Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Blickkontakt und Psychologie dabei / Erfolgreich im Leben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Blickkontakt und Psychologie dabei / Erfolgreich im Leben
 
Autor Nachricht
Flensburger
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2006 - 22:42:57    Titel: Blickkontakt und Psychologie dabei / Erfolgreich im Leben

Gibt es in der Psychologie eine Sparte die sich mit Blickkontaktverhalten beschäftigt'?

laut diesem Text wirkt man auf Frauen erotisch und ist im Leben erfolgreicher, wenn man Augenkontakt hält und nur ab und zu blinzelt, als wenn man beim reden wegguckt.

Eye contact experiment

by David Shade
I asked one woman friend of mine "why did you go out with him?" and she replied: "because when I looked at him he kept eye contact with me."
When I recall the very successful people I have had the pleasure of working for in the corporate world, I remember that they all maintained eye contact while speaking to me. When you watch somebody successful being interviewed on TV, like Scott McNealy of Sun, you notice that they never look away from their interviewer's eyes and they rarely blink.
You are approaching a chick in the hall as you walk towards each other. When should you look at her? (Her eyes, silly. If you look at anything else, it's over.) I have tried all combinations. If I wait until the last instant, I either find she is not looking, or, if she is looking, she quickly looks away. If I look at her and she looks at me and I look away, then she never looks again. Then I tried something bold and decide I will look at her eyes the entire time. To my amazement, she gazes like a deer into headlights. Never breaks eye contact. So I decide to try this little experiment.
Recently I spent a week attending meetings in one of our buildings filled with educated successful professional women in their 20's and 30's. Most are definitely doable. Some are gorgeous. Some are married, some are not. I spent my time between meetings trying this: I would pick a different floor and I would walk down each hall, walking just slightly to the right of center. When I saw a woman walking towards me, I maintained looking at her eyes. Only the heavy ones did not keep looking. But for all the others, including the gorgeous ones, they maintained eye contact the entire time. I never blinked. They never blinked. They broke eye contact only when we were just about next to each other. I broke eye contact only after she did. What really amazed me was that by the time we passed, almost every chick had broken a smile. Some even said "Hi." I did not smile or say Hi until they first did.
These halls were not long. Each woman was no farther than 30 feet away when I first saw her. But what if it had been a very long hall? How far down the hall should I start looking at her eyes? I certainly don't want to scare her. I look straight ahead, and then when she is about 30 feet away, I start looking into her eyes.
I then went to the mall a few times to try the experiment there. Most did not look at all. Of those who did look, most only looked for a second. Only about a third locked on. Of those, about half broke a smile or said Hi. A couple of them where so moved that they almost tripped.
Do you have to be walking? I tried the experiment while sitting. Almost none maintained eye contact. Do they have to be walking? While I was walking I would look at any chicks who were sitting. The results were the same as if we were both walking.
If I was approaching two chicks, and looked from one to the other, I lost them both. So, if I am in such a situation, I lock onto one and I don't change my mind.
If I smiled or said Hi, while she was still looking at me, but before she smiled or said Hi, it would usually result in my loosing her. On rare instances did it make her smile and say Hi with enthusiasm. So, I never smile or say Hi until she first does so, and I smile if she smiles and say Hi if she says Hi.
If she did not lock eye contact with me, I would go ahead and say Hi when she got close to me. In many instances she would then enthusiastically turn to me and smile and say Hi.
I would also look at chicks who were with a man if he was not looking in my general direction. I was surprised at the number of times that she would lock on and actually smile.
I noticed that the better I dressed, or the sexier I dressed, the better I did. I noticed that the women who looked where better dressed then those who did not.
Eye contact in a bar is an entire science in itself. When done correctly, it can be fucking lethal.
Real players never stare. They lock eye contact. There is a difference between staring and locking eye contact. They are two totally different things.
When you look at a woman, here is what you do. Lock eye contact with her. Don't blink. Don't look at her friend. Pick one eye and don't let go. You only get one chance at this. Don't give up. Don't smile. Don't say anything. You are telling her that you are interested in her and you are not intimidated by her. Then leave it up to her. You will be amazed at the staring capability that women posses.
She is thinking "Who is this guy to be so bold as to continue looking at me while I look at him? Now this is interesting. He is different." She knows that if she lets go now, she will loose you. She will go one of two ways. If she wants to loose you, she will break eye contact and look away. If she does not want to loose you, but is instead intrigued by what you are doing, she knows that she has to eventually end the stare down and she will have to make the move. She will have to either smile or say Hi.
If she smiles, you smile. If she says Hi, you say Hi. Don't say Hello. Then you reward her and make your move.
Of course, you don't always have to wait for eye contact to make your move.
David Shade, ASF: "When you are talking to a woman, always maintain eye contact. This demonstrates confidence and intent. Don't theorize about it, just do it. Pick one eye and stick with it. Don't go from eye to eye, that is nervous. That can only be done with great skill as she will associate eye changes to content.
The only time you do not look a woman in the eyes is when you are "motioning away" as you mention something "bad", such as her borefriend. Anything "bad" is associated with "looking away."
That is after you have already started talking to her. But what about before that? Again - always remain in eye contact. Let her be the first to break eye contact. Then make your approach. It does not matter what the setting is. It is universal."
Carcharoth
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 1536

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2006 - 23:05:35    Titel:

>>laut diesem Text wirkt man auf Frauen erotisch und ist im Leben erfolgreicher, wenn man Augenkontakt hält und nur ab und zu blinzelt, als wenn man beim reden wegguckt. <<

Ich glaube das ist keine Sache von Erotik, sondern einfach von Aufrichtigkeit, bzw. seinem Gegenüber das Gefühl zu geben, nichts zu verbergen zu haben.
Auch in der Nachrichtendienstpsychologie wird auf die Ausbildung des Blickverhaltens ganz erheblich Wert gelegt. Man kann es also auch lernen, auf seinen Gesprächspartner attraktiv und vertrauenswürdig zu wirken.
CARNAGE
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 350

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2006 - 13:42:18    Titel:

Zitat:
>>laut diesem Text wirkt man auf Frauen erotisch und ist im Leben erfolgreicher, wenn man Augenkontakt hält und nur ab und zu blinzelt, als wenn man beim reden wegguckt. <<

Glaubsch ned, ausserdem sehr bedämmert wenn man "fremde" leute so peinlichst anglozt .... unhöflich sagt man, aber psychophatisch passt schon eher Laughing
st.oswald
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 247
Wohnort: raintown

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2006 - 13:50:17    Titel:

wohl wahr, außerdem kann son schüchternes wegblinzeln auch sehr niedlich sein
(-Daniel-)
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2006 - 15:47:04    Titel:

kann mir das einer übersetzten???^^
Flensburger
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2006 - 21:16:39    Titel:

CARNAGE hat folgendes geschrieben:
Zitat:
>>laut diesem Text wirkt man auf Frauen erotisch und ist im Leben erfolgreicher, wenn man Augenkontakt hält und nur ab und zu blinzelt, als wenn man beim reden wegguckt. <<

Glaubsch ned, ausserdem sehr bedämmert wenn man "fremde" leute so peinlichst anglozt .... unhöflich sagt man, aber psychophatisch passt schon eher Laughing



Es ist ja nciht anglotzen, sondern selbstbewusstes ansehen!

Hier die deutsche Fassung eines Verführungskünstlers



Beginners Edition

Die Regeln:
Ich gehe davon aus dass ihr nicht im Set seid.

Schau ihr in die Augen wenn sie 10 Meter (oder weniger) vor dir auftaucht. Nicht vorher - sonst schaut ihr zu lange und das ist AFC.
Schau an was dir gefällt oder wo du denkst dass es gut aussieht. Und schau in die Augen. Weg von den Titten und vom Arsch. Egal wie groß. Wir konzentrieren uns nur auf die Augen. Um genau zu sein auf das linke Auge (ihr Linkes). Das linke weil es zur emotionalen Körperhälfte gehört. Und wenn ihr nicht an diesen Humbug glaubt dann schaut trotzdem in ihr linkes denn ihr müsst euch für eines entscheiden und im Prinzip ist es egal für welches.
Bleib drauf. Du schaust nicht weg. Sie schaut zuerst weg!
Du bleibst bei deiner ersten Wahl. Es wird nicht gewechselt bevor sie nicht wegsieht. Egal wie hässlich oder hübsch sie ist. Du bleibst solange drauf bis sie wegsieht.
Wenn sie an dir vorbeiläuft dann schau ihr bloß nicht hinterher. Entweder du approachst sie wenn sie einen Meter vor dir ist mit einem einfachen „Hi“ oder einem Opener deiner Wahl oder du lässt sie passieren. Dazu gehört auch dass du deinen Kopf nicht mehr als 20° drehst! Du bist der Preis! Du warst nur leicht interessiert, mehr nicht. Du bist kein Sexual Predator der jeder hinterher schaut und alle nur begaffen will.
Wenn sie wegsieht und sie ist hübsch dann bleib drauf. Sie wird dich im normalfall nochmals ansehen. Der zweite Blick ist der letzte. Sieht ie beim zweiten mal weg kannst du wegschauen. oftmals bleibt sie beim zweiten mal ganz hängen.
Entscheidet euch für ein Auge. Immer eins. Auch hier wird nicht gewechselt. das schafft Unruhe. (ich treib das soweit dass ich mich so hinsetze dass ich das rechte Auge meines Targets immer im Auge hab und dass es nicht im Schatten liegt.)
Sie macht alles zuerst. Sie lächelt zuerst - dann lächelt ihr. Sie dreht ihren Körper zuerst - erst dann dürft ihr euren Kopf drehen und die 20° Regel brechen. Und eventuell wenn ihr wirklich interessiert seid dann approacht sie mit einem „Hi“ und dreht euren Körper.
Brust raus, Schultern locker nach hinten hängen lassen. Nicht starren sondern interessiert schauen aber auch nicht zu interessiert. Ihr findet sie interessant aber mehr nicht.
BLEIB DRAUF VERDAMMT. BEWEG DEINE AUGEN NICHT VON IHREN WEG. Wenn du wegsiehst dann hast du verloren. das ist ein DLV. (Demonstration of Lower Value) Sie wird das merken.

Es ist sehr wichtig dass ihr euch an jede einzelne Regeln haltet! Es gibt keine Ausnahmen. Diese Regeln gelten immer. Auch bein einäugigen Piraten gibt es keine neuen Regeln.

Kleiner Zusatztipp:
Es kann sein dass ihr mit den Augen wackelt. Versucht einen geraden dominanten Blick drauf zu bekommen. Wenn ihr mich im RL kennen lernt dann fragt mich notfalls ob euer Blick stimmt ich werde euch helfen ihn etwas zu verbessern wenn nötig – seid da nicht schüchtern, einfach fragen, ich mach’s gerne.


Warum das ganze:
Das wird sie irritieren. AFCs fühlen sich "erwischt" wenn sie ein Mädchen ansehen und sie sieht zurück. PUAs können damit Leben. achtet darauf dass ihr interessiert schaut und nicht needy oder gaffend. das ist sehr sehr wichtig. Ihr wirkt damit alpha. Nicht arrogant oder arschlochmäßig sondern selbstbewusst.

Was passieren wird:
Am Anfang werdet ihr nicht lange schauen können. Ihr fühlt manchmal einen inneren Druck weg zu sehen. Fast schon reflexartig schaut ihr nach unten. Versucht immer zur Seite weg zu sehen. Ja höher die HB Note desto schwerer wird es lange zu schauen.

Zwingt euch dazu! Ich hab für mich die Regel erstellt: „Wer zuerst wegsieht verliert.“
Und genau so ist das. Wenn ihr wegschaut verliert ihr und ordnet euch unter. Egal ob Mann oder Frau. Bei Männern könnt ihr genauso schauen. Oft ist man überrascht wie schnell sie wegsehen. Bei Männern empfehle ich eher den „Was gibt’s?“ Blick als den „Ich bin leicht interessiert.“ Blick. Ihr könnt euch denken warum. Ihr müsst wissen dass alles was ihr denkt kann euer Gegenüber an den Augen ablesen! Probiert es einfach aus.

Bestraft euch wenn ihr zuerst wegseht. Führt euch vor Augen dass ihr euch untergeordnet habt nur weil der andere oder die andere geschaut hat!

Macht es überall und zu jeder Zeit! Ich mache es 24/7. Ich hab nie Pause und ich hab großen Erfolg damit – dazu später. Je öfter ihr es macht desto schneller kalibriert ihr euch.

Was ist wenn… ?
ich zuerst wegsehe? - Versager. Schau bloß nicht noch mal. Es führt zu nichts. Außer dass du wieder zuerst wegsehen wirst. Es gibt keine 2te Chance!
Sie zuerst und nach oben wegsieht? – Unattracted. Im Normalfall könnt ihr euch einem neuen Augenpaar zuwenden. Hier ist nichts zu holen. Sie weiß das sie über euch steht und hat kein Bock auf so ein Spiel.
Sie zuerst und zur Seite wegsieht? – Weiter schauen. Die Seite ist neutral. Am Anfang wird sie zu 30% wieder schauen, etwas später zu 90 %. Wenn sie wieder schaut könnt ihr sie mit einem Lächeln belohnen. Aber kein needy Lächeln sondern ein: „Erwischt “ Lächeln.
Sie zuerst und nach unten wegsieht? – Nice Job! Ihr habt soeben Attraction oder Unterordnung erzeugt! Sie ist bereit zum Approach. Ihr könnt weiterhin schauen, sie wird höchstwahrscheinlich wieder schauen. Aber nicht mehr oft. Das Zeitfenster zum Approach hält am Anfang 2 Blickkontakte stand, etwas später ca 6. Wenn ihr innerhalb dieser Zeit nicht approacht wird sie euch als schüchternen AFC abstemepeln.


Noch ein paar Gedanken:
ein langer Blick ist ein IOI, genauso wie ein Lächeln.
Bleib drauf und SCHAU NICHT WEG !
Wenn sie nicht wegschauen will dann gibt es 2 Lösungen:
a) Mystery Style: Zunge raus und große Augen. Sie wird lachen und wegsehen.
b) Mittelfinger zeigen. ABER NUR wenn sie eine 9 oder 10 ist. Alles was drunter ist müsst ihr mit einem schelmischen Grinsen abschwächen.
c) ihr dachtet nur 2? Es gibt eine dritte die werde ich in der Mastery Edition behandeln.
Achtet auf eure Körpersprache und eure Gedanken. Daran kann sie erkennen ob ihr needy seid oder ein Alpha.
Manche werden sehen dass ihr schaut und werden geradeaus schauen. Sie tun so als würden sie nicht hinschauen wollen. Das sind die Mädels die in naher Zukunft auch bei eurem Blick hängen bleiben. Es sieht ziemlich witzig aus wenn sie mit starrem Blick geradeaus an euch vorbeilaufen und denken: „Nicht hinsehen! Nicht hinsehen!“. Manche davon schielen doch noch. Dann hilft euch ein schelmisches „erwischt!“-Grinsen.
in sehr belebten Fußgängerzonen habt ihr kaum eine Chance. Probiert es trotzdem. Manchmal klappt’s. Lauft langsamer als die andern, dann klappt’s noch besser.

Mögliche Opener:
'hi'
'danke' hb:"für was????" 'manchmal hat man einfach einen schlechten Tag und dann kommt jemand und grinst einen einfach nur freundlich an und von da an merkt man dass der Tag nur noch besser werden kann und man dem tag eine Chance geben sollte. Du hast mir gerade den Tag gerettet. Danke.'



Mastery Edition

Wenn ihr noch nicht die Beginners Edition praktiziert hab bringt euch die Mastery nichts. Ich würde vorschlagen ihr lest sie erst gar nicht und kommt in 4 Wochen wieder hier her. Wenn ihr wollt könnt ihr weiter unten noch David Shades orginal Eye Contact Experiment lesen.

Für alle die die Beginners Edition Praktizieren und steigenden Erfolg haben… *tadaaaa* Die Mastery Edition!
Kommen wir zur krassen Scheiße wie ich es gerne nenne. Jetzt packen wir die mächtigen Werkzeuge der Verführung aus.
Um hier weiterlesen zu dürfen müsst ihr den Augenkontakt mit einer 9 halten können und sie muss zuerst wegsehen und zumindest zur Seite! Und zusätzlich darf es euch nichts oder sehr, sehr wenig ausmachen wenn ihr sie anseht. Wenn ihr das noch nicht könnt dann lest notfalls noch mal die Regeln oben und geht wieder ins Field und lernt es. Vorher bringt euch das Zeug hier nicht viel.

Warum Augenkontakt? Nummer 2
Augenkontakt egal ob in oder außerhalb des Sets stellt fest dass ihr aufmerksam seid. Es hat nichts mit bedrohen oder ähnlichem zu tun. Falls ihr etwas bedrohliches oder im eindringliches (im negativem Sinne) in eurem Blick habt dann verwendet das nur für Männer und nicht für Frauen! Ihr werdet lernen wir ihr das beseitigen könnt. Augenkontakt stellt also bei eurem Gegenüber sicher dass sie a) Aufmerksamkeit hat und b) ihr wirklich interessiert an ihrem Kram seid. (zumindest sieht das so aus. „Ja Schatz.“ ) Es schafft also Rapport.
Das ist der erste Punkt der zweite ist dass es euch im Game ganz schnell von A1 nach C2 oder S1 führen kann – ohne vorher viel zu reden!
Versucht generell jedem Gesprächspartner freundlich und interessiert so lange wie möglich in die Augen zu sehen. Und bevor es für euer Gegenüber unangenehm wird und er öfter wegsieht dann schaut ab und an mal weg – aber weniger als euer Gegenüber – und vor allem blinzelt! Es ist nichts falsch am Blinzeln! Ich hab letzhin mit einem geredet der hat mir 2 min ohne zu blinzeln in die Augen geschaut. Das ist unnatürlich und unangenehm! Selbst für mich, und ich kann Blicke sehr lange aushalten.

Mindset für Frauen:
Damit meine ich nicht das ihr eine Frau seid sondern dass das Objekt der Begierde eine Frau ist…
Egal wie hübsch sie ist. Sie ist ein Mensch und ihr werdet sie genauso ansehen wie andere Menschen auch. Ihre Schönheit beeindruckt euch keineswegs. NULL! (Ist schwer aber versucht möglichst nah dahin zu kommen) das führt uns zum zweiten Punkt:
Ihr seid einzig und alleine an ihrer Persönlichkeit interessiert. Ihr sucht nur eine nette Unterhaltung und mehr nicht. Vielleicht kann sie die euch ja bieten also schaut interessiert.
schaut einladend. Denkt euch einfach dass ihr ein offener Mensch seid und mit jedem ganz leicht ins Gespräch kommt. Und dass euch fremde Menschen oft einfach so ansprechen um sich mit euch zu unterhalten.
Und jetzt kommt der Overkill!
Schlafzimmerblick. Fühlt euch so als würdet ihr im Bett neben ihr sitzen, ihr schaut euch an und für euch beide ist klar dass gleich die Federn fliegen werden. Es ist schwer zu erklären wie der Blick aussieht. Ich denke mir dass ich meine Gedanken mit meinem Blick auf ihre Netzhaut brenne und sie dann das gleich sieht. Denn sie wird einen sehr ähnlichen Blick bekommen!
Gerade den letzten Punkt müsst ihr sehr kalibrieren. Experimentiert einfach was geht und was nicht. Ihr werdet es nach und nach herausfinden. Ich kann euch nicht viele explizite Tipps geben weil da viel kalibrieren unterbewusst abläuft.
Versucht etwas unten den Augenbrauen hindurch zu sehen und legt den Kopf leicht schräg. Nach dem Motto: „Und? Sprichst du mich an?“ Ihr dürft euch von eurem Blick nie eine Antwort erhoffen! Ihr dürft nie auf IOIs von ihr warten oder AIs. Je mehr ihr wartet desto weniger werden sie kommen. Je weniger ihr wertet desto mehr werdet ihr bekommen. Ja diese Welt ist verrückt - aber sagt das nicht mir, sagt das den Frauen!

Approach & Gesprächsstoff:
Wenn ihr diesen Blick drauf habt dann solltet ihr Approachen bereits beherrschen. Standardopener bringen dann nicht mehr viel. Ihr schaut euch schon an wie im Schlafzimmer und dann fragt ihr sie ob man Zahnseide vor oder nach dem Zähneputzen benutzt? Nicht wirklich. Von hier an ist es egal worüber ihr redet. EGAL! Es sollte nichts negatives sein und es sollte etwas sein wo in ihr noch viel viel mehr positive Gefühle aufkommen. Aber selbst wenn ihr über den Hund eures Nachbarn redet ist das egal. Ihr habt den Blick und der arbeitet für euch. Von hier aus könnt ihr experimentieren ob ein kCLOSE, #CLOSE oder *CLOSE geeignet ist. Alles ist möglich denn ihr beide wisst was passieren wird und je länger sie mit euch redet desto klarer wird ihr das. Lasst nur keine Zeitfenster zufallen. Isoliert sie gleich – die Attraction ist da! Und fangt dann in C1 an. Die komplette A-Phase fällt meistens weg.

Lest euch hierzu noch die Gunwitch Method durch:
Ich hab das vor kurzem getan und ich denke es wird mich noch etwas weiter bringen mit meinem Blick.


Und jetzt kommt der absolute Overkill:

Ankern mit Blicken
Ist geeignet wenn ihr in einem größeren Set seid oder im normalen Gespräch mit einer Frau (oder auch Mann).
Wenn ihr mit Ankern noch nicht vertraut seid dann gebe ich euch kurz eine Erklärung, wer schon bescheid weiß der kann diesen Absatz überspringen. Jetzt. Okay, Ankern. Ich bin mir sicher ihr habt alle schon mal ein Himbeereis gegessen. Erinnert ihr euch noch an diesen fruchtigen Geschmack, es war kalt auf der Zunge und vielleicht war genau das angenehm weil es Sommer war und das Eis euch abgekühlt hat. Und man konnte ganz kleine Kerne von den Himbeeren spüren während das Eis ganz langsam in eurem Mund schmolz. Und abrundend gab es noch dieses Hörnchen aus Teig. Wann immer ihr ein Hörnchen mit Himbeereis SEHT denkt ihr sofort an all das. An den Geschmack, etc. Das ist ein Anker. Natürlich gibt es noch die Anker wo ihr irgendwelche Körperbewegungen dazu macht – aber das hier ist auch ein Anker.

Okay legen wir den Anker. Zuerst brauchen wir eine Stelle auf die wir ankern wollen: Ihr Augen. ?!! lest weiter. Es wird gleich klar – und wehe einer von euch Vollhonks drückt jetzt Frauen im Auge rum! Okay was wollen wir ankern? Gute Gefühle und Eindrücke. Was manche vielleicht noch nicht wissen ist: Man kann Anker aufladen, sprich immer und immer mehr Gefühle und Emotionen reinpacken. Man summiert das alles auf. Und das machen wir jetzt. Wir wollen dass wann immer wir ihr mit dem Sexual Blick in die Augen sehen sie erstens in einen Sexual State kommt und zweitens an etwas Positives denkt!
Das geht relativ einfach. Und zwar was auch immer ihr erzählt. Sobald ihr etwas gutes erzählt schaut ihr in ihre Augen mit einem Sexual Blick. Wenn es um Genuss geht umso besser! Wenn ihr etwas schlechtes erzählt dann schaut weg und schaut ihr keinesfalls in die Augen. Schaut auch niemand anders dabei in die Augen – wenn ihr bei ihrer besten Freunden euch schlecht ankert wird das mit dem lay wohl nichts…
Das war’s auch schon. Das ist das Geheimnis. Und glaubt mir es macht so Spaß!



=================================================
Ab hier wieder für Alle!
=================================================
Soweit heute von mir. Weiter hab ich das ganze noch nicht getrieben – bis jetzt. Ich werde bestimmt noch etwas mehr rausholen können. Für euch dürften diese Informationen jedoch reichen um selbst weiter zu experimentieren. Viel Spaß damit!

Für Kritik, Anregungen und Anmerkungen bin ich gerne offen!
Tonka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2005
Beiträge: 2263

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2006 - 21:24:47    Titel:

@Flensburger: Ist das der Text vom Joker?
Wenn ja, ich finde das wenig gehaltvoll, was der so von sich gibt! Aus meiner Sicht labert der Typ zuviel Müll! Wink
Flensburger
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2006 - 21:34:43    Titel:

hi,

Ich stehe hinter seiner Meinung, aber dies nur, da ich es durch ausprobieren bemerkt habe, wie recht er hat.

Frauen werden viel schneller verlegen und man erlangt attraction wenn man selbstbewusst guckt und C & f , Kino macht, als dauernd schüchtern auf den Boden guckt oder nervös von einem augen zum anderen "zappt"

Bei Männern ists halt so, dass es als Provokation aufgefasst wird. Kennt ihr vielleicht morgens in Bussen oder Bahnen, sogenannte "Blickduelle" Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Blickkontakt und Psychologie dabei / Erfolgreich im Leben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum