Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Einstellungstest für Justizfachwirte
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Einstellungstest für Justizfachwirte
 
Autor Nachricht
der_tiger
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 11
Wohnort: Emden

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 - 19:44:28    Titel:

hi cathi87,

wo machst du noch mal deine ausbildung? ich meine gelesen zu haben, dass es in niedersachsen mittlerweile 860 € gibt, stand in einem dieser pdf-dokumente. für mich wären 40 euro nämlich ganz gut. muss ja bald ne wohnung und n auto bezahlen. weißt du ob man sich bezuschussen lassen kann? z.b. vom arbeitsamt, dass dir mir ne ausbildungsunterstützung geben. oder wenigstens ne pendlerpauschale.

vielleicht weißt du des ja.

und wieviel bezahlst du an lohnsteuern?

LG
cathi87
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Schwerin/Lüneburg

BeitragVerfasst am: 07 März 2007 - 15:27:48    Titel:

Hi tiger,

weiß noch nicht wo ich arbeiten werde. Entweder im Landgericht Verden, Stade, Hildesheim oder Lüneburg oder im Amtsgericht Hannover.

Die 860€ verdienen die Rechtspflegeranwärter (gehobener Dienst). Als Justizfachwirt bekommst du ca 820€.

An Lohnsteuer bezahlst du ca. 2€. Der Prozensatz ist von Gehaltsstufe zu Gehaltsstufe unterschiedlich.

Ob du Uunterstützung vom Arbeitsant bekommst, glaub ich eher weniger, da man in der Ausbildung zuviel verdient. Kannst dich ja trotzdem mal informieren.
der_tiger
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 11
Wohnort: Emden

BeitragVerfasst am: 07 März 2007 - 18:17:41    Titel:

Hi,
nur 2 €, das ist aber wirklich wenig. Achso du fängst deine Ausbildung erst an und woher hast du dann schon die Infos, wieviel Krankenkasse du bezahlen musst usw.?
Also ich fang im Oberlandesgericht Oldenburg an und werde dann auch noch zu den einzelnen Gerichten geschickt, wie das genau abläuft, weiß ich allerdings auch noch nicht. Würd mich zwar interessieren, aber ich lass mich überraschen. Bin ja flexibel!!

LG
cathi87
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Schwerin/Lüneburg

BeitragVerfasst am: 07 März 2007 - 19:20:16    Titel:

Hi tiger,

das mit der Versicherung haben die mir beim Vorstellungsgespräch gesagt. Man muss sich aber genau informieren, da die Beiträge von Versicherung zu Versicherung anders sind und man muss auch beachten welche Leistungen angeboten werden. Außerdem sind das es extra Beiträge für Beamtenanwärter.

Ich fang auch erst im September die Ausbildung an und ich hatte mich beim Oberlandesgericht in Celle beworben. Die vom OLG Oldenburg (bei mir OLG Celle) entscheiden bei welchem Gericht du arbeitest, dass heißt man schickt dich nicht jedesmal zu einem anderen Gericht. Die theoretische Ausbildung findet zentral statt, zumindestens im Oberlandesgerichtsbezirk Celle, ich muss dann wahrscheinlich nach Hannover.

Hab jetzt bloß noch die Hürde Untersuchung beim Amtsarzt vor mir und dann ist alles in Sack und Tüten Wink
der_tiger
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 11
Wohnort: Emden

BeitragVerfasst am: 07 März 2007 - 21:22:25    Titel:

Hi,
also ich hab da gar nicht so genau nachgefragt, was die Versicherung angeht. Wollte nicht, dass ich zu sicher rüberkomm.
Naja und ich bin davon ausgegangen, dass ich zu mehreren Gerichten muss, weil die meinten es kann sein, dass ich in Osnabrück eingesetzt werde, in Aurich, in Pappenburg usw. Also ich hatte halt nur gefragt, ob sich das lohnen würde nach OL zu ziehen und sie meinte nicht unbedingt und hat mir dann halt geantwortet, dass es noch nicht feststeht wo man eingesetzt wird. Wäre natürlich cool, wenn ich dann nach Aurich muss Very Happy Das sind nur 30 Fahrminunten und jede Menge gespartes Benzin. Bei mir findet die Theorie in Oldenburg statt. Also gut zu erreichen.

Also als Hürde hab ich die Untersuchung beim Amtsarzt gestern nicht gesehen. Bin gestern beim Gesundheitsamt gewesen und wollte eigentlich nur einen Termin haben und sie meinte, ob ich nicht gleich da bleiben will. Ok, dachte ich mir. Naja dann musste ich zuerst in einen Becher pinkeln und das haben die dann auf Glucose, Blut usw. geprüft. Dann wurde ich geröngt und musste mich wieder vor die Tür des Arztes setzen. Der kannte mich sogar vom sehen. Naja und der hat dann nach Vorerkrankungen, Beschwerden, Operationen usw. gefragt, also nichts schlimmes. Dann hat er sich noch mein Röntgen-Bild angeschaut und geguckt wie groß mein Herz im Verhältnis zum Brustkorb ist und die Lunge und das Herz abgehört. Und vorher wurde natürlich der Blutdruck und Puls gemeßen. Also echt nichts weltbewegendes. Eigentlich so ähnlich, als wenn man Blutspenden geht Very Happy

VLG
Vany1990
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 12 März 2007 - 15:28:28    Titel:

HUHU ihr lieben Smile

Wollte mich nochmal bei euch beDANKEn, dass ihr mir so genau erklärt hab was drn kommt.
War heute beim Einstellungstest und es ist eigentlich alles gut gelaufen es kam genau das dran was ihr beschrieben habt.
eigentlich ging es ja nur darum wer am schnellsten schreiben kann weil die aufgaben ja wirklich sehr einfach waren.
so na dann daumen drücken Wink
der_tiger
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 11
Wohnort: Emden

BeitragVerfasst am: 19 März 2007 - 23:56:06    Titel:

@ cathi87
Also bei mir war das Vorstellungsgespräch folgendermaßen: Ich musste direkt als ich kam mit einer anderen in einen Raum, dort bekamen wir dann einen Zettel, den wir zusammen durchgingen. Auf diesem Zettel war eine Situation beschrieben, es ging um einen Sportverein. Nun hatte man 15 Minunten Zeit sich in diesem Raum vorzubereiten. Danach mussten wir in verschiedene Teams. Insgesamt waren 4 Leute in dem Team, wo ich zuerst war. Das hat mich doch schon etwas nervös gestimmt ... Und irgendwie hatte ich ein schlechtes Gefühl, weil ich nicht standhaft geblieben bin.
Naja da ich einen Zeitplan hatte, wusste ich, dass ich erst 1,5 Stunden später wieder in den Vorbereitungsraum musste. Also habe ich mich in die Cafetaria gesetzt. Danach sollten wir mit 6 Leuten in den Raum. Wir waren aber nur fünf, da ein Mädel gegangen war. Nun stand auf dem Zettel, dass wir als nächstes eine Selbstvorstellung vor uns hatten. Es stand genau beschrieben, was die Prüfer wissen wollten. Kurz bevor wir in den Raum kamen, kam eine andere Bewerberin aus dem Raum eines Teams und hat uns verraten, dass sie auch Fragen zum OLG, zur Ausbildung usw. stellen. Ich hatte Glück, denn zwischen der Vorbereitung und meinem nächsten "Termin" lag gut eine Stunde. Die Unterlagen durften wir mitnehmen. Ich habe mir im Auto alles genau durchgelesen und beim Gespräch mein bestes gegeben.
Als erstes kam die Selbstvorstellung meinerseits, danach hat eine Frau noch Fragen gestellt, die ihr so fehlten. Als zweites kamen dann die Wissensfragen und zwar ziemlich viele. Und als drittes kamen dann zwei Fallbeispiele.
Genau und zum Schluss habe ich auch noch Fragen gestellt.

@Vany1990
Bitteschön Very Happy Wie gesagt, die Aufgaben sind echt nicht schwer gewesen. Wünsche dir noch viel Glück das bei dir alles klappt!!!
cathi87
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Schwerin/Lüneburg

BeitragVerfasst am: 20 März 2007 - 14:32:07    Titel:

hi tiger,

ich muss sagen, dass es mich ganz schön überrascht, dass das innerhalb eines Bundeslandes so unterschiedlich ist. Wenn ich mich mir deins so durchlese Shocked , muss ich sagen, dass ich meins einfacher fand.
der_tiger
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 11
Wohnort: Emden

BeitragVerfasst am: 21 März 2007 - 00:21:20    Titel:

Also hattest du gar kein Rollenspiel? Ich denke mal, dass das auch nicht so wichtig war. Die wollten glaube ich einfach sehen, wie man in dieser Situation mit dem Menschen umgeht. Indem Fall war es eine Frau, die 3 Monate lange ihren Mitgliedsbeitrag nicht bezahlt hat und deshalt gekündigt wurde, nun wollte sie aber zurück in den Verein. Und man musste sich halt nach den Richtlinien des Vereins entscheiden, ob man sie wieder aufnimmt und unter welchen Umständen das erfolgt. Die anderen Mitglieder waren alle im Urlaub... Naja ich denke, da ich freundlich war und gut auf sie eingegangen bin und ihr zugehört habe, ist das Rollenspiel so gelaufen wie sie es wollten. Worauf sie da nun genau geachtet haben, weiß ich nicht. Ich fand das Vorstellungsgespräch aber noch ne Nummer schwerer. Es hat über eine halbe Stunde gedauert. Aber die schienen mich alle ziemlich zu mögen und ich hatte von Anfang an dieses Gefühl, dass sie mich haben wollen. Zumindestens dieses Team.

Und du musstest ecbt nur in ein Vorstellungsgespräch und hattest dann die Fallbeispiele?
Achja bei mir war das eine, dass ich ein Polizeibeamter in einer ländlichen Gemeinde bin und meine Freundin geblitzt wurde und sie mich darum bittet das wegkommen zu lassen.
Das andere war das ich eine Aufsichtsperson in einer Führerscheinprüfung bin und eine Frau, die nun schon zum dritten Mal versucht ihre theoretische Prüfung zu schaffen, dabei erwische wie sie kurz vor Abgabe bei ihrem Nachbarn abschaut. Nun musste ich entscheiden, ob ich sie durchkommen lasse oder nicht.
Beide mal habe ich nein gesagt und es sachlich und auch menschlich erklärt.
Die wollen einfach nur austesten, ob man wirklich für den Beruf fähig ist.

LG
Vany1990
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 21 März 2007 - 15:59:38    Titel:

huhu ihr lieben

Wollte mich nochmal bei euch bedanken:)...habe den einstellungstest bestanden Smile
und jetz am 11.4 das vorstellungsgespräch oder eher gesagt ein vorstellungsINTERVIEW wie sie geschrieben haben. Kann mir einer sagen was da dran kommt? Laughing
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Einstellungstest für Justizfachwirte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum