Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ganzrationale Funktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ganzrationale Funktionen
 
Autor Nachricht
Rosy8346
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2006 - 13:35:29    Titel: Ganzrationale Funktionen

Wie untersuche ich das Verhalten einer Funktion für x-->+ unendlich und für x--> - unendlich?
Beispiel: f(x)= 8-x^4
Matthie23
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2006 - 14:38:52    Titel:

du bestimmst das grenzwert verhalten dieser funktion,in dem du für x + unendlich einsetzt (benutze einfach eine große zahl)das ergebnis wird minus unendlich sein, dasselbe wiederholst du mit minus unendlich das auch wieder minus unendlich ist daraus ergibt sich das der grenzwert lim f(x) für +/- unendlich =-/- un endlich ist
Rosy8346
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2006 - 14:43:16    Titel:

wieso wird das ergebnis minus unendlich sein und minus unendlich bleibt?
Matthie23
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2006 - 18:56:21    Titel:

Setzt doch mal für x=10 ein dann bekommst du -9992 heraus nun setzt für x=-10 und was bekommst heraus ????
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2006 - 21:19:42    Titel:

Hallo,

zur Betrachtung des Grenzwertes im Unendlichen zieht man die höchste Potenz und den Leitkoeffizienten heran.

Du hast die Gleichung -x^4+8 bzw. -1*x^4+8.
In dem Fall ist x^4 die höchste Potenz und -1 der Leitkoeffizient.

x^4 wird für jede Zahl positiv, egal ob du für x eine negative oder positive Zahl einsetzt.
Durch den negativen Leitkoeffizient wird die entstandene positive Zahl in jedem Fall negativ.
D.h. für jede für x eingesetzt Zahl (ob positiv oder negativ) wird -1*x^4 negativ => Der Grenzwert im Unendlichen ist für +-Unendlich -Unendlich.


MfG
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ganzrationale Funktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum