Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verbrechen oder Vergehen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Verbrechen oder Vergehen?
 
Autor Nachricht
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2006 - 15:36:37    Titel: Verbrechen oder Vergehen?

§§ 303, 229 und 315 sind doch alles Verbrechen, oder? Wenn ich § 12 heranziehe dann sind das doch alles Verbrechen.....

(Komischerweise steht in meinen alten Unterlagen, dass das alles Vergehen sind) Confused
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2006 - 16:43:52    Titel: Re: Verbrechen oder Vergehen?

meisterjoda hat folgendes geschrieben:
§§ 303, 229 und 315 sind doch alles Verbrechen, oder? Wenn ich § 12 heranziehe dann sind das doch alles Verbrechen.....

(Komischerweise steht in meinen alten Unterlagen, dass das alles Vergehen sind) Confused


Dann hast du § 12 aber nicht richtig herangezogen. Smile

Keiner der §§ 229, 303, 315 sieht ein Mindeststrafmaß von einem Jahr oder höher vor.

Es handelt sich bei allen dreien folgich in der Tat um Vergehen.
cosi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2006 - 16:48:54    Titel:

Zum besseren Verständnis solltest du Dir § 38 II heranziehen. Verbrechen verlangen ein Mindestmaß von 1 Jahr. In Deinem Beispiel hast Du nur MÖGLICHE HÖCHSTSTRAFEN über ein Jahr, das Mindestmaß liegt allerdings UNTER 1 Jahr.
Deine Unterlagen stimmen Wink
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2006 - 17:36:10    Titel:

Die Unterscheidung Verbrechen/Vergehen gilt ja nur für das StGB. Ok.

Weiss jemand von euch welche Strafen im StVG geregelt sind?
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2006 - 18:06:00    Titel:

§§ 21 ff. StVG

"Die Unterscheidung Verbrechen/Vergehen gilt ja nur für das StGB. Ok." <-- Unsinn...

Um nur einige Verbrechen außerhalb des Kernstrafrechts zu nennen:
Herstellung und Verbreitung von biologischen und chemischen Waffen: § 20 KrWaffKontrG
Verbreitung und Herstellung von Selbstladewaffen: § 52a WaffG
Gewerbsmäßiger unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln: § 30 BtmG

Der AT gilt auch außerhalb des StGB, das ist ja der Witz am AT. Wink
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2006 - 18:25:31    Titel:

StR-Tobi hat folgendes geschrieben:
§§ 21 ff. StVG

"Die Unterscheidung Verbrechen/Vergehen gilt ja nur für das StGB. Ok." <-- Unsinn...

Um nur einige Verbrechen außerhalb des Kernstrafrechts zu nennen:
Herstellung und Verbreitung von biologischen und chemischen Waffen: § 20 KrWaffKontrG
Verbreitung und Herstellung von Selbstladewaffen: § 52a WaffG
Gewerbsmäßiger unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln: § 30 BtmG

Der AT gilt auch außerhalb des StGB, das ist ja der Witz am AT. Wink


Sehr schön, wieder was neues gelernt. Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Verbrechen oder Vergehen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum