Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kinematik & Dynamik Aufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kinematik & Dynamik Aufgabe
 
Autor Nachricht
ali_escobar089
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2007 - 01:26:44    Titel: Kinematik & Dynamik Aufgabe

Hi Leute,

hab folgende Aufgabe teilweise schon gelöst, leider hab ich keine Lösung dazu...falls Ihr bitte einfach mal schaut ob die Ergebnisse i. O. sind. Danke

--------

Ein PKW mit der Masse m_a=600kg hat eine Geschwindigkeit v_a=108 km/h. Ein stehender PKW (Masse m_b=900kg, v_b=0m/s) zwingt den Fahrer des Fahrzeugs A zur Vollbremsung. Er kann noch t_a=2,5s lang bremsen; das Fahrzeug bringt dabei 4,8kN als Bremskraft auf die Strasse. Ein Zusammenstoss ist unvermeidlich, er verläuft plastisch und dauert 80ms. Die verkeilten Fahrzeuge schleifen danach mit blockierten Rädern noch 1,5m gemeinsam über den Asphalt, bevor sie stehen bleiben.

a) Welche konstante Bremsverzögerung a_A erlauben die Reifen des Fahrzeugs?

b) Wie groß ist der Reibungskoeffizient zwischen den Rädern und dem Asphalt?

c) Mit welcher Geschwindigkeit v_z erfolgt der Zusammenstoss?

d) Wie hoch ist die mittlere Beschleunigung des Fahrzeugs A bis unmittelbar vor dem Zusammenstoss?

e) Wie gross ist die Geschwindigkeit v_AB beider Fahrzeuge unmittelbar nach dem Zusammenstoss?

f) Der reine Zusammenstoss dauert 80ms. Wie gross ist die mittelere Stosskraft F_AB und F_BA für jedes der Fahrzeuge?

g) Welcher Energiebetrag E ging beim Zusammenstoss in Deformationsenergie über?
-----------------------

Meine Lösung:

a.) F=m*a -> 4800=600*a ergibt a=8 m/s_2
wieso krieg ich kein Minus als Ergebnis? Es wird doch gebremst.

b) F_r=Rbgkoeff.*F_n
F_n=600kg*9,8=5,88kN
4,8kN=Rbgkoeff.*5,88kN
Rbgkoeff.=0,82
Das geht doch so in Ordnung?

c)
s=30*2,5+0.5*8*(2,5)^2
s=100m
und dann in v^2=v_0^2+2as einsetzen ergibt 50m/s....
Wie kann das sein? Ich bremse doch?

Die restlichen Aufgaben poste ich morgen...bitte noch keine Ergebnisse für die restlichen Aufgaben posten.
Danke
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2007 - 12:55:46    Titel: Re: Kinematik & Dynamik Aufgabe

ali_escobar089 hat folgendes geschrieben:
a.) F=m*a -> 4800=600*a ergibt a=8 m/s_2
wieso krieg ich kein Minus als Ergebnis? Es wird doch gebremst.

Kraft und Beschleunigung sind Vektoren, die jeweils in die selbe Richtung weisen. Du hast hier nur mit Skalaren gearbeitet, das geht auch in Ordnung. Du musst dir dabei nur klar machen, dass dein "a" hier eben eine Verzögerung ist.

Zitat:
b) F_r=Rbgkoeff.*F_n
F_n=600kg*9,8=5,88kN
4,8kN=Rbgkoeff.*5,88kN
Rbgkoeff.=0,82
Das geht doch so in Ordnung?

und ob!

Zitat:
c)
s=30*2,5+0.5*8*(2,5)^2
s=100m
und dann in v^2=v_0^2+2as einsetzen ergibt 50m/s....
Wie kann das sein? Ich bremse doch?

Da du ein positives "a" errechnet hast, musst du statt "+" eben ein "-" einsetzen. Das Bremsen verringert ja die zurück gelegte Strecke.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kinematik & Dynamik Aufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum