Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mündliche Zensur --> rechtliche Schritte ? !
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mündliche Zensur --> rechtliche Schritte ? !
 
Autor Nachricht
Dragonate
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2007 - 17:41:22    Titel: Mündliche Zensur --> rechtliche Schritte ? !

ch besuche ein Fachgymnasium in Schnleswig-Hollstein und mache dort die einjährige Fachhochschulreife.

Nun stehe ich in einem Fach kurz vorm Zeugnis auf 79,5 Prozent und die Lehrerrin will die mündliche Note nicht mit einbeziehen.

Ich gehöre mündlich zu den besten, wenn nicht der beste und zumindest die Note "2" wurde mir heute auch ausgesprochen (eigentlich müsste es 2+ sein aber egal).

Ein anderer Lehrer sprach von einer Verordnung das die mündliche Mitarbeit 60 % zu 40 % betragen muss und diese Lehrerin will diese Leistungen garnicht mit einfließen lassen.

Darf sie das ???

Ich habe meine 2 mehr als verdient bitte hilfe !
questionable_content
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 3934

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2007 - 18:04:16    Titel:

Ich weiß zwar nicht, wie's in Schleswig-Holstein aussieht, da ich aus Sachsen-Anhalt komme, aber denke mal trotzdem, dass es so wie bei uns ist: Der Lehrer darf im eigenen Ermessen über das Erteilen einer mündlichen Note entscheiden. Ebenfalls darf er begründet darüber entscheiden, wie hoch bzw. niedrig diese mündliche Note ausfällt.


Versuch's doch einfach mal mit einem klärenden gespräch, anstatt der Paragraphenschwingerei. Denn glaub mir, es bringt Dir mehr Übel als Wohl ein.
Dragonate
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2007 - 18:11:52    Titel:

Hmm aber wenn ich nichts mache,

bekomme ich die 3 das ist auch nicht toll und ungerecht.

Danke erstmal
questionable_content
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 3934

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2007 - 18:16:58    Titel:

Hast Du denn überhaupt schon versucht mit dem Lehrer sachlich ins Gespräch zu kommen? Ihn nach den Gründen seines Entschlusses gefragt und Deine Sicht sachlich und gesittet dargestellt?
Dragonate
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2007 - 18:19:20    Titel:

Ja also der Lehrer möchte die mündliche Note einfach nicht mitbewerten, auch schon andere Schüler haben darum gebeten aber er argumentiert immer nur mit folgendem Satz : In der Abschlussprüfung zählt auch nur das schriftliche und ihr müsst es schriftlich draufhaben ....
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mündliche Zensur --> rechtliche Schritte ? !
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum