Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Remonstration von Hausarbeit verweigert
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Remonstration von Hausarbeit verweigert
 
Autor Nachricht
hasenkind
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 12
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2006 - 18:32:06    Titel: Remonstration von Hausarbeit verweigert

Hallo!

ich hab da mal ne frage Very Happy
nehmen wir an man schreibt eine HA und besteht diese aber nicht.
nun ist man aber nicht mehr an dieser uni immatrikuliert, sondern bereits woanders. das sekretariat des prof. ist aber so freundlich und schickt einem die Arbeit zu, damit man noch innerhalb der frist remonstrieren kann. leider kommt der brief (trotz richtiger adresse) nicht an und taucht später wieder in der post des pofessoren auf.
zwischendurch wurde schon mit dem sekretariat telefoniert und nach dem verbleib der Arbeit gefragt. ganz erbost ging dann der prof an das telefon und meinte, dass es ja wohl nicht seine schuld sei (was mit keiner silbe gesagt wurde) und schliesslich hätte man sich die arbeit ja wohl selbst abholen müssen...ungeachtet davon, dass man schon gar nicht mehr an dieser uni studiert und auch nicht mehr in dieser stadt wohnt.
eifriges wortgefecht zwischen student und prof folgen. das ende vom lied. student ist entsetzt über soviel unverständnis und das gespräch ist beendet.

so, nun meldet sich das sekretariat nochmal bei dem studenten und teilt mit, dass der brief wieder zurückgekommen ist. der prof aber keine ausnahme zwecks der remonstrationsfrist macht und überhaupt hätte der student am telefon verlauten lassen, dass er kein interesse mehr an einer remonstration hätte.

was kann man nun tun? einfach hinnehmen und nocheinmal versuchen und menschen, die einen titel vor ihrem namen tragen immer recht geben???

freue mich über schnelle antworten!!!!
Gizmo44
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.02.2006
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2006 - 23:06:18    Titel:

Oh je.....

Darf ich ehrlich sein? Vergiss es! Ich glaube ehrlich gesagt nicht, wenn der Prof. den Studenten schon so anmault wird er keine große Lust haben sich viel Mühe für die Remonstration zu geben. Verstehst Du was ich meine?
Hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber ich würde es sein lassen und an der neuen Uni weitermachen. Schade um die Mühe!

LG
MarenK
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2006
Beiträge: 222

BeitragVerfasst am: 21 Dez 2006 - 11:45:03    Titel:

Ich würds einfach versuchen. Du bist eh nicht mehr an der Uni, nen Strick für ne spätere Klausur o.ä. kann dir nicht draus gezogen werden. Versuch's einfach: hast ja nichts zu verlieren und vllt. hat sich der Prof mittlerweile abgeregt oder hat nen besseren Tag und befasst sich nochmal damit. Dann stellst du dir immerhin nicht dauernd die Frage, ob eine Remonstration nicht vllt. doch geklappt hätte.
hasenkind
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 12
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21 Dez 2006 - 15:40:45    Titel:

danke für eure gedanken. ich halt euch auf dem laufenden.

wünsch euch ein schönes fest und nen fleißigen weihnachtsmann
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Remonstration von Hausarbeit verweigert
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum