Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

3,1 Abi und 4 WS...wo studieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 3,1 Abi und 4 WS...wo studieren?
 
Autor Nachricht
La_Zora
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.01.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2007 - 13:39:51    Titel: 3,1 Abi und 4 WS...wo studieren?

Hallo zusammen.
Ich habe meinABI schon 2005 gemacht, allerdings nur mit einem 3,1 Durchschnitt.
Jedenfalls habe ich so 4 Wartesemester.
Kann mir evtl. jemand helfen und mir sagen, wo ich zum Wintersemster 2007 studieren kann, d.h. wo der NC nicht so hoch ist?
(würde eigentlich gerne nach Bremen, Hamburg, Kiel, osnabrück oder Göttingen....)
Und wie kann ich mich schon mal auf das Studium vorbereiten?
Außerdem die Frage, ob ich ein Latinum brauche (habe in der schule nur Französisch gehabt) oder ob ich auch ohne studieren kann.
Wäre wahnsinnig toll, wenn ihr mir da mal weiterhelfen könntet.
Also vielen Dank im Voraus!!!
Grüße
Discokandi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 587

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2007 - 13:57:31    Titel:

Hi!

1. Also Latinum brauchst du fürs Studium keines.
2. Mit dem Schnitt ist es z.B. in Passau (jaaaaaa, nicht ganz die Ecke, wo du hin wolltest) kein Problem. Da werden auch Leute mit 4,0 genommen.
3. Mit dem Vorbereiten würd ich mir jetzt nicht den Kopf zerbrechen. Das kommt noch früh genug Smile
Pandur
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 849

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2007 - 15:25:47    Titel:

NC: http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/70574,0.html

Vorbereitung aufs Studium:
hierzu gibt es auch schon diverse Threads. Bitte mal die SuFu verwenden. Der allgemeine Tenor ist aber immer: Die Zeit bis zum Studium genießen Smile

Gruß Pandur
spacekeks
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2006
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2007 - 16:05:31    Titel:

marburg kommt man auch mit fast jedem schnitt hin, da die uni eigentlich nur 2 oder 3 wahl ist.

anfangs könntest du zwar eine absage bekommen.. aber sobald jeder seine wunsch uni zugeteilt bekommen hat, wirst angenommen. zumindest wurde bisher jeder angenommen, der hier hin wollt
Rolling Eyes
La_Zora
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.01.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2007 - 19:54:17    Titel:

hey, schon mal vielen Dank für eure Infos.

Ja, ich hab schon gehört, dass Jena, marburg, Gießen und passau eine gute Möglichkeit bieten, einen Studi-platz zu kriegen, obwohl das nun wirklich nicht die ecke ist, wo ich gern hinmöchte.

unis in NRW is nur über ZVS,stimmt das? hab ich irgendwo gelesen.
habe mir schon 25 Unis rausgesucht...oh man, was ne Arbeit.

Grüße
La_Zora
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.01.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2007 - 19:55:59    Titel:

ach, noch was:
Habe ja 4 WS, sollte mir das nicht mehr chancen bringen an andere unis zu kommen? oder müsste man mehr WS haben?
Butlan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.12.2006
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2007 - 20:08:21    Titel:

Ich denke, dass Du mit 4 Semestern Wartezeit gute Chancen hast. Ich würde mich auch in Baden-Württemberg bewerben. Da ist es nämlcih so (zumindest in Mannheim), dass nicht nur nach der Abinote gewählt wird, da zählen auch andere Kriterien..
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 3,1 Abi und 4 WS...wo studieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum