Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Umtauschfrage bei Unterwäsche
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Umtauschfrage bei Unterwäsche
 
Autor Nachricht
mike4444
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.02.2006
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2006 - 18:23:41    Titel: Umtauschfrage bei Unterwäsche

hi leute!

und zwar brennt mir im moment ein kleiner fall auf der zunge wo ich unbedingt eure hilfe brauche.

ich habe meiner freundin unterwäsche bzw. einen BH zu weihnachten gekauft in einer großen Einzelhandelskette, x&x. da der BH zu klein ist, wollte ich ihn heute umtauschen. Ich hatte natürlich alle Schilder die von x&x angebracht wurden abgeschnitten damit man die Preise nicht sieht. dem BH habe ich aber nichts angetan Smile
ich als angehender Kaufmann im Großhandel denke mir natürlich, gar kein problem, hast ja gelernt 2 wochen sofortige umtauschrechte...

ich geh gerade zu x&x leg den BH vor, da sagt die kassiererin wo ist denn das etikett das dran war? ich ihr erklärt dass ich dies abgemacht habe wegen preisebez. usw., daraufhin meinte sie erstmal dann kann man nichts umtauschen. daraufhin ich: ich möchte gerne ihre Ware umtauschen und welche etiketten sie dranmachen ist mir egal. ich tausche keinen etiketten von ihnen um sondern nur die ware, also den bh...
si wollte das nicht umtauschen da hab ich nach dem abteilungsleiter gefragt. die nette dame kam dann auch und meinte:

sie können das gerne umtauschen aber nur mit etikett, denn bei Unterwäsche etc. würde es Hygiene Vorschriften geben, sonst könnte man nichts umtauschen. da habe ich sie gefragt wo der unterschied ist ob man einen BH anzieht mit etikett oder ohne etikett, wo da jetzt der hygiene unterschied ist. und hab gesagt, wenn ich wäsche in ihrem laden ausprobiere und das ein anderer kauft wo ist da die hygiene?! meine frage ist: gibt es wirklich solche hygiene vorschriften oder vorschriften das das etikett dran sein muss? ich habe noch nicht geguckt was in deren AGBs steht, kann da zufällig sowas drin stehen?

stand ist auf jedenfall dass ich die ware und bon wieder mitgenommen habe und der abteilungsleiterin gesagt habe, dass sie noch von mir hören wird. wir beide waren ziemlich angep....!
Leviticus24:20
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.12.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2006 - 19:14:36    Titel:

Das 14-tägige Rückgaberecht (Rücknahmegarantie) ist eine kulante Entscheidung des Kaufhauses. Die Rahmenbedingungen ob, was, wann, wie ... umgetauscht werden kann, werden demnach durch das Kaufhaus festgelegt – sind dann aber verbindlich! Ein rechtlicher Anspruch besteht nur, insoweit der Kunde die Vorgaben einhält bzw. erfüllt.

Dieses solltest du aber als angehender Kaufmannsgehilfe wissen. Warst wohl grad Kreide holen;)
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2006 - 19:38:23    Titel: Re: Umtauschfrage bei Unterwäsche

mike4444 hat folgendes geschrieben:
ich als angehender Kaufmann im Großhandel denke mir natürlich, gar kein problem, hast ja gelernt 2 wochen sofortige umtauschrechte...

Wo hast du das denn gelernt? Ein generelles (nicht mangelbezogenes) gesetzliches Rücktrittsrecht besteht bei im Laden geschlossenen (anders bei Fernabsatz, z.B. über eBay) Kaufverträgen nämlich gerade nicht. Wenn, dann sind dies entweder Kulanzentscheidungen im Einzelfall oder vertragliche Rücktrittsrechte, die i.a.R. durch die AGB Bestandteil des Kaufvertrages werden. Maßgeblich sind also, wie du bereits befürchtest, die AGB des Kaufhauses - wirf dort mal einen Blick rein, sicherlich steht dort etwas von Rücktrittsausschluss bei reduzierter Ware, Zustand bei Rückgabe (Ettikett, nur zum Anprobieren getragen) etc.

Zitat:
stand ist auf jedenfall dass ich die ware und bon wieder mitgenommen habe und der abteilungsleiterin gesagt habe, dass sie noch von mir hören wird. wir beide waren ziemlich angep....!

Das einzige was die beiden noch von dir hören sollten, wäre allenfalls eine nachweihnachtliche Entschuldigung.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Umtauschfrage bei Unterwäsche
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum