Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Große HA in ZivilR, Mannheim
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 19, 20, 21, 22, 23  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Große HA in ZivilR, Mannheim
 
Autor Nachricht
hukukcu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2006 - 19:25:31    Titel: Große HA in ZivilR, Mannheim

Hallo, schreibt noch jemand die große HA in Zivilrecht? Ich finde sie wirklich gar nicht mal so einfach Sad

Ich habe bisher keine ählichen Fälle gefunden und weiß nicht wie ich mich hineinarbeiten soll..
Wäre schön, wenn jemand Lust hat hier Gedanken auszutauschen..

lg
hukukcu
hukukcu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2006 - 21:36:08    Titel:

Also vielleicht sollte ich noch eine Zusammenfassung des SV einfügen..

Also im SV geht es darum, dass F am Ticketzuteilingsverfahren des Deutschen Fussbalbundes (DFB) für die WM-Spiele 06 teilnimmt und sich bei diesem für sich, seine Ehefrau E und seinen Freund S für 7 Spiele je eine Eintrittskarte bucht: für 5 Spiele aus der Vorrunde Karten aus Kategorie 2 (je 50 €) für ein Achtel- und Viertelfinalspiel Karten aus Kategorie 1 (je 150 €).

F gibt seine Adresse an und seine Kontonummer, damit das Geld abgebucht werden kann. Außerdem muss er noch Name, Geburtsdatum und Ausweisnummer (auch von E uns S) angeben. Vor der Bestellung hatte ihm S Geburtsdatum etc mitgeteilt und F gebeten ausschließlich Karten aus Kategorie 2 zu buchen (wäre dann für Viertelfinalspiel 100 €). Für E soll das eine Überraschung sein, F will sie einalden.

F erklärt sich in einem elektronischen Ankreuzfeld mit den AGB der DFB einvertsanden.
Der DFB verlost die Tickets unter den Bestellern, F hat Glück und bekommt genau die Tickets, die er auch gebucht hatte. Die Karten werden übersandt und das Geld abgebucht.
Inhalt der AGB: Keine Berechtigung, das Ticket o. Rechte ohne vorherige schriftliche Zustimmung des DFB an andere zu übertragen (Keine Zustimmung, wenn Ticket weiterveräußert werden soll etc). Wenn zugestimmt wird, muss die Erstellung eines neuen Tickets beantragt werden- Bei Übertragung ohne Zutsimmung ist das Ticket ungültig. Durch Anklicken des Feldes "Antrag/Bestellung senden" wird der Vertragsschluss bindend. Es kommt kein Fernabsatzvertrag gem. § 312b BGB zustande: also kein Rückgabe- u. Widerrufsrecht.

S möchte die Karten nicht, weil sie einerseits nicht ausschließlich aus Kategorie 2 stammen und andererseits habe die Oma an dem Tag des Vorrundsspiels Geburtstag.
E sagt, sie habe kein Interesse am Spiel, will es sich aber nochmal überlegen, F gibt ihr eine Frist bis zum 17.05.05.

Aufgabe 1: F überlegt sich,
a) ob er die Karten von E und S dem DFB zurückgeben und sein Geld wiederbekommen kann
b) ob u. wie er diese 2 Karten und die damit verbundenen Rechte mit Zustimmung von E und S an andere Personen übertragen kann
c) ob er gegen S Ansprüche auf Erstattung der Ticketpreise für die S zugeteilten Karten geltend machen kann


Aufgabe 2:
F bittet die E am 15.05.05 um Zustimmung dür die Übertragung der Karten an die Freundin C. E ist eifersüchtig und entscheidet sich doch dafür sich die Spiele live anzusehen. Sie verlangt ihre Karten von F heraus. F ist verärgert und er fragt sich, ob er die Herausgabe verweigern kann.

Die HA ist zwar neulich im Internet erschienen aber dennoch finde ich, dass es besser ist einfach mal schon am Anfang Gedanken auzutauschen. Mir geht es ja nicht darum, dass mir irgendwer eine komplette Lösungsskizze vorkaut.. Also ich bin mal gespannt, ob irgendwelche Beiträge gemacht werden.. ich hoffe, dass die HA dann wenigstens freundlicher ausschaut als jetzt..

lg.. hukukcu..
__________________
Eumeline
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 19 Dez 2006 - 13:31:49    Titel:

Hallo!

Werde auch diese HA schreiben. Bist also nicht allein Wink
Komme aber voraussichtlich erst im Laufe der Woche dazu, damit anzufangen.

Liebe Grüße

Eumeline
hukukcu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 19 Dez 2006 - 13:58:16    Titel:

Hi Eumeline... Razz
ja, das tut gut zu wissen, dass ich nicht alleine bin...
ich bin zwar total verwirrt, habe aber schon angefangen und versuche irgendwie voranzukommen...

lg
hukukcu
Ringelblume
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2006
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2007 - 23:44:34    Titel:

Hi, ich habe auch an § 328 geadacht, ich weiss jetzt noch nicht wo ich das hereinbringen muss. Hast du eine Idee?
Ringelblume
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2006
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2007 - 13:31:26    Titel:

Hallo Leute,

wo prüft ihr in dem Aufbau die Stellvertetung? Für mich ist sinnvoll, wenn man die Stellvertretung bei Aufg. 2 im Bezug auf der Eigentümerstatus der E prüft. Was denkt ihr?

Grüße
fikus
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2007 - 18:17:49    Titel:

oh, jetzt bin ich wieder beunruhigt....

hast du bzgl. tickets und vertrag zugunsten dritter irgendwo einen aufsatz gefunden, oder steht das irgendeinem kommentar??

ich dachte mir, der dfb müsse davon ausgehen (wegen seines bestellverfahrens), dass der jeweilige besteller sich für die tickets von den leuten, mit denen er das spiel besuchen will, nicht selbst berechtigen und verpflichten wolle.
fikus
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2007 - 12:37:12    Titel:

hallo!

hat eigentlich jemand bei 1c) einen Rechtsbindungswillen von f und s bejaht, ich bin mir da noch unschlüssig...
who`sperfect
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2007 - 10:51:56    Titel:

hallo beisammen!
habe es immer noch net ganz verstanden Question
was für anspruchsgrundlagen habt ihr jetzt für Aufgabe II geprüft??
curuncula
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 129
Wohnort: mannheim

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2007 - 15:37:11    Titel:

So viel aufgestauter Frust...so wenig Freunde...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Große HA in ZivilR, Mannheim
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 19, 20, 21, 22, 23  Weiter
Seite 1 von 23

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum