Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie viel Kontaktieren ist gesund?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Wie viel Kontaktieren ist gesund?
 
Autor Nachricht
mega1980
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.08.2005
Beiträge: 110

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2006 - 17:25:43    Titel:

Hmm, bin zwar nicht repräsentativ aber beste Freunde seh ich ca. alle 3-4 Monate und hin und wieder mal ne email. Ist schade aber auch vollkommen ausreichend weil viel zu unterschiedliche Lebensrythmen.

Der eine studiert in einem extremen tempo, ich hab ziemlich üble arbeitszeiten dazu kommt noch abendstudium und ne andere hat nen eigenes restaurant, steht also eigentlich auch nur von 01:00 Uhr bis frühs um 8Uhr zur Verfügung was den Freundeskreis ziemlich ausdünnt. Aber ist okay so, da trennen sich halt Freunde und die die es meinen zu sein.

Würde man sich zu oft sehen, gehen vllt. wirklich die themen aus und man geht sich auf n Keks. Wichtig ist zu wissen das sie da sind, und vor allem das man sich drauf verlassen kann wenns hart auf hart kommt.
Knuddelchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 1757
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2006 - 17:35:44    Titel:

ich kenne nun auch ganz krasse Fälle, sprich dass sich Menschen sowohl in der Uni täglich sehen als auch noch privat unheimlich viel miteinander zu tun haben...
Das würde mir, denke ich, auch wieder auf den Geist gehen... Embarassed

Aber ich denke mal, 1x die Woche Telefonieren oder Treffen liegt schon drin... vor allem bei Jüngeren... also z.B. Abiturientin und Studentin.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2006 - 17:39:57    Titel:

puh dafür hab ich so keine zeit udn alle meien freunde auch nicht..schön das es so bei dir is..obwohl 1 mal die woche mir irgendwan auch zu viel wäre..was hat man sich denn da noch zu erzählen?
Knuddelchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 1757
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2006 - 17:44:11    Titel:

Echt???

Also mit den Kommilitonen habe ich privat im eigentlichen Sinne auch nichts zu tun.
Mit meiner in der Nähe wohnenden Freundin telefoniere ich einmal die Woche oder wir schicken uns Mails, so alle 2-3 Wochen manchmal auch öfter oder seltener kommt ein Treffen zustande.
Und nebenbei bemerkt, sie ist im Abistress, ich studiere und arbeite nebenbei...
Verrückterweise bekomm ich das bei anderen Freunden trotzdem noch hin, denen einmal oder zwei mal wöchentlich eine Mail zukommen zu lassen oder auch mal mit denen zu telefonieren. Mir ist das einfach wichtig irgendwie und ich habe auch nicht das Gefühl, dass meine sonstigen Obligatorien darunter leiden... Wink Viele der Menschen, die ich kenne, wohnen nun auch eben nicht bei mir im Stadtteil, mitunter sogar in Bayern usw.

Ich weiß nicht, ich brauche einfach eher regulären Kontakt und auch so ein bisschen Anhalt.
Tut doch auch ganz gut, abends noch mal mit jemandem zu korrespondieren, wenn man einen mistigen Tag hatte...
Also Anhalt nicht in dem Ausheul-Sinne.. Wink
Rene1985
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2006 - 18:46:15    Titel:

also mir sind regelmäßige kontakte auch wichtig ich finde, wer wirklich will, der findet einen weg sich regelmäßig zu melden. ich komme aufgrund eines langen anfahrtweges zur schule erst abens gegen 7 mitunter heim und finde die zeit trotzdem. auch wenns mal stressíg wird, melde ich mich sobald es möglich ist. schließlich will ich nicht irgendwann mal alleine dastehen. ich sage ja nicht, dass es jede woche sein muss, aber so 1x im monat sollt da schon drin sein, wenn man nicht grade 100e km weit auseinander wohnt.

ich sag nicht immer nur "nein geht nicht, ich muss lernen" wenn es mal nicht klappt, sage ich immer wann es geht.

ich selbst habe schlechte erfahrungen z.t. gemacht, da hab ich diese "freundin" 1x innerhalb von 9 monaten gesehen, das war an meinem geburtstag und selbst da hat sie noch wegen der schule rumgenörgelt. So will ich jedenfalls nicht werden
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2006 - 19:51:39    Titel:

Ach, allerliebstes Knuddelchen - wie Du so herrlich deutsch bist, um so einen Thread zu öffnen! Pünktlichkeit, Gründlichkeit, Organisation! Sei nonchalante - sollst Du wirklich die Kontakte kalkulieren? Wenn es sich um einen echten Freund handelt, kannst Du monatelang keinen Kontakt mit ihm haben, und plötzlich trefft Ihr Euch - und Ihr habt den Eindruck, daß Ihr Euch nur gestern getrennt habt!

...
Knuddelchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 1757
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2006 - 20:54:55    Titel:

es war ja auch nur ein Themenvorschlag bzw. ein Gedanke, mal darüber zu diskutieren! Laughing
hallo123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 1900

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2006 - 21:54:13    Titel:

Also mir persönlich langt auch ein recht seltener Kontakt. Ich möchte auch oft einfach gar kein Treffen, mir reicht es, über das Internet zu kommunizieren. Oft ist auch einfach nicht die Zeit dafür, auszugehen und wenn ich ehrlich bin, reizt mich das auch gar nicht (mehr) so. Vielmehr bekomme ich dann Unbehangen, weil ich nichts Produktives getan habe. Außerdem ist es auch mitunter eine Geldfrage..viele Beschäftigugsmöglcihkeiten kosten etwas...weiß was ich, in die Bar gehen oder tanzen..was auch immer. Ich bin im Moment eigentlich schon froh, wenn ich schulische Pflichtveranstlatungen finanzieren kann und Essen einkaufen Surprised

Sicherlich kann man sich immer treffen, wenn man es wirklich wirklich möchte, indem man auf andere Dinge verzichtet. dazu fehlt mir allerdings der Wille Rolling Eyes Dafür müsste es mir wirklich wichtig sein. Mir sind aber sehr viele Leute in meienr Umgebung das nicht wirklich wert...

Mfg
Knuddelchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 1757
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2006 - 22:02:32    Titel:

bei mir ist das mal mehr, mal weniger... ob ich es grundsätzlich mehr brauche als andere, kann ich so gar nicht mal sagen... weil ich das bei Euch dafür auch nicht gut genug beurteilen kann. Also bin da mehr so ein Gemisch, denke ich...
wenn bei mir viel los ist, habe ich weniger Lust... wenn bei mir wenig los ist, mehr usw... Wink
AmtsträgerBasti
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.10.2006
Beiträge: 243

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2006 - 22:22:29    Titel:

also ich schreib mit meinen Freunden eigentlich täglich über ICQ. Treffen tun wir uns "real" dann ca. alle 3 - 4 Wochen mal. Bin zurzeit in Ausbildung, meine anderen Freunde auch, bzw. machen Abi.

Klingt vielleicht auch doof...aber alle 3,4 Wochen mal ein Treffen is mir eigentlich zu wenig. Vor allem wenn man bedenkt, dass man sich früher in der Schule ja täglich gesehen hat.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Wie viel Kontaktieren ist gesund?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum