Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gesellschaftsrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Gesellschaftsrecht
 
Autor Nachricht
lules
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.01.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2007 - 14:43:47    Titel: Gesellschaftsrecht

Hallo
Es geht jetzt um folgendes:
Der aus der X-OHG ausgeschiedene Gesellshafter Y wird von dem Gläubiger Z hinsichtlich einer Geldforderung gegen die X-OHG in Anspruch genommen. Daraufhin erklärt Y die Aufrechnung mit einer der Gesellschaft unbestritten dem Z gegenüber bestehenden Forderung.
Hat Y mit dieser Einwendung Erfolg?

A hat die ihm als Gesellschafter der B&C-OHG zustehenden künftigen Gewinnansprüche zur Sicherung des Privatdarlehens an seiner Bank abgetreten. Drei Jahre später überträgt er seinen Gesellschaftsanteil mit Zustimmung der übrigen Gesellschafter auf C. Nach Eintritt des Sicherungsfalls verlangt die Bank die Zahlung des für den Anteil des A( jetzt des C) festgesetzten Gewinns. Zu Recht?
Vielen Dank
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Gesellschaftsrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum