Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Erfahrungen mündl.Abschlussprüfung Vers.kaufmann/-frau
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Erfahrungen mündl.Abschlussprüfung Vers.kaufmann/-frau
 
Autor Nachricht
Steffii
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2007 - 21:09:38    Titel: Erfahrungen mündl.Abschlussprüfung Vers.kaufmann/-frau

Hallo wollte mal in die Runde fragen, ob jemand von euch die mündliche Abschlussprüfung als Versicherungskaufmann/-frau schon hinter sich gebracht hat.
wie läuft diese ab ?
bekommt man ein thema zur auswahl und hat eine gewisse vorbereitungszeit wie beim abi ... oder wird man gleich auf anhieb in den raum gesetzt und startet dann das verkaufsgespräch ????

steffi
Snowsox
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2007 - 13:26:06    Titel:

Hallo

In Berlin finden heute am 09.01.2006 die ersten praktischen Prüfungen statt. Noch ist also keiner "durch". Vielleicht schreiben ja die Kollegen ihre Erfahrungen hier ins Forum.
Witzig: Bis heute haben einige von uns weder Einladungen noch Ergebnisse schriftlich vorliegen. Genauer Termin bei mir ebenso noch unbekannt.
Snowsox
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2007 - 12:57:41    Titel: Highlights aus Berlin

Kfz:
GAP-Versicherung (Leasing)
Sach (Hausrat):
Glasbruchversicherung für "künsterlisch gestaltete Scheiben"

Tipp: Schaut euch die SÜB in eurer jeweiligen Sparte an und kramt dort nach solchen Highlights damit ihr auf die "Kundenwünsche" kommen könnt (auch wenn eure VUs z. B. solche Absicherung nicht anbieten sollten).

Ggf. bei solchen Kuriositäten eine "Direktionsanfrage" anbieten oder nach SÜB die Beratung vornehmen.
Wichtig ist: Egal ob ihr die Absicherung anbieten könnt oder nicht - die Beratung zum Kundenbedarf ist das Wichtigste.
Steffii
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2007 - 17:01:15    Titel: danke...

... für die ersten tipps.
aber das kann doch noch net alles sein Smile
seid so lieb und schreibt wie es für euch wahr, wenn die ersten von euch die mündliche dieses woche schon hinter sich gebracht haben.
vorallem wir war eure themenstellung .... wie waren die prüfer
Snowsox
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2007 - 18:43:46    Titel: Prüfungstermin

Heute sind die Prüfungstermine benannt worden: 17./18.01.2007 für unsere Kommision Smile)
Snowsox
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16 Jan 2007 - 07:48:30    Titel: Bisherige Quote in unserer Gruppe

........................Bestanden.......Nicht Bestanden....Teilnehmer
"Schriftliche"......ca. 80%..........ca. 20%...............100%
"Praktische".......ca. 60%..........ca. 10%...............waren noch nicht alle dran
Snowsox
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2007 - 19:01:41    Titel: Hurra: Bestanden :))))

Kfz: Vertrag. Die Prüfung war prima - die Kommision freundlich und hilfsbereit. Vielen Dank. Viel Glück euch allen.
Steffii
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2007 - 19:34:33    Titel:

juhu habe es aucg geschafft .... hatte zuerst voll das schlechte gefühl wo ich raus aus der prüfung bin ... waren dann doch 83 punkte von 100 Smile somit ne gute 2 erreicht *yeah*
alle die die prüfung noch vor sich haben .... viel erfolg !!!!!!!!!!!
Snowsox
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2007 - 09:02:50    Titel: Prüfung: Kfz Vertrag

Kunde hat Zahlungsschwierigkeiten im bestehenden Kfz-Vertrag (§39-Mahnprozess). Es bestehen weitere Verträge.
Vorgehen: a) Analyse b) Beratung c) Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten.
Zu a)
Zahlungsschwierigkeiten: Woher, wie lange, Anhaltend, Ursache, Wirkung?
Zu b)
Aktueller Vertragszustand, Konsequenzen aus der Nichtzahlung, Mitteilung an ZS (29c)...
Zu c)
Mindestens (und sofort Wink KH-Prämie bezahlen. ZW umstellen, IU raus (fragen ob Kunde PUV hat sonst ggf. Termin zu PUV vereinbaren), bei VK auf TK umstellen oder ggf. gar keine Kasko mehr je Fzg-Alter.( hier ggf. fragen ob Fzg. finanziert ist wegen VK).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Erfahrungen mündl.Abschlussprüfung Vers.kaufmann/-frau
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum