Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schlechter Tag -> EInstellungssache?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Schlechter Tag -> EInstellungssache?
 
Autor Nachricht
z0nic
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2006
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2006 - 19:33:20    Titel: Schlechter Tag -> EInstellungssache?

Hi!

Also das kennt bestimmt jeder, man ist in einem Gebiet sehr begabt aber hat, wenn´s drauf ankommt einen schlechten Tag.
So wars bei mir, ich spiele gerne Fußball und bin, ohne arrogant klingen zu wollen, ein überdurchschnittlich guter Fußballspieler, bloß letztens hatten wir von der Schule aus ein Tunier und ich war überraschend schlecht drauf Sad . Ich hab mich gefragt warum das so ist.... Liegt es an der Einstellung, der Motivation? Was kann man dagegen tun? / Wie kommt es dazu eigentlich? Rolling Eyes
Vielleicht wurde diese Sache mal genauer und wissenschaftlich durchgenommen... würde nur mal mehr dazu wissen wollen!

PS: Dies ist eine ernste Frage und ich bitte euch darum mir ernste Antworten zu geben oder es sein zulassen Wink


Danke schonmal im Voraus !! Rolling Eyes
z0nic
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2006
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2006 - 00:13:47    Titel:

über ne Antwort würd ich mich schon freuen Embarassed
Tonka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2005
Beiträge: 2263

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2006 - 00:23:33    Titel:

Ich habe früher auch mal Fußball gespielt im Verein.
Wenn man vorher gut drauf ist - also so richtig euphorisch, dann ist man meistens während des Spiels mental nicht so gut drauf, fühlt sich etwas schwächer, da man seine Energie schon vorher gedanklich verpulvert hat. So war das bei mir immer. Vielleicht fehlt dir die notwendige, gesunde Anspannung vor dem Spiel. Wenn man das zu euphorisch sieht, dann ist man nicht mehr angespannt genug, darunter leidet dann auch die Konzentration und dann spielt man eben schlechter!
z0nic
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2006
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2006 - 00:25:46    Titel:

ahh...ja stimmt, das kann sein, denn ich war wirklich ziemlich euphorisch!
ja trifft alles zu, was du meintest!!
Tonka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2005
Beiträge: 2263

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2006 - 00:42:40    Titel:

Beim Aufwärmen vor dem Spiel habe ich mich immer schon zurückgehalten. Also keine vielen Sprints, super Torschüsse, und sonstige Hampeleien hab ich gemacht. Das kostet nur Kraft und Konzentration. Am besten vorher alles gemächlich angehen lassen, und dann im Spiel die Kraft rauslassen! Wink
z0nic
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2006
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2006 - 13:24:35    Titel:

ja, an solcher Vorgehensweise hab ich auch schonmal gedacht Wink
z0nic
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2006
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2006 - 23:12:59    Titel:

gut, dann weiß ich schonmal bissn bescheid, danke !!
Würd mich über noch mehr Infos natürlich freuen !!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Schlechter Tag -> EInstellungssache?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum