Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Netzplantechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Netzplantechnik
 
Autor Nachricht
mito
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.07.2005
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2007 - 18:08:08    Titel: Netzplantechnik

Wer kann mir helfen???

S Endmontage
FAZ 43
FEZ 47
SAZ 49
SEZ 53

Dauer 4 Gesammtpuffer 6 Freier Puffer

T Problelauf
FAZ 53
FEZ 55
SAZ 53
SEZ 55

Dauer Gesammtpuffer 0 Freier Puffer 0


a) Berechnen SIe die VOrgangsdauer des Vorgangs T "Probelauf"
b) Berechnen SIe den freien Puffer des Vorgangs "S "Endmontage" und erläuternSie kurz die Bedeutung des freien Puffers für die zeitliche Durchführung des Investitionsprojektes.
c)Was versteht man in der Netzplantechnik unter dem kritischen Weg?
Begründen SIe kurz, ob der Vorgang S " endmontage" zum kritischen Weg gehört.





Wer kann mir helfen??? Wenigstens nen Ansatz?? ich raff da gar nix Wink

mfg
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7825
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2007 - 21:11:48    Titel:

http://de.wikipedia.org/wiki/Netzplantechnik

Ich empfehle insbesondere das daring beschriebene Beispiel.

Gruß
Pauker
mito
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.07.2005
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2007 - 00:24:36    Titel:

gebe mich ja schon mit nem ansatz zufrieden. bitttttttteeeeeeeee
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7825
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2007 - 00:45:17    Titel: Re: Netzplantechnik

mito hat folgendes geschrieben:
Wer kann mir helfen???

S Endmontage
FAZ 43
FEZ 47
SAZ 49
SEZ 53

Dauer 4 Gesammtpuffer 6 Freier Puffer

T Problelauf
FAZ 53
FEZ 55
SAZ 53
SEZ 55

Dauer Gesammtpuffer 0 Freier Puffer 0


a) Berechnen SIe die VOrgangsdauer des Vorgangs T "Probelauf"


Hinweis: Was heißt FAZ, FEZ, SAZ und SEZ? Wenn du den frühesten Anfangs- und Endzeitpunkt hast? Wie lange dauert der Vorgang dann wohl?

mito hat folgendes geschrieben:

b) Berechnen SIe den freien Puffer des Vorgangs "S "Endmontage" und erläuternSie kurz die Bedeutung des freien Puffers für die zeitliche Durchführung des Investitionsprojektes.

Frage verstehe ich nicht. Mit den Angaben ist es nicht zu berechnen. Außerdem steht der freie Puffer ja schon in deiner Aufgabenstellung. Was er bedeutet... bitte selbst nachschlagen.

mito hat folgendes geschrieben:

c)Was versteht man in der Netzplantechnik unter dem kritischen Weg?
Begründen SIe kurz, ob der Vorgang S " endmontage" zum kritischen Weg gehört.

Zur Definition des "kritischen Pfades" bitte selbst nachschlagen. Das steht in jedem BWL-Buch und auch in Wikipedia. Aus der Definition ergibt sich die Antwort.

Du brauchst keinen Ansatz. Du muss dich erst mal reinknien und überhaupt versuchen zu verstehen, wie ein Netzplan funktioniert. Da wäre das in Wikipedia angeführte Beispiel doch mal ein Anfang.

Gruß
Pauker
mito
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.07.2005
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2007 - 12:25:44    Titel:

a) 55-53=2

das war´s, oder wie Question Question

b) der freie Puffer steht nicht in der Aufgabe. Da steht nur Freier Puffer: "__" und ich muss da ja was eintragen. Wie berechnet man den denn dann?

Der Freie Puffer ist die Zeit, die den frühest möglichen Beginn bzw. Ende des Nachfolgers nicht gefährdet. Question Question

c) Kritischer Pfad wird der Weg durch ein Netzwerk genannt, mit dem alle Arbeitsgänge verbunden sind, deren Bearbeitungszeit nicht verlängert werden kann, ohne damit die Gesamtzeit des Projekts zu verlängern.
Die Dauer des gesamten Arbeitsablaufs eines Projekts wird bestimmt von den am längsten dauernden (voneinander abhängigen) Teilprozessen .




Cool
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Netzplantechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum