Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Praktische Abschlussprüfung 06/07 Elektroniker für Betriebst
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Praktische Abschlussprüfung 06/07 Elektroniker für Betriebst
 
Autor Nachricht
topper87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2007 - 20:00:09    Titel:

also ich hab die Schaltung weder aufgebaut noch länger durchdacht aber in den 3 Stunden die ich mich bisher damit befasste komme ich bei Stern-Dreieck-Anlauf auf 7 belegte Ausgänge. Wenn wie in anderen Threads geschrieben der M2 ein Wechselstrommotor zur Materialbeförderung ist und dieser nur in einer Richtug läuft wären 8 Ausgänge belegt. Würde von den Klemmen bei X1 funktionieren. Ich gehe allerdings davon aus, dass die Ventile für M3 und M4 mit 24V wie praxisüblich angesteurt werden und somit auf die X2 angeschlossen werden müssen.

Wie habt ihr das mit der P12 und den P14/P15 gemacht? Dachte P14 und P15 direkt auf die Ausgänge die für M3 und M4 vorgesehen sind und halt noch weiter auf die X2.
Beleuchtung P18 werd ich wohl mit Netzschütz von M1 schalten d.h. wenn die Anlage eingeschaltet wird geht auch gleich die Beleuchtung mit an.
P12 werd ich wohl von B13 einmal zum Eingang und einmal zu P12 gehen. Das ganze wahrscheinlich mit einem Hilfsschütz dazwischen das 1 NO für den Eingang und 1 NO für P12 belegt wird.

Gruß topper

PS: Sorry dass es so lang wurde Wink
LosPrüfos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2007 - 14:17:24    Titel:

bigbrain hat folgendes geschrieben:
@Rot-Weiss-Essen
dann schau dir mal die platine an.
und der rechts links lauf kommt mit sicherheit und da wird man noch 2 ausgänge benötigen.
dann viel spass beim umbau wer jetzt schon alle 8 belegt hat


Selbst wenn du schon alle 8 belegt hast, kann du das schnell zurückbauen. Die Schaltung mit 8 belegten Ausgängen ist die Luxusausführung.

Es ist kein Problem zum Beispiel die Beleuchtung auf M1 (Q1) zu legen. Ist zwar blöd, dass man im Fehlerfall (Motorüberlast/Wicklungsschluss) im dunkeln steht, aber egal.

Ja, ich weiß die Beleuchtung ist nicht verlangt aber es ist, wenn man logisch denkt sinnvoll diese einzubauen, da die allgemeine Hallenbeleuchtung für solche sehintensiven Aufgaben nicht ausreicht.
Es ist halt nur eine Sache der Begründung: Helle Halle => keine Beleuchtung und dunkle Halle => Beleuchtung.

MfG LosPrüfos
mardin87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.11.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2007 - 17:50:19    Titel:

www.die-elektroschlampen.tk
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Praktische Abschlussprüfung 06/07 Elektroniker für Betriebst
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum