Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Eine Frage zu den verschiedenen Schulen der Psychologie!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Eine Frage zu den verschiedenen Schulen der Psychologie!
 
Autor Nachricht
Kathila
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.01.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 02 Jan 2007 - 17:01:28    Titel: Eine Frage zu den verschiedenen Schulen der Psychologie!

Hallo zusammen,

und zwar bin ich vor ein paar Tagen mit dem Fernstudium "Praktische Psychologie" angefangen. Jetzt sitze hier gerade an einer Aufgabe und habe eine Frage dazu, vielleicht weis ja der ein oder andere darüber bescheit und kann mir weiterhelfen, würde mich freuen. So jetzt aber zur Frage...

Ich muss 3 unterschiedliche, richtungsweisende Schulen in der Psychologie nennen...das ist auch kein Problem:

1. Behaviorismus
2. Psychoanalyse
3. Humanistische Psychologie

...so jetzt muss ich zu jeder Strömung 2 Kernbegriffe nennen und diese dann erläutern...auch fast kein Problem..nur das ich bei der Psychoanalyse nur einen Kernbegriff finde bzw. weis...und zwar "unbewusste" Diese können Gedanken, Einstellungen, Impulse, Wünsche und Gefühle sein, deren wir uns nicht bewusst sind Diese unbewussten Prozesse bilden die Grundlage der Persönlichkeit. Und der 2. Kernbegriff?

Und ich sehe gerade bei der "Humanistischen Psychologie" gibt es einmal den Kernbegriff "ganzheitlichen Person" denke ich mal...und der 2. Kernbegriff "soziales Wesen" ?? Da bin ich mir nicht ganz sicher....
Bei Behaviorismus ist es Reiz(Stimulus) und Reaktion (Response). Da bin ich mir recht sicher!

Lieben Gruß

und vielen Dank im voraus
Kathila
no inside.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 1074
Wohnort: MAGDEBURG

BeitragVerfasst am: 02 Jan 2007 - 17:09:58    Titel:

Psychoanalyse ist doch keine Schule?!

Wir hatten das unter Tiefenpsychologie.

Sagt dir Trieblehre etwas?
Leviathan18m
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 02 Jan 2007 - 17:46:10    Titel:

no inside. hat folgendes geschrieben:
Psychoanalyse ist doch keine Schule?!

Wir hatten das unter Tiefenpsychologie.



Die Psychoanalyse ist eine Schule der Tiefenpsychologie.
Kathila
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.01.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 02 Jan 2007 - 17:56:07    Titel:

ja, da gebe ich dir Recht...Die Psychoanalyse ist eine Schule der Tiefenpsychologie...habe es gerade auch nochmal nachgelesen...

Danke! Smile

Lg
Kathila
Leviathan18m
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 02 Jan 2007 - 17:56:47    Titel:

@Kathila

Hallo!

Nun also das Unbewusste ist sicherlich ein Kernbegriff der Tiefenpsychologie.

Das Unbewusste und die Bedeutung der frühen Kindheit, die Verdrängung sind so die „kleinsten gemeinsamen Nenner“ der Tiefenpsychologie, dem alle Schulrichtungen im wesentlichen zustimmen würden.

Ansonsten sind Kernbegriffe der Psychoanalyse nach Freud das Drei-Instanzen-Modell(also Ich, Über-Ich und Es) und die Libidotheorie.
P.Aula
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.01.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 10:15:50    Titel:

Hi!
Ich würde als zweiten Begriff entweder das "Instanzenmodell" nehmen oder aber "frühkindliche Erfahrungen". Vielleicht auch "Psychodynamik", wobei ich mir dabei nicht sicher bin, ob es eher in die Tiefenpsychologie passt Wink
Hugooo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.07.2006
Beiträge: 112

BeitragVerfasst am: 13 Okt 2009 - 23:18:56    Titel:

Zitat:
Ansonsten sind Kernbegriffe der Psychoanalyse nach Freud das Drei-Instanzen-Modell(also Ich, Über-Ich und Es) und die Libidotheorie.

Anschauliche Skizze findet man da: http://freenet-homepage.de/Traumanalyse-Seelenmodell/pg008.html
Sonst wäre ein weiterer Kernbegeriff der Freudschen Schule noch die Traumanalyse, nach Freud der "Königsweg in das Unbewusste"
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Eine Frage zu den verschiedenen Schulen der Psychologie!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum