Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gruppenschaltung wiederstände
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Gruppenschaltung wiederstände
 
Autor Nachricht
raptile1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2006 - 13:17:29    Titel: Gruppenschaltung wiederstände

Hallo Leute
könnt ihr mit bei dieser schaltung helfen




Hier soll jeweil bei jeder grußen von wiederständen der Wiederstand berchnet werden, wie man es an den roten kreis sieht den ich im untericht gemacht habe, doch ich weis nicht genau wie man auf die wiederstände kommt , villeicht kann einer von euch mir das erklären und die ergebnisse nennen damit ich das selbst ausprobieren kann und gucken kan on das richtige raus kommt.

Und der gesammt wiederstand von allen soll berechnt werden.[/img]
Kniescheibe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 225
Wohnort: Trostberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2006 - 14:19:21    Titel:

ich werde aus deiner Zeichnung nicht schlau, sehe ich das richtig, dass dort 19 Widerstände in deinem Netzwerk sind? Außerdem was bedeuten die 12 A im knoten A? fließen die aus der Schaltung raus? und außerdem sind das 2 oder 3 Maschen?



Gruß
Knie
raptile1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2006 - 15:29:59    Titel:

ja also sind 19 wiederstände und wie du bei dem ersten kreis siehst hab ich das erste paar von wiederständen schon zusammen gerechnet, insgesammt sind es 4 stück. und von den soll man dan den gesammt wiederstand berechnen.

Die 12 A brauchst du nicht zu beachten
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7338
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2006 - 20:06:38    Titel: Re: Gruppenschaltung wiederstände

hallo raptile1,
ich nehme an, Du willst die rot eingekreisten Widerstände zusammenrechnen:

R2 || R3 = 30/2 = 15 Ohm

R5 || R6 = 40
und die 40 parallel zu 60 ---> 40*60/(40+60) = 24 Ohm

dann mit R7 zusammenzählen:

15 + 24 + 61 = 100 Ohm
Electric-phase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 768
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2006 - 20:22:15    Titel:

Hallo raptile,



Ist das Widerstandsnetz so richtig ?
Rot eingekreist sind die ersten Vereinfachungen.

Ich hoffe, er hilft Dir schon weiter.

@isi: Hallo, Grüße aus Köln

Gruß
Manfred
raptile1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2006 - 20:29:23    Titel:

ja so mein ich das nur wie kommt man drauf ?
Electric-phase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 768
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2006 - 20:49:50    Titel:

Hallo Raptile1;

Du musst immer die "reinen" Schaltungen in einem Widerstandsnetz suchen. Also reine Reihenschaltungen und reine Parallelschaltungen.
Eine Reihenschaltung liegt immer dann vor, wenn mehrere Widerstände als Kette verbunden sind und zwischen ihnen KEINE Stromknoten liegen.
Eine Parallelschaltung liegt dann vor, wenn mehrere Widerstände sowohl am einen, als auch am anderen Ende leitend verbunden werden.
Da darf kein Widerstand zwischen liegen.
Vergleiche das, mit den eingekreisten Schaltungen in meiner Skizze.

Berechnung:
Bei einer Parallelschaltung ist der Ersatzwiderstand kleiner als der kleinste Einzelwiderstand.
R(Ers) = 1/(1/R1+1/R2+...+1/Rn))

Bei der Reihenschaltung ist der Ersatzwiderstand größer als der größte Einzelwiderstand.
R(Ers) = R1 + R2 + ... + Rn


Gruß
Manfred
Electric-phase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 768
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2006 - 21:23:41    Titel:

Hier noch eine Vereinfachung.


Gruß
Manfred
raptile1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 12:19:01    Titel:

cool danke manfred
raptile1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 12:33:35    Titel:

eine frage hät ich noch also bei deiner schaltung kommen die ergebnisse raus,die da darüber stehen, aber bei meiner müssen eigentlich immer gerae zahlen raus kommen wie 200 oder 150 , aber die kommen bei mir nicht raus könntest du dir das villeicht mal ansehen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Gruppenschaltung wiederstände
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum