Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ...
 
Autor Nachricht
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2006 - 22:09:59    Titel:

hä was? alles religionen müssen gleichberechtigt sein? wir leben aber hier in deutschland in einem christlich geprägten land.. in der türkei kann ich auch icht hin gehen und sagen: hey alle religionen sind gleich..

und zu den weihnachtsgedichten: sagen wir so..ein moslem geht in die schule wo der lehrer will das es auswenig gelernt wird. wenn er dies verweigert, was sein gutes recht is wie ich finde, und sagt weil er moslem is und nix mit weihnachtem am hut hat, wird er das wohl nicht auswendig lernen müssen.

kinder anderer religion müssen auch nicht am christl religionsunterricht teilnehmen..

so und nu zum kopftuch...weihnachtslieder kannst du verweigern wenn du wilst..die lehrein verweigern wegen dem kopftuch geht schlecht..

ich hab nix gegen kopftuchtragende frauen..find ich nicht schlimm..bei mir in der vorlesung sitzen welche.. ja und? ABER ich finde da sgehört einfach nicht zu einem lehrer..

wenn eine frau in den polizeidienst eintritt und dort nen kopftuch tragen will geht das auch nicht...
orient
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2005
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2006 - 22:35:43    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von orient am 15 Dez 2006 - 13:25:09, insgesamt einmal bearbeitet
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2006 - 22:36:27    Titel:

orient hat folgendes geschrieben:
Nun ich glaube ihr habt mich einklein wenig falsch verstanden. ich finde das ja auch nicht schlimm...oder was heißt schlimm. ich finde es gut das weihnachten gefeiert wird das über all so eine schöne herzliche stimmung aufkommt. wobei es mir geht ist das mit dem kopftuchurteil. das man formuliert der staat müsse neutral sein, so dass dort religiöse symbole nichts zu suchen haben. aber was ich dann nicht verstehe ist, wenn doch solche symbole und alles was den armen schwachen schüler dazu verleiten könnte eine andere religion anzunehemen verboten ist. aber was ist mit den weihnachtsgedichten und liedern!! das meinte ich. ich will hier niemanden nieder machen da mir das egal ist mit den lieder singen und gedichte auswendig lehrenen. es geht aber u das prinzip. die einen ja die anderen nein Rolling Eyes und das finde ich doch schon irgenwie traurig das in einem land wie diesem wo die freiheiten gewährt werden auf komische und die irrigsten umwege durch ein labyrint von argumentationen versucht wird andere "fremde" religionen, ansichten eine lebensform zu haben gar "diskriminiert" wird. und das in einem liberalen staat, mit einer liberalen verfassung, dem es gebürt für freiheit und gerechtigkeit zu sorgen aber nicht vorschreiben soll wie man ein gutes leben zu führen hat. und deutschland mag zwar historisch christlische wurzeln haben. aber staat und kirche sind von einaner organisatorisch getrennt und es gibt keine staatsreligion. alle religionen müssen gleichberechtigt sein...


Also, was du da schreibst, ist der absolute Unsinn! Und wenn ich sowas lese, dann werd ich echt sauer. Hast du eigentlich ne Vorstellung davon, wie tolerant unser Land ist im Vergleich zu anderen?!

- Hier dürfen Glaubensanhänger anderer Religionen ihre Gotteshäuser errichten
- Hier findet mittlerweile islamischer Religionsunterricht in den Schulen statt
- Hier muss der Papst sich entschuldigen, wenn die Muslime ihn falsch verstehen
- Hier muss man Angst haben, wenn man mal was gegen "zu viel andere Kultur " sagt, als Ausländerfeind abgestempelt zu werden


Und was dürfen die Christen in diesen Ländern? NICHTS! Ich würde mal meinen, dass die Christen doch arg mehr diskriminiert werden in anderen Ländern als es hier in Deutschland mit Ausländern der Fall ist!

Ich finde es wirklich unerhört, dass sich manche Leute anmaßen, so über die angebliche Religionsungleichbehandlung in unserem Land zu schimpfen, wo in anderen Ländern da ganz andere Sitten herrschen wie hier! Evil or Very Mad

Und zu dem Kopftuch-Theater nochmal: Wenn eine islamische Frau hier lebt und es nicht ok findet, dass sie in der Schule als Lehrerin kein Kopftuch tragen darf, dann soll sie es eben lassen mit dem Lehrberuf oder in die Türkei zurückgehen. Hört sich hart an, ja, aber wo haben die Christen-Lehrer denn bitte Vorteile demgegenüber? Die müssen sich genauso an die Neutralität, von der du ja immer sprichst, halten. Und nochmal: In staatlichen Schulen dürfen auch keine Kreuze aufgehängt werden!! (negative Religionsfreiheit)

Darf denn eine deutsche Frau in einer türkischen Schule ohne Kopftuch unterrichten bzw. darf sie ÜBERHAUPT dort unterrichten?

Ich finde es auch nicht grade toll, wenn man sich beschwert, dass man in Deutschland deutsche Weihnachtslieder singt. Wenn einem das nicht passt, soll man gefälligst in seine Heimat zurückgehen. Wir sind in Deutschland und jeder, der hier leben möchte, hat sich anzupassen. Das muss JEDER in der Welt, der in einem anderen Land leben möchte, auch und GERADE in der Türkei!

Also, liebe Freunde, beschwert euch nicht! Rolling Eyes

Außerdem hat dich niemand falsch verstanden; wenn man allerdings eine Diskussion eröffnet, muss man auch mit Beiträgen rechnen, die einem nicht passen. Das ist nämlich auch von einem Grundrecht geschützt: Meinungsfreiheit!


Zuletzt bearbeitet von Marina85 am 14 Dez 2006 - 22:45:26, insgesamt einmal bearbeitet
3???
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.11.2006
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2006 - 22:39:03    Titel:

Oh mann, schon wieder die Kopftuchdebatte. Die Türkei verbietet auch das Tragen von Kopftüchern in öffentlichen Einrichtungen. Das sollte allen zu denken geben. Ich bin gegen Kopftücher in der Schule.

Ich finde nicht, dass wir neutral sein müssen, auch nicht, dass alle gleichberechtigt sind. Und komischerweise habe ich einen Haufen ausländischer Freunde unterschiedlicher Herkunft, die das ebenso sehen, übrigens auch Türken. Die bekommen erst recht die Krise, wenn sie das Gejammer so mancher Lansleute hören, das läuft dann unter "peinlich".
Scheint mehr eine Frage des Intellekts und der Toleranz zu sein als die der Herkunft.

Und nun verabschiede ich mich aus der Diskussion.

PS. @orient: Wenn es dir doch eigentlich nur um das Kopftuchurteil geht, dann schreib das doch bitte gleich in den Titel. Von wegen Weihnachten. Echt ätzend diese linke Tour.
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2006 - 22:47:31    Titel:

Im Übrigen glaube ich, du brauchst mal etwas Nachhilfe im Verfassungsrecht.
Es ist keinesfalls so, dass jeder uneingeschränkt sich auf jedes Grundrecht berufen kann.
Die Grundrechte unterliegen sog. "Schranken", d.h. sie können durch einfache Gesetze oder Verfassungsrecht eingeschränkt werden. Das ist durch die Verfassung folglich also genauso vorgesehen!

Und wenn man von sowas keine Ahnung hat, sollte man sich nicht blind auf irgendein Grundrecht berufen.
orient
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2005
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2006 - 23:01:11    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von orient am 15 Dez 2006 - 13:22:18, insgesamt einmal bearbeitet
orient
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2005
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2006 - 23:04:07    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von orient am 15 Dez 2006 - 13:21:44, insgesamt einmal bearbeitet
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2006 - 23:06:23    Titel:

Habe ich auch nur ein Wort gegen den Orient oder irgendeine andere Kultur gesagt? Nein, habe ich nicht - und somit auch nichts gegen deinen Nick. Ich habe lediglich gesagt, wie ich zu dem Thema "andere Kulturen in in Deutschland" stehe.

Würde ich auch nicht. Habe selbst 3 Jahre meine Lebens in der Türkei verbracht.

Des Weiteren habe ich dich nie persönlich angegriffen und auch nicht persönlich angesprochen. Ich habe nur gesagt, was ich GENERELL davon halte.

Außerdem verstehe ich es auch nicht, warum du oben was mit Weihnachten anfängst und es jetzt aufeinmal nur noch ums Kopftuchverbot geht.
orient
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2005
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2006 - 23:13:21    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von orient am 15 Dez 2006 - 13:21:03, insgesamt einmal bearbeitet
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2006 - 10:11:47    Titel:

das is ja so als wenn ich in der türkei will, dass die katholische kirche als kirche angesehen wird...das gilt dort auch nicht..

ich versteh auch nicht warum leute in ein land auswandern wo sie genau wissen welche traditionen dort herrschen udn sich dann anfangen dadrüber aufzuregen..mal ehrlich wenn ich in ein land auswander wo alkohol verboten ist, dann weiß ich das doch und versuche nicht, nur weil ich es aus meinem land kennen dort durchzudrücken oder? das gehört nun mal dazu. ein bissl anpassung kann man wohl von jedem erwarten, sonst kann er- wie marina schon sagte- zurück in sein land gehen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum