Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schlechte Noten in der AP
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Schlechte Noten in der AP
 
Autor Nachricht
shirley
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 336

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 11:30:21    Titel:

das sind wir hier alle nicht... das war nur eine realistische einschätzung und ich denke, dass er da gar nicht so unrecht hat! okay null ist sie vlt. nicht... aber auch nicht arg viel mehr.
frank12
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 833
Wohnort: Frankenthal

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 12:24:59    Titel:

@shirley hast du eigentlich frei?
Und realistische Einschätzung kann man nicht sagen, weil niemand hellsehen kann, es kann gut sein das ich Arbeit. Warum nicht? Nur weil jemand eine schulische Ausbildung macht, ich hatte vier Praktikums gemacht ich war bei 4 verschiedenen Firmen, wer ist schon bei 4 Firmen wenn er irgendwo eine Ausbildung macht. Man kann einfach nicht wissen ob man eine Arbeit findet. Das kann keiner sagen, man kann eine finden oder auch nicht. Das kann doch keiner Voraussagen, es sei den er ist Hellseher. Ich kann ja genauso gut eine Arbeit finden. Nur weil man eine überbetriebliche Ausbildung macht das heißt gar nix, außerdem macht es eh keinen Unterschied auch die die eine betriebliche Ausbildung machen finden nix, also ist es eh egal wo man die Ausbildung macht.
shirley
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 336

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 12:37:23    Titel:

frank12 hat folgendes geschrieben:
@shirley hast du eigentlich frei?
.


so wie du auch Cool betriebsurlaub eben Wink

ja es stimmt, das ich nur in einer firma war, als ich meine ausbildung gemacht habe. trotzdem bin ich davon überzeugt, dass das was ich in der praxis gelernt habe besser ist.... naja darüber kann man sich streiten, es hat jeder seine einstellung
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 12:39:15    Titel:

Lieber Frank12,

du stellst eine Frage, kriegst Antworten darauf, regst dich dann darüber auf und beantwortest dir deine Frage schließlich selbst, genauso wie du es gerne hättest...

Mit einer 4 bzw. im schlimmsten Fall 4 4 aufm Abschlusszeugnis sind deine Chancen schlecht bis sehr schlecht, vor allem da du über keinerlei Erfahrung in einem Unternehmen verfügst, noch die Chance hast übernommen zu werden. Das heisst du musst dich ohne jede Berufserfahrung bei völlig fremden Firmen bewerben, viele andere haben immerhin noch den Vorteil ein halbes Jahr übernommen worden zu sein, um wenigstens ein bißchen Erfahrung zu kriegen...

Da der Personalchef nur dein Abschlusszeugnis, dein Berufsschulzeugnis und deinen Lebenslauf (eine abgebrochene Ausbildung, lange Arbeitslosigkeit, schulische Ausbildung) anschauen kann und du an deinem Lebenslauf nix verbessern kannst, ist dein einziger Trumpf das Abschlusszeugnis...
Es sollte also dein verdammtes Ziel sein, dort mindestens 2 2 aufs Papier zu kriegen, wenn du eine realistische Chance auf einen Job haben möchtest.

Über 4 4 solltest du lieber nicht mehr nachdenken, denn dann kannst du dich meiner Meinung nach sofort wieder am Arbeitsamt in die Schlange stellen...

Ich garantiere dir, wenn ein 20jähriger frisch ausgelernter Bürokaufmann schon nix kriegt, der in einem großen Betrieb gelernt hat, sind deine Chancen noch viel schlechter.
Also setz dich auf deinen Arsch und lerne, denn das einzige was du jetzt noch positiv beeinflussen kannst, ist deine Abschlussnote...
PrivatC
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.09.2006
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 13:37:00    Titel:

@ Frank12
Ich kann dir nur eine Situation schildern, die sich in meinem Ausbildungsunternehmen ereignet hat. Es war eine Stelle als Sacharbeiter in der kaufmännischen Verwaltung frei. Als die Bewerbungen eintraffen, hat unser Personler erstmal "vorsortiert" und zwar nach dem Kriterium "mit" und "ohne" Berufserfahrung. Anschließend wurden erst die Bewerber mit Berufserfahrung geprüft. Auf meine Frage hin, warum man es bei uns so handhabe, hat man mich leicht schräg angeschaut und mir nur gesagt: Das ist jawohl keine Frage!!.
Soll heißen, dass du dir richtig Mühe geben sollst, um gute Abschlussnoten zu erzielen, da deine Form der Ausbildung / Umschulung bei vielen Personalern einen schlechten Ruf genießt.
frank12
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 833
Wohnort: Frankenthal

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 14:11:17    Titel:

Warum genießt eine Umschulung oder diese Art der Ausbildung einen schlechten Ruf? Dann fragt man sich wofür es überhaupt durchgeführt wird, wenn man dann doch keine Arbeit findet und wenn du sagst Berufserfahrung, das habe ich ja auch schon öfters gelesen, dann kann ich mich noch so anstrengen und auch andere die eine betriebliche Ausbildung machen und nach der Ausbildung keinen Job bekommen, es bring nix. Also wenn ich gute Noten erreiche, heißt es wahrscheinlich keine Arbeit, weil ich keine Berufserfahrung habe, lange Arbeitslos war, die abgebrochene Ausbildung sehe ich übrigens nicht als Problem, wenn man es nämlich erklären kann ( z.b. aus gesundheitlichen Gründen), aber lange Arbeitslosigkeit ist schon ein Problem und keine betriebliche Ausbildung und keine Berufserfahrung, also hat man eh keine Chance Arbeit zu bekommen und dann ist es ja auch egal ob ich eine 2 oder 4 schreibe, von daher.
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 14:24:03    Titel:

Weisst du was?

Schreib deine 4, besiegel dein Schicksal und nimm dir damit auch die letzte Chance jemals in den 1. Arbeitsmarkt zurückzukommen...

Du hast schon genug "scheisse" gebaut in deinem Leben und diese Abschlussprüfung wird wahrscheinlich deine letzte Chance sein, das Ruder nochmal rumzureißen.
Mit 31 Rolling Eyes
frank12
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 833
Wohnort: Frankenthal

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 14:26:57    Titel:

Dönis,
wie kannst du dir ein Urteil über mich erlauben, kennen wir uns?
Du kannst nicht sagen das ich schon viel scheiße in meinem Leben gebaut habe, wenn du mich persönlich nicht kennst oder?
Voddy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2004
Beiträge: 2409

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 14:30:44    Titel:

frank12 hat folgendes geschrieben:
Dönis,
wie kannst du dir ein Urteil über mich erlauben, kennen wir uns?
Du kannst nicht sagen das ich schon viel scheiße in meinem Leben gebaut habe, wenn du mich persönlich nicht kennst oder?


Genau und persönliches sollte auch persönlich geregelt werden.
Eine supertolle Erfindung nennt sich persönliche Nachricht.

Ich glaube alles andere könnt ich über diese tolle Erfindung (persönliche Nachricht) regeln Exclamation

Gruß,
PrivatC
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.09.2006
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 14:39:08    Titel:

Das Problem liegt nr indirekt in der Umschulung. Viel mehr besteht, dass Problem, dass halt ein größeres Angebot an Arbeitskräften besteht, als die Arbeitgeber nachfragen. Folglich hat der Arbeitgeber die Auswahl! Bei deiner schlechten Ausgangslage, musst du versuchen deine angebotene Leistung "Arbeit" bestmöglich zu verkaufen! Wie geht das? Trivial! In deinem Fall mittels der Noten der Abschlussprüfung.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Schlechte Noten in der AP
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum