Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Praktische Abschlussprüfung Elektroniker für Betriebstechnik
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 21, 22, 23, 24, 25  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Praktische Abschlussprüfung Elektroniker für Betriebstechnik
 
Autor Nachricht
Kurzschlussmechaniker
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2007 - 17:27:50    Titel:

Wenn du Ahnung von der Elektrotechnik hättest wüsstest du das er in STern-Dreieck anlaufen MUSS!!!
Da ist es egal ob es gefordert ist oder nicht, da in jedem Fachbuch drinnen steht: Wenn der 8-fache Nennstrom höher als 60A liegt MUSS ein Soft-Anlauf erfolgen in form eines Stern-Dreieck Anlauf! Du darfst keinen Motor der im 8-fachen Nennstrom höher liegt als 60A direkt in Dreieck anlaufen lassen!
Wenn des immernoch nicht glauben solltest schau in die Bücher! Jedem bleibt freigestellt wie er einen Motor anschließt, solange es Elektrotechnisch richtig ist!
Naja is ja nur gut gemeinter Typ, also nimms net zu persönlich!
jojo10
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.12.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2007 - 17:33:31    Titel:

Du musst garnix lol !!! Wenn du begründen kannst warum du ihn direkt ankässt dann ist das auch in Ordnung!!!

Man muss halt alles nur begründen können es gibt kein Falsch oder Richtig!!

Denn es gibt Gebiete da darf die 60 A grenze überschritten werden wenn das mit dem EVU abgeklärt wird denn dann würde der direkte anlauf keine Netzstörungen verursachen!!
azubi2007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2007
Beiträge: 2
Wohnort: nrw

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2007 - 18:16:26    Titel:

HI leute jetzt bin ich auch leicht verwirt wieviele Schütze habt ihr den jetzt also ich hab 3
Q1= M1
Q2= M3
Q3= M4

Und habt ihr für M1 einen Stern dreieckanlauf gemacht???
wann habt ihr eigentlich prüfung??
topper87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2007 - 18:45:33    Titel: Re: Lampe/Motor

[quote="Vaitage"]
Kurzschlussmechaniker hat folgendes geschrieben:
das mit dem motor stimmt nicht!! es iss von der IHK kein anlaufverfahren gefordert und wenn du überlegst, die klemmen reichen nicht!
du hast 2x3 klemmen für den motor! d.h. den M1 in normalen rechtsdreh (über Q1)

in der prüfung isses dann so, das du den 2 Motor M2 über die anderen 3 Klemmleisten führen würst, die klemmen 24,25 sind für die Magnetventiele!!

NIX MIT STERN DREIECK!! das nicht gefordert, aber das haben wir ja schon am anfang der seite geklärt Ó.ó


Also ich glaube auch, dass Stern-Dreieck rein sollte. Schließlich hieße es weiter von vorn doch, dass Stern-Dreieck gewählt werden sollte und dass der M2 nur ein Wechselstrommotor ist der in einer Richtung betrieben wird. Diese würde also nur 2 Klemmen belegen. Könnte man auf X1 24/25 legen. Bei den Ventilen steht nichts dabei ob 230V oder 24V - oder hab ich das überlesen? Somit könnte man die Ventile mit 24V über Schütz ansteuern und auf die X2 verdrahten. Dadurch wären auch bei X1 die 20/21/22 für U2/V2/W2 von M1 frei.

Allerdings. Gibts da nicht so ne Regel bis 5,5kw Direktanlauf? Hat heute zumindest auch mein Ausbilder gemeint er würde wahrscheinlich Direktanlauf machen, hat aber selbst noch nicht genau in die Unterlagen geschaut.
anneliese_meier
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2007 - 18:59:23    Titel:

Boah Leute,

PUNKT 1) Das mit dem Stern-Dreieck Anlauf ist totaler schwachsinn und muss sicherlich nicht gemacht werden!!! Der Motor hat zwar einen Nennstrom von 9,4A und der Anlaufstrom würde ca. 7-8 mal größer sein als der Nennstrom, aber ich denke das das einfach nur ein Fehlker der IHK ist. Denn wenn ihr euch mal die Bereitstellungsunterlagen anschaut sollten wir Motorschutzschalter und -relais mit einem Bereich von 2,2-3,2A bestellen! Fällt euch was auf? RICHTIG!!! Nennstrom des Motors und Einstellstrom des Motorschutzschalters bzw. -relais stimmen nicht überein.

Des weiteren wird, so wie es aussieht, auf jeden Fall ein weiterer Motor drankommen und die Klemmleiste X1 reicht nur für Motor M1 und M2 aus!

PUNKT 2) Warum schließen einige schon die Beleuchtung P18 an? Wisst ihr etwa wann sie angehen soll oder wie lange sie an bleibt?! Im Kundenauftrag steht darüber nichts! Warum also P18 anschließen!

Vielleicht sollten wir uns jetzt mal mehr auf die Änderungen konzentrieren. Einige haben angeblich schon am 09.01 und heute Prüfung gehabt. Vielleicht wären diese so Freundlich und unterstützen uns!!!!!!!!

Ich weiß einige haben schon geschrieben was ANGEBLICH drankommt! Zu Anfang hieß es: "Motor M2 wird angeschlossen, über Endtaster B16/B17 ausgeschaltet! Störung blinkt 2Hz!"
Wieder ein anderer schreibt: "M2 ist ein Wechselstrommotor, B16 ist ein Sensor für Material vorhanden und B17 für Werkstück in richtiger Position."
Was denn jetzt????????????????????????????? Shocked

Also, nun bitte mal die zu Wort, die die Prüfung schon gehabt haben!!!!!!


PS: Falls es sich alles ein wenig böse anhört: Es ist nicht so gemeint! Very Happy


Zuletzt bearbeitet von anneliese_meier am 11 Jan 2007 - 19:29:38, insgesamt einmal bearbeitet
topper87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2007 - 19:03:38    Titel: Re: Lampe/Motor

[quote="topper87"][quote="Vaitage"]
Kurzschlussmechaniker hat folgendes geschrieben:
Allerdings. Gibts da nicht so ne Regel bis 5,5kw Direktanlauf? Hat heute zumindest auch mein Ausbilder gemeint er würde wahrscheinlich Direktanlauf machen, hat aber selbst noch nicht genau in die Unterlagen geschaut.


Ok muss mich selbst verbessern. Und nun nochmal für alle:
Laut Tabellenbuch:
bei Drehstrommotoren: Anzugsstrom nicht über 60A oder (insbesondere bei direktem Einschalten) Bemessungsstrom nicht über 7,5A

etwas tiefer gleiche Seite:

Direktes Einschalten: Am öffentlichen Netz bei Drehstrommotoren bis 4kW möglich.

Demnach da Nennstrom 9,8A beträgt Stern-Dreieck nötig.

Achja. Das ganze steht im Europa Tabellenbuch Elektrotechnik 19. überarbeitet Auflage Seite 215 (für alle die das nachlesen möchten)
topper87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2007 - 19:05:36    Titel:

anneliese_meier hat folgendes geschrieben:

Also, nun bitte mal die zu Wort, die die Prüfung schon gehabt haben!!!!!!


Stimm dir voll und ganz zu
yoshi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2007 - 20:16:58    Titel: Aufbau

Also ich habe bei mir meinen Lehrer gefragt der im Prüfungsausschuss ist.
Er meinte es werden beide Motoren Drehstrommotoren sein und der M1 muss nicht in Stern-Dreieck angelassen werden. Zudem besitz der Motor M1 nach dem Netzschütz weder ein Motorschutzschalter noch ein Motorschutzrelais weil diese beim Anlaufen des Motors jedes mal fliegen würden aufgrund des zu niedrigen Einstellbereiches. Das heisst Motor wird dierekt in Dreieck gestartet. Ich persönlich hätte auch Anlaßverfahren gewählt jedoch sagte mein Lehrer mir was anderes.
walterp
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2007 - 20:22:20    Titel:

hört sich irgendwie erfunden an weil die schulzeit eigentlich für jeden schon vorbei sein müsste! Schonmal daran gedacht das man vielleicht die TAB nicht berücksichtigen muss weil es innerbetrieblich ist? lest euch den auftrag nochmal genau durch. nur ein tipp!
Mel-Town
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2007 - 10:51:54    Titel:

Hallo Leute!!

Ein paar von euch haben doch schon praktische Abschlußprüfung gehabt.
Habt ihr nicht mal nen paar konkrete Tipps für mich?

MfG
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Praktische Abschlussprüfung Elektroniker für Betriebstechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 21, 22, 23, 24, 25  Weiter
Seite 8 von 25

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum