Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Noch eine Ausbildung in meinem Alter?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Noch eine Ausbildung in meinem Alter?
 
Autor Nachricht
rumors
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.10.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2007 - 13:48:18    Titel: Noch eine Ausbildung in meinem Alter?

Also, ich bin 32 jahre. Habe meine Prüfung zum Kaufmann im Einzelhandel 1998 mit sehr gut abgeschlossen, jetzt aber schon seit etwa einem jahr arbeitslos.
Da ich vorher auch schon zwei mal arbeitslos war spiele ich mit dem gedanken noch eine ausbildung zu machen da bisher bei meinen vielen bewerbung nichts positives bei rausgekommen ist.
Ich dachte daran im pflegebereich eine ausbildung zu machen (als kinderkrankenpfleger). Ich sehe in dem beruf viel bessere möglichkeiten als im einzelhandel.
Was haltet ihr davon? Ist das eine gute idee oder würdet ihr eher davon abraten?
Sollte ich dann bei der Bewerbung um eine Ausbildungsstelle auch Arbeitszeugnisse beilegen?
Danke schonmal für eure Antworten.
Mickl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 11
Wohnort: Im tiefsten Niederbayern :-)

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2007 - 14:37:29    Titel:

Hallo. Ich persönlich würde an (ich sag jetz mal einfach "du") deiner Stelle erst einmal ein Praktikum als Kinderkrankenpfleger absolvieren.
Meine Fast-Schwiegermutter Laughing ist in diesem Beruf tätig und dieser ist bestimmt nicht für jedermann geeignet.
Zumal dieser Beruf ja in eine ganz andere Richtung einschlägt, als in der du zuvor gearbeitet hast.
Ich persönlich habe auch ein Jahr Ausbildung zur arzthelferin gemacht, habe diese aber beendet, weil sie mir ganz und gar nicht gelegen hat, habe mich nach ein paar Monaten regelrecht davor geekelt.
denn mit Körperflüssigkeiten und den verschiedenen Menschen muss man zurecht kommen (wobei ich mit den Patientewn ein super Verhältnis hatte).
Wie bist du denn auf diese Idee gekommen? Hattest du schon mal "Berührung" mit diesem Job?
LG Mickl Laughing
rumors
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.10.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2007 - 15:05:33    Titel:

Kannst ruhig du sagen! Very Happy
Deshalb will ich ja in den Kinderpflegebereich. Da ist das ganze nicht ganz so schlimm und eklig.
Ich habe Zivildienst zum einen im Altenpflegebereich und dann auch im Krankenhaus gemacht.
In die Erwachsenenpflege will ich nicht unbedingt. Aber der Kinderkrankenpflegebereich wäre schon was.
keandra
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2006
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2007 - 15:39:06    Titel:

Wenn die Arbeitszeugnisse deinen bisherigen Lebenslauf dokumentieren, hast Du die Zeugnisse auch bei der Bewerbung vorzulegen auch wenn sie weniger deine Eignung als Kinderkrankenpfleger-Azubi dokumentieren.

Könnte ja sonst jeder behaupten in der Zwischenzeit als Einzelhandelskaufmann gearbeitet zu haben und in Wirklichkeit war die Person 9 Jahre arbeitslos.

Wenn es dein Schulabschluss zulässt, bewirb Dich an den Kinderkrankenpflegeschulen. Entweder Du erhälst einen Schulplatz oder Du erhälst keinen. Auf jeden Fall, hast Du es dann versucht, dass Alter halte ich für die Ausbildung an sich erstmal für relativ. Probleme könnte es nur hinterher geben, wenn Du einen Arbeitsplatz suchst, weil Du keine Berufserfahrung vorweisen kannst.
Jonny23
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.06.2005
Beiträge: 1905
Wohnort: Essen, NRW

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2007 - 15:47:11    Titel:

hallo,

für eine ausbildung ist man eigentlich nie zu alt.. ich würde dir auch die geschichte mit dem praktikum raten, und mich ggf. nach einem alternativ-beruf umsehen. es gibt ja sehr viele pflegeberufe...

gruß und viel glück
j23
keandra
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2006
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2007 - 16:34:40    Titel:

Habe folgendes gefunden...

Zugangsvoraussetzungen:

Gesundheitliche Eignung (Attest)
Schulbildung:
Abitur oder
Realschulabschluss oder eine gleichwertige, abgeschlossende Schulbildung oder eine andere
abgeschlossene 10jährige Schulbildung oder
Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung zusammen mit
einer abgeschlossenen Berufsausbildung mit mindestens 2jähriger Ausbildungsdauer oder
Erlaubnis als Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in oder
als Altenpflegehelfer/in, sofern die Ausbildung mindestens 1 Jahr gedauert hat

Bewerbungsunterlagen:

Bewerbungsschreiben
lückenloser Lebenslauf (tabellarisch) mit fixiertem Lichtbild
Zeugnisse aller Schulabschlüsse (Haupt-, Real- und Berufsfachschule, Gymnasium)
Zeugnis/Prüfungszeugnis vorheriger Tätigkeiten bzw. Ausbildungen
bei ausländischen Schulabschlüssen:
Anerkennung des Abschlusses durch das Staatliche Schulamt Ihres Bundeslandes
Das Zeugniss muss der deutschen Notengebung entsprechen (Note 1-6)
Mickl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 11
Wohnort: Im tiefsten Niederbayern :-)

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2007 - 16:50:09    Titel:

Wenns is könnte ich die Ma von meinem Schatzi Laughing fragen, wie und wo du deine Ausbildung am besten machen kannst, die ist in solchen Sachen nämlich recht fit, außerdeem ist sie Stationsleiterin und weiß deshalb recht viel.
Twisted Evil
Ich würde trotzdem ein Praktikum über eine paar Wochen machen, ich habe auch erst im Halbjahr meiner Ausbildung gemerkt dass das nichts für mich ist. Zudem stehen dann auch deine Chancen besser, dass du in dem Krankenhaus eine "Umschulung" machen kannst. Denn dann sehen die ja, dass du auch mit anpacken kannst und trotz "deines" Alters (ist jetzt nicht böse gemeint, aber so denken halt viele Arbeitgeber.) geeignet bist.
Elfenrache
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.05.2005
Beiträge: 106
Wohnort: Bayern / Region Schwaben

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2007 - 14:49:17    Titel:

Zur Frage wg. dem Alter würd ich mir keinen Kopf machen. Ich werde dieses Jahr 27 und schlag auch ne ganz andere Richtung an wenn alles klappt.
Ich weiß ja net wo Du herkommst - will Dir auch Deine Hoffnung net zunichte machen - aber ich kenn zufällig jemanden, der jetzt im Sozialdienst arbeitet, weil absolut keine Stellen als Kinderkrankenpfleger da sind/waren - der hat sich zwar beworben, aber nur initiativ.. und dabei bekam er immer wieder das selbe zu hören - suchen niemand usw.
Wenn ich mir die Annoncen und Ausschreibungen so anschau, hat man inner Erwachsenenabteilung wahrsch. mehr Chancen. Ist zwar nur ein Fall - aber so in etwa schätz ich die Situation auch allgemein ein - das viele mit Kindern arbeiten wollen - zumind. mehr als Stellen real vorhanden sind. Übel wirds dann, wenn Du auch das lernst und hinterher wieder da sitzt und nicht übernommen wirst.. Confused
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2007 - 15:30:39    Titel:

Elfenrache hat folgendes geschrieben:
Zur Frage wg. dem Alter würd ich mir keinen Kopf machen. Ich werde dieses Jahr 27 und schlag auch ne ganz andere Richtung an wenn alles klappt.
Ich weiß ja net wo Du herkommst - will Dir auch Deine Hoffnung net zunichte machen - aber ich kenn zufällig jemanden, der jetzt im Sozialdienst arbeitet, weil absolut keine Stellen als Kinderkrankenpfleger da sind/waren - der hat sich zwar beworben, aber nur initiativ.. und dabei bekam er immer wieder das selbe zu hören - suchen niemand usw.
Wenn ich mir die Annoncen und Ausschreibungen so anschau, hat man inner Erwachsenenabteilung wahrsch. mehr Chancen. Ist zwar nur ein Fall - aber so in etwa schätz ich die Situation auch allgemein ein - das viele mit Kindern arbeiten wollen - zumind. mehr als Stellen real vorhanden sind. Übel wirds dann, wenn Du auch das lernst und hinterher wieder da sitzt und nicht übernommen wirst.. Confused


Wenn die Gesellschaftliche Entwicklung so bleibt, ist Altenpflege schon zukunftsfähig. Da sind nicht so viele Arbeitslos.
Elfenrache
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.05.2005
Beiträge: 106
Wohnort: Bayern / Region Schwaben

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2007 - 16:11:25    Titel:

Das wollte ich damit ausdrücken... Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Noch eine Ausbildung in meinem Alter?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum