden die Mathematik und alle Naturwissenschaften. Seit langem strebe ich ein Studium im Maschinenbau/ Fahrzeugbau an. Meine Leistungskurse sind Physik, Biologie und Englisch.

Bis zu meinem 18. Lebensjahr war ich in acht Jahre lang in der Jugendfeuerwehr Hasborn.

=> auch sehr gut

Zu meinen Hobbies gehören unter anderem das Mountainbiking. Ich bin Mitglied im Vulkanbiker Daun e.V. und fahre in Wettkämpfen in der Cross-Country- und Marathon-Disziplin. Außerdem habe ich seit zwei Jahren die Lizens zum Fußballschiedsrichter der Senioren in der DJK Hasborn.

=> gut. Schiri zeigt auch "Fuehrungsqualitaeten".

Bei meinem Vater habe ich oft ausgeholfen.

=> konkreter schreiben.

Ich bin somit auch körperlich belastbarer geworden.

=> Vielleicht eher "Ich bin somit in sehr guter sportlicher Verfassung". Wenn Du das Sportabzeichen hast, auch erwaehnen.


Schon von klein auf interessiere ich mich für den Beruf des Soldaten . Nachdem ich mich ausführlich über das Internet, Broschüren, Bekannte und den Wehrdienstberater zum Thema Bundeswehr informiert habe, ist mir die Lust an einem gewöhnlichen Studium vergangen.

=> lieber "... denke ich, dass der Beruf des Offiziers besser zu mir passt, als ein gewoehnliches Studium."

Die Bundeswehr bietet so viele finanzielle Vorteile.

=> Diesen Satz weglassen, sonst heisst es, "dem geht's nur ums Geld"

Den Kriegsdienst stelle ich mir als sehr facettenreich vor.

=> Statt Kriegsdienst lieber "Dienst"

Es ist die Suche nach außergewöhnlichen Herausforderungen, die mich antreibt. Offizier zu sein ist mein Traumberuf.

Meine persönlichen Ziele bei der Bundeswehr ist sind ein erfolgreiches Studium und eine positive Entwicklung meiner Persönlichkeit. Ich möchte an vielen Einsätzen teilnehmen und selbstverständlich dabei Erfolgreich sein.


=> Ist prinzipiell ok, aber die schriftliche Bewerbung ist auch nicht soooo wichtig, da Du ja nochmal extra geprueft wirst.
Schau auch noch mal nach Rechtschreibfehlern. (Eventuell Deine Schwestern/Dad fragen)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Bitte mein Lebenslauf für Offizier kritisieren.Abgabe 08.12
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum