Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Praktische Prüfung -- Energieelektroniker Anlagentechnik
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Praktische Prüfung -- Energieelektroniker Anlagentechnik
 
Autor Nachricht
suffren
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.12.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28 Dez 2006 - 20:11:08    Titel:

hiho freunde der nacht... ^^

also ich hab schon paar alte prüfungen aufgebaut und habe festgestellt das es am besten ist wenn man mit der platine anfängt. Da man mit den Stromkreisen am meißten zeit rausholen kann... desweiteren is mir aufgefallen das die prüfung 06/07 sehr umfangreich sein wird... viele bauteile auf der rechten seite und viel bauteile auf der linken seite desweiteren werd die endlagen taster mit 5*1,5 angeschlossen was ne recht große fummelarebit ist und ohne übung sehr viel zeit kosten kann. ausserdem wird das motorklemmbrett mit 7*1,5 angeschlossen was auch ziemlich zeit raubend ist. deshlab empfehle ich schnell und erstmal nicht so sauber arbeiten. denn ein paar drähte glatt machen und in den kanal verschwinden lassen (guckt ja keiner nach) geht relativ fix. und unsere messaufgabe wird auch Trafe sein... und das ne parkhaussteuerung ran kommt is mir auch schon zu ohren gekommen. und wichtig is dat ding muss funtionieren.....

und noch was legt eich sicherungssockel zu wo ihr aderendhülsen drunterschieben könnt und keine Kabel schuhe denn die gehen schneller zu bearbeiten.....


okay bevor jetzt jemand meckert "der hat ja nur seine zeit im kopp"----> muss ich sagen die zeit is der größte gegner........ meiner meinung nach....
Kintaroe
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 29 Dez 2006 - 09:45:14    Titel:

Moinsen,

finde garnicht, das die Prüfung so umfangreich ist, hab auch schon nen paar alte Prüfungen gemacht auch, wo man den Motor mit nem 7*1,5² anschließen musste, und fand das eigentlich komfortabler als mit 2 4*1,5².... gut, zwei Endschalter, das is schon nen bisschen stripperei, aber is ja auch die letzte Prüfung mit Massiv verdrahtung, die nächsten sind ja komplett mit flexibler Leitung zu verdrahten, da haste dann links und rechts neben der klemmleiste nen kabelkanal, wird wahrscheinlich ein weniga angenehmer sein... Laughing

Gruß Kintaroe
Marzinlinho
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.01.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Grebenau

BeitragVerfasst am: 02 Jan 2007 - 19:06:14    Titel: Fragen?

Hallo...
mal ein paar kurze fragen, und jetzt schon vielen dank.
bin neu hier und ich finde es klasse das sich alle helfen, weiter so!!! Wink

-Also habe die Arbeitsprobe schon aufgebaut, und der abgang der schütze muß echt rot verdrahtet werden?

- und auf welchen wert müssen die Motorschutzschalter eingestellt werden?

-der anschluß der optokoppler ist auch nicht ohne ( also einen hat es schon gekostet! ???

-Trafomessung für die AP stimmt!

-was für fehler bauen die so ein???

-habe am 17-18 januar prüfung..!

-vielen dank für die bereits bis jetzt gegebenen tipps. weiß nicht woher aber ich habe noch nix gesagt bekommen

gruß Idea
Rid
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 11:04:36    Titel:

Hab mein Ausbilder nen bissel ausgequetscht und er meinte das alles gleich is bis auf Fehlersuche, das wird überall anders sein.
Aber Fehlersuche is jetzt net so das Prob.
Wenn das mit dem Messen und der SPS aufgabe so stimmt, dann ham wa doch schon so gut wie alle Punkte weil das sollte in ganz Deutschland gleich sein.

Aber hat einer die Fragen die bei AB1 drannkommen?
Und was alles so geändert wird?
Christian_UNI
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.12.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 18:45:31    Titel:

Zu den Fragen:

-Also habe die Arbeitsprobe schon aufgebaut, und der abgang der schütze muß echt rot verdrahtet werden?

- und auf welchen wert müssen die Motorschutzschalter eingestellt werden?


1. der Lastteil wird schwarz, die ganzen Hilfskontakte der Schütze werden Rot, bei 230V verdrahtung. Wir haben aber auf 24V umgestellt, dann verwendet man dunkelblau.

2. Ich glaube den Motorschutzschalter muss man nicht einstellen, den es wird ja kein Motor angeschlossen bei der Prüfung. .... Falls doch, stell die Motorschutzschalter auf den Nennstrom des Motors ein.

mfg Christian
Marzinlinho
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.01.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Grebenau

BeitragVerfasst am: 04 Jan 2007 - 17:25:32    Titel:

wieso habt ihr dnn auf 24v umgestellt?
alles klar dann muß ich es nochmal ändern, aber vielen dank!

weiß jemand noch ein paar tipps zur vorberitung für das prüfstück???
oder für die arbeitsproben 1-3...

dake Idea
hansa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.01.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04 Jan 2007 - 21:39:05    Titel:

Hallo,
Habe in ein paar Tagen AP 1 und bin nicht voll fit.
Kann mir vielleicht jemand sagen was bei der AP 1 so ungefähr alles drankommt.

Danke im vorraus und viel Glück an alle.
Laughing
hansa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.01.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04 Jan 2007 - 21:47:21    Titel:

Hi,
Bei der SPS Prüfung sollen wir ja mit Vergleicher und Zähler arbeiten.
Kann mir vielleicht jemand sagen was wir programmieren sollen?
Ich bin für alle Tipps offen.
Danke im vorraus und viel Glück an alle.
elefant87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 05 Jan 2007 - 18:24:14    Titel:

was lernt ihr in der letzten woche noch für die prüfung ?

mit der platine komme ich gut klar ,das einzige problem ist für mich das nym-kabel in den endschalter dort sind ja wahrscheinlich alle 4 konakte beleget verliere dort die meiste zeit.
brinelein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05 Jan 2007 - 18:48:27    Titel:

Hey Leute...
Montag ist es soweit... also bei mir jedenfalls.. voll der scheiß...
Wir haben die Arbeitsprobe gestern fertig aufgebaut und das Prüfgestell auch...
haben 2 Wochen oder so gebraucht, wenn nicht länger für alles...
joaha, nicht einmal haben wir ne Prüfung durchgespielt...
SPS.. joah Zwei Tage wurde uns das erklärt..
das kann ja was werden... und vorbereitet haben wir auch nichts..
wie soll das bloß klappen.... meint ihr man kann das auch ohne viel überei in der zeit schaffen die platine zu löten und zu verdrahten??
=((
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Praktische Prüfung -- Energieelektroniker Anlagentechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 3 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum