Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Die Zypernfrage
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die Zypernfrage
 
Autor Nachricht
runner12
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 01:02:34    Titel: Die Zypernfrage

Aus dem Türkeibeitritt-Thread (S. 20) wurden diese Beiträge zur Zypernfrage herausgelöst (bb).


da frag ich mich,
warum denn Zypern den Vorschlag der UNO (!!!) per Wahlstimmen
abgelehnt hat, dass der Norden des Landes nicht mit der ganzen "Nation"/Insel in die EU eintrettet.
Ich finde es auch von Seiten des Landes Zypern eine Frechheit gegenüber der Türkei und auch gegenüber dem Norden des Landes! Man sieht immer die Fehler anderer doch die eigenen sieht man nicht!
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 01:12:10    Titel:

runner12 hat folgendes geschrieben:
da frag ich mich,
warum denn Zypern den Vorschlag der UNO (!!!) per Wahlstimmen
abgelehnt hat, dass der Norden des Landes nicht mit der ganzen "Nation"/Insel in die EU eintrettet.
Ich finde es auch von Seiten des Landes Zypern eine Frechheit gegenüber der Türkei und auch gegenüber dem Norden des Landes! Man sieht immer die Fehler anderer doch die eigenen sieht man nicht!
weil der norden türkisch besetzt ist (und der dort ausgerufene staat mW nur von sehr wenigen staaten anerkannt ist) und der süden zyperns (wohlgemerkt demokratisch) eine wiedervereinigung möchte?
CARNAGE
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 350

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 01:56:52    Titel:

Verstehe ned weshalb zypern EU-Mitglied wurde, obwohl der konflikt nord-süd nie gelöst wurde. Stadessen wird der nördlich teil zyperns einfach ignoriert (also alle türkischen einwohner die ned zur EU gehören) ... wenn ned sogar diskriminiert.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/571769/


Zuletzt bearbeitet von CARNAGE am 10 Dez 2006 - 02:01:33, insgesamt einmal bearbeitet
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 02:00:45    Titel:

CARNAGE hat folgendes geschrieben:
Verstehe ned weshalb zypern EU-Mitglied wurde, obwohl der konflikt nord-süd nie gelöst wurde. Stadessen wird einfach der südliche teil zyperns einfach ignoriert (also alle türkischen einwohner die ned zur EU gehören) ... wenn ned sogar dikriminiert.
der norden ist überwiegend türkisch besiedelt, nicht der süden. der süden ist in der EU.
runner12
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 02:16:26    Titel:

der Norden des Landes ist nicht besetzt, es ist ein eigener Staat und heißt Türkische Republik Nordzypern.

Zudem muss man noch sagen, dass doch die Türkei damals einschreiten musste. denn warum greifen die grieschichen-Zyprioten die türkischen-Zypriten an bzw wollen diese gar aus dem Land weisen etc... Obwohl die türkischen Zyprioten schon seit Jahrhunderten da schon leben! Und das alles wurde auch noch von Griechenland unterstüzt!

ich will hier nicht alles wieder kauen....in Wikipedia steht alles drin:
http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkische_Republik_Nordzypern
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 02:31:43    Titel:

mac.d. im Türkeibeitritt-Thread:
Zitat:
Zitat:
der Norden des Landes ist nicht besetzt, es ist ein eigener Staat und heißt Türkische Republik Nordzypern.
und wie nennt man es, wenn ein land mit einer armee in ein land einfällt, es jahrzehntelang mit militärgewalt besetzt und mithilfe derselbigen dort eine regierung&republik ausruft, die abgesehen von vll 2 oder 3 staaten von niemandem anerkannt werden? bei uns nennt man sowas auch militärgestütztes regime.

um aus dem wikiartikel zu zitieren:
Zitat:
Am 24. April 2004 stimmten in einer Volksabstimmung in Nordzypern 61 % für den Annan-Plan der UN, der die Wiedervereinigung der Insel zu einem Bundesstaat aus zwei Zonen vorsieht; im griechischen Südteil lehnte eine Mehrheit diesen Plan jedoch ab. Der Annan-Plan hatte für die Türkische Republik Nordzypern den Namen Türkisch-Zyprischer Staat vorgesehen, während das griechisch-zyprische Pendant der Vereinigten Republik Zypern Griechisch-Zyprischer Staat heißen sollte.
was daraus im endeffekt wird können wir nicht sagen. faktisch zu bemerken ist aber, dass das türkische militär seinen einfluss im norden der insel nicht aufgeben will. sofern sichergestellt wird, dass die beiden inselteile nicht in einen krieg o.Ä. verfallen ist also eine bleibende stationierung der türkischen truppen nicht notwendig.

Problem für die EU-Verhandlungen ist, dass die nordzyprische Republik die südzyprische republik nicht gemäß geschlossener vertrage anerkennen will - zypern als teil der eu unterliegt den handelsabkommen zw. EU und türkei, zweitere blockiert zyperns süden jedoch wirtschaftlich. Erst dies gibt der "zypernfrage" eine solche brisanz. es kann ja wohl nicht sein, dass ein staat in die eu aufgenommen wird, der die anderen mitglieder nichtmal anerkennen will. dass bei so nem zwischenfall die verhandlungen erstmal auf eis gelegt werden können ist nur verständlich.
philippth
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 02:50:34    Titel: Zypernfrage

der im nordteil ausgerufene staat "türkische republik nordzypern" wird von der eu und von keinem eu mitgliedsland anerkannt und auch international bis auch wenigste ausnahmen nicht. und diese ausnahmen sind eben die türkei und vielleicht auf deren druck hin noch ein paar andere aus der gegend.

zypern ist eine geteilte insel. ich war da einmal vor zwei jahren im urlaub. die grenze die den nord vom südteil trennt erinnert sehr stark an die zwischen ddr und br deutschland. auch die geteilte stadt nikosia.

seit 2004 ist zypern (also der südteil) in der eu.

man sollte ganz einfach zwei offizielle staaten gründen:
- griechisch zypern
- türkisch zypern

wie man die beiden dann nennt ist ja nur kosmetik.

der süden ist ja bereits eu mitglied, darf es auch bleiben.

der norden natürlich genau wie dir türkei in gar keinem fall.

falls dann aber die türkei versucht nordzypern ihrem hoheitsgebiet anzuschließen, sollte auf jeden fall militärisch geantwortet werden.
aber das nur am rande, denn in der türkei gibt es viele die dies fordern.
runner12
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 03:02:31    Titel:

da der Norden ein eigener Staat ist, braucht es keinen zu fragen ob es ein Zusammenschluß zum Festland eingehen darf!


es ist auch einerseits so ,dass der Süden auch in keinster weise irgendwelche einlenkungen eingeht und nur stur seinen Kopf durchsetzten will und deswegen auch alles bisher ablehnt (u.a. auch den Vorschlag der UNO).
da braucht man sich nicht zu wundern, dass man dann eine Grenze zieht, die die Türkei bzw der Norden macht.
questionable_content
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 3934

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 03:21:40    Titel:

runner12 hat folgendes geschrieben:
es ist auch einerseits so ,dass der Süden auch in keinster weise irgendwelche einlenkungen eingeht und nur stur seinen Kopf durchsetzten will und deswegen auch alles bisher ablehnt (u.a. auch den Vorschlag der UNO).
da braucht man sich nicht zu wundern, dass man dann eine Grenze zieht, die die Türkei bzw der Norden macht.


Da du dich so sehr an die UNO klammerst, solltest du bei deiner Urteilsfällung ebenfalls die UN-Resolution Nr. 541 des UN-Sicherheitsrates betrachten, die die Ausrufung Nordzyperns für illegal erklärt und den Rückzug türkischer Streitkräfte - was bis heute nicht geschehen ist - fordert.

Die Blockaden Türkeis gegenüber Republik Zypern sind anzukreiden, nicht aber irgendein ablehnendes Referendum bezüglich der Wiedervereinigung (wobei dir die Gründe für die Ablehnung bestimmt nicht mal bekannt sind).
Magnificient
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.07.2005
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 17:22:23    Titel:

CARNAGE hat folgendes geschrieben:
Verstehe ned weshalb zypern EU-Mitglied wurde, obwohl der konflikt nord-süd nie gelöst wurde. Stadessen wird der nördlich teil zyperns einfach ignoriert (also alle türkischen einwohner die ned zur EU gehören) ... wenn ned sogar diskriminiert.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/571769/



Tja Ungerecht sage ich dazu ! Aber naja... es geht ja um Geld und ums Prinzip Süd Zypern ist ja bereits in der EU.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die Zypernfrage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum