Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Praktische Abschlussprüfung Elektroniker für Betriebstechnik
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Praktische Abschlussprüfung Elektroniker für Betriebstechnik
 
Autor Nachricht
fischknochen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2007 - 10:41:07    Titel: schaltung

Hallo

schön das es hier eine Austauschplattform gibt!

mich interesiert noch wie der genaue Ablauf der Wendeschützschaltung funktioniert

dh wie werden die beiden Endschalter miteinander verknüpft
was passiet wenn z.B. die linke Endlage erreicht wurde, also geht der Motor nun automatisch in rechtslauf über oder was passiet??

Über Antworten die mir weiterhelfen wäre ich sehr dankbar

Mit kollegialen Grüßen
topper87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2007 - 18:49:34    Titel: Re: schaltung

fischknochen hat folgendes geschrieben:
dh wie werden die beiden Endschalter miteinander verknüpft
was passiet wenn z.B. die linke Endlage erreicht wurde, also geht der Motor nun automatisch in rechtslauf über oder was passiet??


Nunja. Ohne die Prüfung bisher gemacht zu haben denke ich mal, wenn das ein Längsanschlag werden soll, dass der Motor bei Erreichen der Endlage nur abgeschalten wird. Verknüpft werden die Endschalter miteinander nicht. Werde jeder auf einen speraten Eingang der SPS gelegt. Schütze werden an die Ausgänge gelegt und gegeneinander Verriegelt (min. Hardware mäßig). Könnte aber auchs ein, dass es reicht die Öffner der Endschalter zu den Tastern zu legen und darüber direkt die Schütze zu schalten. Weis nicht genau wie - habe es selber auch noch nicht gemacht.
walterp
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2007 - 22:15:26    Titel:

muhahha ich hab die prüfung gemacht und ganz ehrlich ihr müsst sehr schnell arbeiten. haltet euch nicht zulange an etwas auf ihr solltet euch schon vorher ein paar gedanken machen. also es gab auch genug leute die nicht fertig geworden sind und trotzdem bestanden haben. macht euch keine sorgen. solang ihr fachgerecht arbeitet und richtig vorgeht habt ihr bestanden. es zählt nicht am ende die funktion sondern die vorgehensweise. viel glück!
topper87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2007 - 22:27:39    Titel:

walterp hat folgendes geschrieben:
muhahha ich hab die prüfung gemacht und ganz ehrlich ihr müsst sehr schnell arbeiten. haltet euch nicht zulange an etwas auf ihr solltet euch schon vorher ein paar gedanken machen. also es gab auch genug leute die nicht fertig geworden sind und trotzdem bestanden haben. macht euch keine sorgen. solang ihr fachgerecht arbeitet und richtig vorgeht habt ihr bestanden. es zählt nicht am ende die funktion sondern die vorgehensweise. viel glück!


Was war denn bei dir zu machen? Musstest du auch den M2 in links- und rechtslauf verdrahten? Betätigung über die zwei Taster mit Endschaltern? Funktion von einem Längsanschlag oder sowas in der Richtung?
revolverheld
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2006
Beiträge: 47
Wohnort: Lohr

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2007 - 11:22:34    Titel:

hi, also mal auf des die funktion ist nicht wichtig des ist doch nicht dein ernst des sps programm wird doch bewertet und das muss ja wohl richtig sein genauso wie die schaltpläne und die übergabe, es kann wohl nicht sein das du gut arbeitest aber scheiße verdrahtest und es nicht funktioniert des wird schon bewertet zwar nicht so streng wie bei eebt aber die funktion ist trotzdem ein bewertungskriterium.


mfg

revolverheld



Exclamation Exclamation Exclamation Wichtig: ihr sagt ihr habt nen m2 mit in die schaltung intigriert, an welche klemmen denn weil die an X1 sind doch durch die sterndreieck schaltung belegt! habt ihr nen gleichstrommotor für m2 oder habt ihr nen neuen motor für m1 der weniger leistung hat Question Question Question
knorke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2007 - 16:22:14    Titel:

revolverheld hat folgendes geschrieben:
Exclamation Exclamation Exclamation Wichtig: ihr sagt ihr habt nen m2 mit in die schaltung intigriert, an welche klemmen denn weil die an X1 sind doch durch die sterndreieck schaltung belegt! habt ihr nen gleichstrommotor für m2 oder habt ihr nen neuen motor für m1 der weniger leistung hat Question Question Question


Gleichstrommotor 24V wah? Rolling Eyes Laughing
revolverheld
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2006
Beiträge: 47
Wohnort: Lohr

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2007 - 17:34:22    Titel:

willst du mich jetzt verarschen, des kann ich ach selbst wenn ich will.
des is ne ernst gemeinte frage wenn du na gescheite antwort weist dann verrate sie mir, wenn nit lass es bitte!!!


mfg
knorke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2007 - 18:13:51    Titel:

Die X2 ist doch nur für 24V! Ihr mit euerer SD-Schaltung, das Thema sollte doch nun mal durch sein, wenn du keine nimmst dann geht es doch und so habe ich es auch.
revolverheld
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2006
Beiträge: 47
Wohnort: Lohr

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2007 - 19:11:01    Titel:

sd brauchst du nach aktuellen richtlinien weil du den anlaufstrom 60A überschreitet. dann hast du ein anlassverfahren zu nehmen und das ist bei unserem motor ja der fall als musst du sd nehmen das sagt sogar ein prüfer den wir extra gefragt haben!!!
meter paffay
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.01.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2007 - 21:40:43    Titel:

Also wie bereits besprochen wird die Erweiterung wohl so ausfallen:

1. also viel rätselraten ob stern-dreieck oder nicht...

Kein Stern-Dreieck!
-> haben es mit Auisbilder besprochen!
-> Stern Dreieck erst bei Einschaltstrom von 60A
-> der Motor hat 9,8A
-> Einschaltstrom: max. 5-6fache
-> das sagt uns der Motor "M1" hat max einen Einschaltstrom von
48A-58,8A
daraus resultiert genug Platz für M2 auf Klemme X1

2. was die Beleuchtung betrifft
-> haben logisch überlegungen angestellt
-> sinnvoll wäre doch das die Beleuchtung mit einschalten von "M1"
durch "S1" mit angeht! Begründung für Prüfung: damit man was sieht Wink

Erweiterung

3. es gibt einen 2. Motor "M2"

- dieser soll über Wendeschützschaltung links- u rechtslauf haben
- gestoppt wird er bei erreichen der endlage B15(links) B16(rechts)
- signalisiert über P16(links) oder P17(rechts)
- "M2" sollte sinvollerweise erst nach einschalten der Anlage durch S1
(weil dann auch Licht die Anlage beleuchtet(siehe Punkt 2)) funktionieren
- Solange "M2" aktiv ist.. sollte der Schneidervorgang nicht aktiviert
werden können und umgedreht sprich wenn Schneidervorgang aktiv ist
darf "M2" nich gestartet werden können... also simple verriegleung über
SPS

4. Störung wenn Messer nach 5s untere Endlage nicht erreicht hat

- sollte sich die Anlage komplett abschalten, damit: falls ein dummer in
dieser Situation unters Messer fast nicht von einem doch plötzlich
funktionierenden Messer überrascht wird
- P13 soll mit 2Hz blinken(Taktmerkerbyte: M100.3)
- Anlage am besten wieder in Ausgangsstellung zurücksetzen... also
erstma per Hand was die Endlagen betrifft und dann P13 also die
Störung über "S0" zurück setzen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Praktische Abschlussprüfung Elektroniker für Betriebstechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25  Weiter
Seite 18 von 25

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum