Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Praktische Abschlussprüfung Elektroniker für Betriebstechnik
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21, 22, 23, 24, 25  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Praktische Abschlussprüfung Elektroniker für Betriebstechnik
 
Autor Nachricht
dudekopp
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.11.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2006 - 11:37:18    Titel: Praktische Abschlussprüfung Elektroniker für Betriebstechnik

Hallo Leutz,
jetzt nach fertiger Schriftlicher sollte man sich mal über die Praktische
gedanken machen.
Schreib mal ein paar vorschläge was eurer Meinung nach als mögliche Änderungen vorkommen könnten:
Hatten bis jetzt ja schon die 2 Hand Steuerung
Die zusätzliche Beleuchtung
und den Hand-Automatik Betrieb
Moverlik
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2006 - 22:04:35    Titel:

Haben uns als möglichkeit noch überlegt das ein Schutzgitter vor und während dem Schneiden herunter fährt. Da auf der Prozessimulationsplatine auch ein Motor ist und noch 2 weitere Endschalter. ( Endlage oben - Endlage unten)
Hauptschütze reichen auch noch. passend für eine Wendeschützschaltung.
ein weiterer Motorschutzschalter ist auch vorhanden.

Lasst ihr das Hydraulikaggregat über Stern Dreieck anlaufen? Denn eigentlich wird es durch das EVU vorgeschrieben.
Wie steuert ihr die Ventile an ? Auch über Hauptschütze ?
Was für eine SPS nutzt Ihr ?

grüße Moverlik
dudekopp
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.11.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 19 Dez 2006 - 09:36:13    Titel:

Das mit dem Schutzgitter ist eine gute Idee, werde ich mir merken Very Happy
Wir nutzen eine siemens SPS 312C.
Allerdings haben wir das Hydraulikaggregat ganz normal über ien Hauptschütz angesteuert da bei 4KW denke ich ist ein Stern Dreieck Anlauf unötig.
floffi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2005
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 19 Dez 2006 - 17:24:34    Titel:

Tach,
ich habe mal eine andere Frage!
Wie oder besser gesagt womit sichert ihr den Motor ab? Mit einem Motorschutzrelais und Vorsicherungen oder nur mit einem Motorschutzschalter! Denn ein Motorschutzschalter ist doch eigensicher und benötigt keine Vorsicherungen???
Eine Zweihandbetätigung wär echt ne prima Sache wenn das als Änderung kommt. Würde ja auch mit den Schaltern gut passen!
floffi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2005
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 19 Dez 2006 - 17:29:13    Titel:

Habe übrigens am 9. Januar praktisch. Wann habt ihr?
Moverlik
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2006 - 12:21:04    Titel:

Habe am 14. Februar Praktische Prüfung.

Ja wir nutzen ne SPS S7 314ifm
Kann man schön eine Schrittkette programmieren.

@ floffi das mit der Absicherung des Motors ist so ne Sache. Wir haben es bisher so gemacht, Schmelzsicherungen vor dem motorschutzschalter, ist aber eigentlich unnötig. Und ich mach mir da sowieso Sorgen da der Motor so schon 9,8 A benötigt und beim Anlauf diese vermutlicherweise fliegen würden.

wir haben gestern mal in vielen Betreiben rumgerufen die einen machen es nur mit Motorschutzschalter was mir eigentlich am besten gefällt.
ein Betrieb hat gemeint es ist notwendig ab einer bestimmten Motorleistung schmelzsicherungen davor zu packen, halt ich aber für Schwachsinn.

Ich werde es so machen das ich nur den Motorschutzschalter verwende.

Eine weitere frage wäre habt ihr Haupt oder Hilfsschütze für die Ventile verwendet ? Steuert ihr diese mit 24V oder 230 V an ?


Das mit der Zweihandbedienung denke ich kommt auf jeden Fall, weil irgendwo drinsteht man benötigt ne Steuerung mit Zeitgliedern und Merkern.

auf der Prozzesplatine ist zusätzlich noch eine beleuchtung vermerkt, ich denke die geht über einen Rastschalter oder über das -Q1

just my 2 cents Wink
dudekopp
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.11.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 04 Jan 2007 - 14:13:34    Titel: Glaubt mir einfach

Leute passt gut auf wer morgen prüfung hat:

Störungslampe über Motorschutz Blinken lassen im Takt 2Hz also über SPS programmieren

2. Motor im Links-Rechts Lauf über die 2 Endschalter die vorgesehen sind.
LEDs auf Platine für die Endschalter sollen dann auch leuchten

wer weiß ob es vorkommt aber denk über das alles mal nach glaub mir
wer es nicht macht ist selber schuld Laughing
sagen wir nur mal so bei uns haben schon leute heute prüfung und halt morgen daher Wink
Die Unzertrennlichen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.12.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2007 - 08:54:39    Titel: LOL

das geht doch bestimmt auch besser vaitage Very Happy
knorke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2007 - 20:03:55    Titel:

Ja stimmt schon - TAB2000: Drehstrommotoren mit Scheinleistung von nicht höher 5,2 kVA - wenn Scheinleistung höher, dann darf der Anzugsstrom nicht mehr als 60A sein. Ansonsten müssen Maßnahmen zur Vermeidung von Spannungsspitzen erfolgen.

Ich würde so argumentieren: Das steht da nämlich auch, ggf. können mit dem VNB notwendige Maßnahmen usw. unternommen werden blabla

Passt sonst echt nicht, die Drei Klemmen auf X1 brauchste nunmal dafür!
Omsel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2007 - 23:08:20    Titel:

Hallo....ich habe eine FRAGE :

Wir haben am Dienstag die Prüfung und ich wollte einfach nochmal nachfragen was denn genau drannkommt....

Welche erweiterung....
könnt ihr mir was über den Motor und das SPS Programm sagen...ich weis das hier schon einiges steht aber ich würde es gerne nochmal genau haben von jemand der die Prüfung kennt....

Ich wäre euch sehr dankbar....

MfG

Omsel Rolling Eyes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Praktische Abschlussprüfung Elektroniker für Betriebstechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21, 22, 23, 24, 25  Weiter
Seite 1 von 25

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum