Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schlechte Noten in der AP
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Schlechte Noten in der AP
 
Autor Nachricht
frank12
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 833
Wohnort: Frankenthal

BeitragVerfasst am: 02 Jan 2007 - 12:10:58    Titel: Schlechte Noten in der AP

Hallo,
was denkt ihr wenn man mit einer 4 insgesamt die Prüfung besteht, wie sind die Chancen auf einen Arbeitsplatz, wenn man keine Ausbildung in einem Betrieb macht? Schauen die Leute die Einstellen sehr auf die Noten oder was sind die Kriterien?
danihue
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 00:08:30    Titel:

Also ich als Personaler würde bei Berufsanfängern schon auf die Noten schauen. Das ist, zusammen mit der Bewerbung, das erste was ich von dem Bewerber zu sehen bekomme.

Bei Personen, die bereits jahrelange Berufserfahrung vorweisen können, nimmt die Wichtigkeit der Berufsabschlussnoten dann wohl immer mehr ab. Was dann zählt sind z. B. die Arbeitszeugnisse und andere Dinge.


Zuletzt bearbeitet von danihue am 03 Jan 2007 - 00:28:42, insgesamt einmal bearbeitet
frank12
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 833
Wohnort: Frankenthal

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 00:13:29    Titel:

Na toll, was ist wenn man in der Praxis super ist und in der Theorie eigentlich ganz gut war, nur bei der Prüfung nicht so gute Noten hatte, dann hat man keine Chance oder was?

Ich finde es nicht gut immer so auf die Noten zu achten, was ich auch nicht so gut finde, das in der Ausbildung so sehr auf Theorie geachtet wird. Wichtiger finde ich die Praxis ist wichtiger oder wollen wir alle theoretíker?

Nehmen wir mal an da ist jeman der hat lauter 1 und kann in der Praxis nix und wir haben einen der eine 4 und hat in der Praxis es voll drauf.

Wenn willst du dann?
smiling_star
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 215
Wohnort: Baden

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 00:15:38    Titel:

So leicht kriegt man sicher keine 4, wenn man vorher gut ist. Und wenn man die schriftliche Prüfung verhaut hat man immer noch die mündliche Prüfung als 2. Chance, damit kann man viel ausbügeln. Wer eine 4 bekommt hat es in der Regel auch nicht besser verdient.
frank12
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 833
Wohnort: Frankenthal

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 00:22:55    Titel:

Glaube ich nicht, ich z.b. habe eine 2,2 im Durchschnitt gehabt im letzten BS Zeugnis, aber ich könnte mir gut vorstellen das ich in der Prüfung nur eine 4 schaffe, verdient finde ich nicht. Ich hatte auch eine Bewerbung bekommen von einer Frau die hatte im BS Zeugnis lauter 2 er und in der AP lauter 4 er und eine 5.
danihue
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 00:30:33    Titel:

In so einem Fall solltest du auf jedenfall positiven Eindruck mit deiner Bewerbung hinterlassen, damit du trotzdem eingeladen wirst und im persönlichen Gespräch überzeugen kannst.
Dirty Sánchez
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.12.2006
Beiträge: 914

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 01:34:44    Titel: Re: Schlechte Noten in der AP

frank12 hat folgendes geschrieben:
Hallo,
was denkt ihr wenn man mit einer 4 insgesamt die Prüfung besteht, wie sind die Chancen auf einen Arbeitsplatz, wenn man keine Ausbildung in einem Betrieb macht? Schauen die Leute die Einstellen sehr auf die Noten oder was sind die Kriterien?


In diesem Fall sind sie gleich Null.
frank12
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 833
Wohnort: Frankenthal

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 11:26:49    Titel:

Bist du Personaler oder was? Du nervst mich, lass mich in ruhe.
Dirty Sánchez
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.12.2006
Beiträge: 914

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 18:17:00    Titel:

frank12 hat folgendes geschrieben:
die abgebrochene Ausbildung sehe ich übrigens nicht als Problem, wenn man es nämlich erklären kann ( z.b. aus gesundheitlichen Gründen)


Doch, das ist sehr wohl ein Problem. Ich habe auch mal eine Ausbildung abgebrochen, was mir anscheinend viele Personalchefs übel genommen haben. Ich musste damals über 60 (!!) Bewerbungen schreiben, um einen Ausbildungsplatz zu bekommen.
frank12
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 833
Wohnort: Frankenthal

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 18:20:39    Titel:

Es kommt immer drauf an, wenn man es erklären kann z.b. man aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in dem Beruf arbeiten kann, dann denke ich nicht das, das ein Problem ist.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Schlechte Noten in der AP
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum