Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kündigungsschreiben an Internetunternehmen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Kündigungsschreiben an Internetunternehmen
 
Autor Nachricht
neu8user2
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.01.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 20:20:02    Titel: Kündigungsschreiben an Internetunternehmen

Hallo Smile

Ich hoffe das ich durch meinen folgenden Sachverhalt im richtigen Forum bin Smile

Es geht um folgendes. Ich war eine Zeitlang auf der Suche nach einer Internetfirma, wodurch man die möglichkeit hat, Filme aufzunehmen ohne TV Karte und Kabel- oder Satellitenanschluss. Ich bin auf www.save.tv gestoßen. 14 Tage lang kostelos dessen Angebot testen. Klingt gut, ich habe mich angemeldet mit allen nützlichen Daten - leider aber ohne die AGB zu lesen (Was ich bis jetzt bereue) - Ich hab aber durch Abistress dieses Angebot komplett vergessen und nur einen Film aufgenommen aber nie heruntergeladen.
Nach 14 Tagen bekam ich eine Informationsemail dessen Inhalt besgagte, mich als glückliches Mitglied von Save.Tv sehen zu müssen. Es wurde kurzer Zeit darauf, die benötigten 59.88 Euro von meinem Konto abgebucht und der Vertrag autmatisch bis auf den 25.12.2007 verlängert.
Ich war absolut schockiert und habe sofort das PlugIn dessen Dienst ich benutzt habe, gekündigt. Der Vertrag oder eher gesagt, das Abo läuft jedoch immer noch bis nächstes Jahr!

Ich benötige quasi Hilfe bei einem Kündigungsschreiben, was ausdrücklich besagt, dass ich das Abo kündigen möchte. Durch, minimal Benutzung der Dienstleistung und Fehler bei der Entscheidung.

Ich habe die 59 Euro vorerst zurückbuchen lassen, durch das Lastschriftverfahren. Bräuchte aber jetzt jedoch Hilfe. Ich hab schon einiges über die Kulanzregelung gelesen und das Fernabsatzgesetz, jedoch finde ich keine passende Formulierung.

Ich hoffe jemand kann mir helfen! - Ich bin für sämtliche Antworten tausendfach dankbar!!
spacekeks
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2006
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: 04 Jan 2007 - 02:58:51    Titel:

Zitat:
B. Rechtsberatung


1. Fragen sind so zu formulieren, dass sie keinen Bezug zu realen Geschehnissen und konkreten Personen/Unternehmen erkennen lassen.

2. Fragen, die auf eine Rechtsberatung abzielen sind nicht erlaubt.


aber du sagst es ja selbst


Zitat:
Klingt gut, ich habe mich angemeldet mit allen nützlichen Daten - leider aber ohne die AGB zu lesen (Was ich bis jetzt bereue)


sorry, aber dazu sind die nunmal da. du wirst meiner meinung nach also das abo bezahlen müssen.. die kündigung bedarf keiner besonderen floskeln. einfach nur verständlich aussagen, dass du zum nächst möglichen termin kündigen willst.

viel spass mit dem aufnehmen von filmen über die nächsten 12monate
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 04 Jan 2007 - 03:12:44    Titel:

Nebenbei erwähnt ist dringend abzuraten von eigenmächtigen Rückbuchungen, sofern nicht ein offensichtlich nicht berechtigter (z.B. unbekannter) Zahlungsempfänger vermerkt ist, die Rückbuchung mit dem Empfänger abgesprochen ist (denkbar wenn z.B. Kündigung bestätigt wurde, aber dennoch versehentlich abgebucht wurde) oder die Aktion mit einem Rechtsbeistand abgeklärt ist.

Das zieht enorme Umstände nach sich, die natürlich alle auf den Kontoinhaber abgewälzt werden. Ich hoffe für dich, dass das nicht sofort an ein Inkassobüro weitergeleitet wird (wie unter solchen Anbietern leider sehr beliebt) - dann wird es nämlich richtig teuer und/oder kompliziert. Confused
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Kündigungsschreiben an Internetunternehmen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum